Marketing Strategie

8 Regeln für datengestütztes Marketing

| Autor / Redakteur: Otto Neuer / Georgina Bott

Diese acht Regeln helfen Ihnen, Ihre Daten effizent auszuwerten.
Diese acht Regeln helfen Ihnen, Ihre Daten effizent auszuwerten. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Metriken wie Page Views und KPIs machen den Erfolg im Marketing messbar. Diese acht Regeln für ein datengestützes Marketing helfen Ihnen dabei, Ihre Daten effizient auszuwerten.

1. Die Grundlagen

Eine Strategie und eine Software für effizientes Arbeiten mit Daten sind für erfolgreiches Marketing wichtig. Marketer tun gut daran, sich beim analysieren der Resultate nicht ausschließlich auf Metriken zu konzentrieren, die aus Return of Investment (ROI)-Perspektive wichtig erscheinen. Sie sollten als erstes mit einfachen Metriken Bilanz ziehen. Es ist sinnvoll, anfangs die Lead-Prozesse zu dokumentieren. Denn so wissen Unternehmen, ob sie die Ware beispielsweise verstärkt im eigenen Online-Store oder bei Versandhändlern anbieten sollen und welche Social-Media-Kanäle sich am besten dafür eignen. Genauso wichtig wie die strategischen Grundlagen ist das richtige Werkzeug: Damit die Ergebnisse schnell und einfach beurteilt werden können, sollten diese korrekt aufbereitet, aggregiert und sortiert sowie in einem Data Lake – einem speziellen Zwischenspeicher für Big Data – gesammelt werden.

2. Think big, start small

Unternehmen müssen langfristige Ziele über Zwischenschritte erreichen. Ändert sich der Status einer Zielperson von Interessent zu Kunde, ist ein Etappenziel geschafft. Schon komplizierter ist es, den ROI von Suchmaschinenkampagnen bis zum Verkauf des Produkts zu ermitteln. Firmen müssen zunächst Google, Bing und andere Dienste in ihre Webseite einbinden. Anschließend werden sie mit dem Data Warehouse – einer logischen Zusammenführung von Daten aus unterschiedlichen Quellen – vernetzt. Erst dann werden die Ergebnisse aus verschiedenen Marketingkampagnen wie einer Social-Media-Kampagne zugeordnet und auf ihren Erfolg hin geprüft.

3. Arbeiten Sie effizient

Effizienz beim Beschaffen und Auswerten von Informationen sollte Priorität haben. Voraussetzung für erfolgreiches Arbeiten mit Daten ist die Datenintegrationssoftware. Dann müssen Marketer wissen, wie sie ausgewertete Daten nutzen und das Ziel der Datenanalyse auf den Punkt bringen können. Gelingt das nicht, sind die Daten nicht so entscheidungsrelevant wie angenommen.

4. Verzichten Sie auf kleine Stichproben

Es sollte nicht jedes auffällige Ergebnis beachtet werden. Das Gesamtbild ist wichtiger als Details. Eine Auswertung von Trends und Kampagnen pro Quartal lässt genauere Schlüsse für das Gesamtresümee zu. Dies gilt vor allem für Daten aus internationalen Märkten, da in jedem Land der Konjunkturverlauf von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst wird.

5. Positionieren Sie sich klar

Firmen sollten nur relevante Metriken optimieren. Erst wenn die Marketer aussagekräftige Kennzahlen messbar machen, können sie sich weiteren Metriken widmen. Unternehmen mit klarem Fokus bekommen schneller Ergebnisse, um Entscheidungen zu treffen.

6. Teamarbeit ist das A und O

Für belastbare Resultate muss jeder Mitarbeiter bei der Analyse sorgfältig vorgehen. Ein Marketing Analyst und ein Chief Marketing Officer können unmöglich sämtliche datengestützten Entscheidungen treffen. Ein Unternehmen braucht ein Team, dessen Mitglieder einander zuarbeiten und die Marktmechanismen kennen.

7. Learning by doing

Eine Kampagne sollte über einen längeren Zeitraum geplant werden – mehrere Monate oder Jahre sind keine Seltenheit. Unternehmen stellen den Content der Zielgruppe vor und warten das erste Feedback ab. Im Bedarfsfall muss das Marketing optimiert werden, sodass die Erfolgsrate steigt.

8. Suchen Sie sich Ihre Partner genau aus

Zuverlässige Partner im Vertrieb sind für ein datengestütztes Marketingprogramm wichtig. Sonst wird das Optimum einer Marketingmaßnahme nicht vollständig ausgeschöpft und es werden beispielsweise zu wenig Leads generiert.

Otto Neuer ist Vice President Sales EMEA Central bei Talend.
Otto Neuer ist Vice President Sales EMEA Central bei Talend. (Bild: Talend)

Über den Autor

Otto Neuer ist Vice President Sales EMEA Central bei Talend. Von München aus steuert er die Sales-Aktivitäten für Talend in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er ist seit Ende 2016 für Talend tätig und dabei für das Wachstum und den Ausbau des Geschäftes in der Region verantwortlich. Neben der Neukunden-Akquise gehört der Aufbau eines qualifizierten VAR-Channels zu seinen wichtigsten Zielen. Zuvor war Otto Neuer bei Protegrity als Geschäftsführer und Executive Vice President Vertrieb EMEA tätig. Er war maßgeblich am Aufbau einer Vertriebs- und Serviceorganisation beteiligt, um den Kundenstamm und das Business von Protegrity in Europa zu steigern sowie zum globalen Wachstum und Erfolg des Unternehmens beizutragen. Bis 2015 war Otto Neuer als Senior Vice President bei Uniserv für den Bereich Global Sales zuständig. Von 2010 bis 2015 war Otto Neuer als Geschäftsführer Zentraleuropa für Informatica tätig. Frühere Stationen waren Cognos (pre IBM) sowie Seagate Software.

Über Talend
Das im Jahr 2005 durch ein Team von globalen Integrationsexperten gegründete französische Unternehmen Talend setzt auf Open-Source-Innovationen. Diese Enterprise- Lösungen ermöglichen es Unternehmen, aus Daten einen strategischen Vermögenswert zu schaffen. Der Hauptsitz von Talend liegt in Redwood City, Kalifornien. Das Unternehmen ist dort an ein globales Netzwerk angeschlossen, das aus eigenen Niederlassungen sowie einer Vielzahl an Technologie- und Servicepartnern besteht. Mittlerweile beschäftigt Talend über 700 Mitarbeiter. Im Sommer 2016 wurde das Unternehmen durch das Marktforschungsunternehmen Gartner im „Leader-Quadranten“ des „Gartner Magic Quadrant for Data Integration Tools“ aufgenommen. Dadurch ist Talend auf dem gleichen Level mit Wettbewerbern wie IBM, SAP und Oracle positioniert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44832959 / Digital)