Tipps und Trends zur Onsite-Suche – Teil 2

Die personalisierte Onsite-Suche als Marketinginstrument

| Autor / Redakteur: Dr. Elmar Pitschke / Georgina Bott

Längst kein Nice-to-have mehr, sondern elementarer Standard eines professionellen Web-Auftritts: die Onsite-Suche. Trotz allem ist Sie noch ein großer Schwachpunkt vieler Websites.
Längst kein Nice-to-have mehr, sondern elementarer Standard eines professionellen Web-Auftritts: die Onsite-Suche. Trotz allem ist Sie noch ein großer Schwachpunkt vieler Websites. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Wie wird aus einer durchschnittlichen Onsite-Suche ein strategisches Marketinginstrument? Wie Unternehmen persönliche Nutzer-Bedürfnisse interpretieren und mittels personalisierter Suchergebnisse zielgerichtet ansprechen können, lesen Sie hier.

Jeder Online-Nutzer sucht aus einem ganz individuellen Grund. Das kann ein Kaufinteresse sein, ein Kontaktwunsch oder der Bedarf nach weiterführenden Informationen. Und jeder Besucher hinterlässt während seiner Web-Session und Nutzung der internen Suche einmalige, individuelle Online-Fingerabdrücke in den Metadaten der internen Suchmaschine – gesetzt, er gibt die Zustimmung zum Tracking.

Das beginnt bereits in der externen Suchmaschine. Der Online-Nutzer gelangt über eine Suchanfrage und einen Deeplink auf die Unternehmens-Website. Er bewegt sich dort über bestimmte Seiten weiter oder nutzt die interne Suchfunktion für einen detaillierten Suchbegriff. Auch der Ausstiegspunkt oder der Durchlauf des Checkout-Prozesses liefern ergänzende verwertbare Hinweise.

Die häufigsten Fehler bei der Onsite-Suche

Tipps und Trends zur Onsite-Suche – Teil 1

Die häufigsten Fehler bei der Onsite-Suche

17.04.17 - Die Onsite-Suche bleibt ein großer Schwachpunkt vieler Websites. Zu oft liefert sie irrelevante oder – noch schlimmer – gar keine Treffer. Das ist fatal, denn die Onsite-Suche ist ein wirksames Instrument für mehr Verkäufe und mehr Kundenkontakte. lesen

Dazu kommen noch weitere nutzbare Kriterien, etwa dann, wenn der Online-User ein registrierter Benutzer einer Web-Plattform ist. Dann lassen sich auch noch personenbezogene Daten in den Kontext einer Suchanfrage stellen – Geschlecht, Alter, Wohnort und eventuell auch Interessen. Ganzheitlich betrachtet existiert zu jeder Suchanfrage ein umfangreiches Informationspaket, welches das spezifische Interesse klar umschreibt.

Fortschrittliche Onsite-Suchmaschinen nutzen diese Informationen, um möglichst automatisiert und selbstständig persönliche Nutzer-Bedürfnisse zu interpretieren und diese bei der Ausgabe der Suchergebnisse zu berücksichtigen.

Onsite-Suche versus Personalisierung

Verhaltensbasierte oder persönliche Daten sind zweifellos wertvolle Assets im Unternehmen – und Relevanz sowie Personalisierung sind große Themen in der Online-Marketing und -Entwickler-Branche. Die Studie „Digital Experience Delivery“ von Forrester Research aus dem Jahr 2016 belegt, dass knapp 70 Prozent der online befragten Unternehmen das Thema „Personalisierung“ als eine Top-Priorität ihrer Online-Strategie benennen.

Forrester ist sich sicher, dass Content-getriebene Personalisierungsmaßnahmen sehr bald schon den Erfolg von Web-Plattformen bestimmen werden. Die Rolle und Situation einer Person werden künftig sehr viel stärker in den Kontext der Suche miteinbezogen. Gemeint sind Aspekte wie thematische Vorlieben entsprechend der Persona-Ausprägung oder auch situationsbedingte Umgebungsdaten wie der Aufenthaltsort der suchenden Person. Und selbst Jahreszeiten oder Wetterdaten lassen sich bereits „on the fly“ bei der Bearbeitung einer Suchanfrage einbeziehen.

Was bedeutet das alles für die Onsite-Suche?

Wird die Onsite-Suche obsolet und man setzt stattdessen lieber Recommendation- oder Personalisierungssoftware ein? Die Vermutung liegt nahe, doch das Gegenteil ist der Fall. Bevor Online-Strategen und Budget-Verantwortliche in den Unternehmen Investitionen in neue Software-Komponenten in Erwägung ziehen, ist eine gründliche Eigenanalyse angeraten. Zunächst einmal sollte sichergestellt sein, dass wirklich alle Möglichkeiten der vorhandenen Onsite-Search verstanden und richtig angewendet werden.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44637497 / Digital)