Adobe Summit

„Feuerwerk der Ankündigungen und Neuvorstellungen“

| Redakteur: Georgina Bott

Der Adobe Summit in Las Vegas war ein Feuerwerk der Ankündigungen und Neuvorstellungen, so Falk Hedemann. Wie das Marketing der Zukunft aussehen wird, verrät er im Interview.
Der Adobe Summit in Las Vegas war ein Feuerwerk der Ankündigungen und Neuvorstellungen, so Falk Hedemann. Wie das Marketing der Zukunft aussehen wird, verrät er im Interview. (Bild: gemeinfrei / CC0)

12.000 Marketingverantwortliche, Agenturler, Softwareentwickler und -anwender trafen sich im März in Las Vegas auf dem Adobe Summit. Und mittendrin: Falk Hedemann. Wir haben mit ihm gesprochen und herausgefunden, welche Highlights der Summit bereit gehalten hat.

Falk Hedemann ist Experte im Bereich digitaler Unternehmenskommunikation. Er war in diesem Jahr erstmals Gast des US-Summits von Adobe und lobte an diesem Event vor allem den Mix aus umfassendem Input weiterer Marken, interessanten Beispielen aus der Praxis und jeder Menge Inspirationen. Uns hat er seine Eindrücke im Interview verraten.

Herr Hedemann, Sie waren als einer der wenigen deutschen Marketer auf dem Adobe-Event in Las Vegas. Welche Rolle hatten Sie auf diesem Event?

Falk Hedemann: Meine Rolle ist gar nicht so einfach zu beschreiben. Zum einen bin ich sicher eingeladen worden, weil ich als Journalist und Blogger, der über digitale Kommunikation und Marketing schreibt, von Adobe als Influencer identifiziert wurde. Zum anderen berate ich ja auch Marken in ihrer digitalen Kommunikation und im Marketing und bin daher sehr dicht an den Unternehmen. Dieser Doppelfunktion habe ich es vermutlich auch zu verdanken, dass ich während des Summits über den offiziellen Twitter-Account (@AdobeExpCloudDe) meine Eindrücke verbreiten durfte. Nach dem Event habe ich sie dann noch mal für das Adobe-Blog zusammengefasst.

Bei dem Event folgte ein Highlight dem nächsten. Was hat sich bei Ihnen besonders verankert?

Die neue Experience Cloud war sicher die größte Neuerung. Damit sollen Unternehmen ein komplettes Set an Cloud-Werkzeugen an die Hand bekommen, mit dem ihnen alle notwendigen Lösungen für überragende Kundenerlebnisse geboten werden. Die Zusammenführung unterschiedlicher Bereiche und deren Anwendungen sorgt nicht nur für eine Verschmelzung von Kreation und Marketing, sondern erzeugt am Ende auch für die Konsumenten bessere Markenerlebnisse. Denn: Zeit ist immer noch ein kritischer Faktor und die Zusammenlegung der Clouds kann hier durchaus hilfreich sein. Außerdem werden die gefürchteten Datensilos systematisch vermieden. Meine Hoffnung, dass wir irgendwann ein wirklich cleveres Marketing sehen, bei dem ich als Kunde nicht wochenlang mit Inhalten und Werbung zu Produkten zugeschüttet werde, die ich längst gekauft habe, wächst langsam wieder.

Falk Hedemann ist Experte für die Online-Kommunikation und Inhaber der Firma Wissenssucher.
Falk Hedemann ist Experte für die Online-Kommunikation und Inhaber der Firma Wissenssucher. (Bild: www.patrick-lux.de)

Ist die Verknüpfung der verschiedenen Tools in der Cloud bereits so, dass keine Schnittstellen mehr anfallen, oder ist das noch geplant und wird je nach Kunde perfektioniert?

In der Experience Cloud ist ein Digital Asset Management System integriert, das für eine automatische Synchronisation von Content und Assets über die Clouds hinweg sorgt. Über Shared Metadata wird somit zum Beispiel erreicht, dass bei der Erstellung einer neuen Marketing-Kampagne auch die aktuellen Assets aus der Creative Cloud verwendet werden. In der Live-Demo funktionierte das bereits sehr gut und intuitiv, ob das in der Praxis dann auch so ist, wird sich zeigen. Speziell an die Kunden angepasste Schnittstellen sollten somit nicht mehr notwendig sein.

Auf dem Event wurden auch die neusten Features der Adobe-Cloud vorgestellt. Welche technischen Features sind Ihrer Meinung nach die besten und welches hat den größten Nutzen für B2B-Anwender?

Bei dem Feuerwerk der Ankündigungen und Neuvorstellungen ging eine Technologie beinahe komplett unter: Adobe Sensei. Das Marketing der Zukunft wird maßgeblich von künstlicher Intelligenz bestimmt werden, die die bestehenden Algorithmen zunächst logisch ergänzen, dann aber irgendwann in bestimmten Bereichen verdrängen werden. Mit Sensei hat Adobe einen eigenen Ansatz entworfen, der schon jetzt bei der Verbindung der verschiedenen Adobe Clouds hilft. Künftig wird das Marketing noch technologiegetriebener und immer weniger People Business sein. Das wird auch oder gerade für das B2B-Marketing ein wichtiger Trend, bei dem die Zielgruppen in der Regel viel kleiner und spezieller sind. Um diese noch besser zu erreichen, beziehungsweise erst einmal zu finden, werden intelligente Systeme maßgeblich werden.

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Hedemann!

Jury-Mitglied beim Cassiopeia Award

Dass Falk Hedemann ein echter Experte in Sachen Unternehmenskommunikation ist, zeigte er auch als Jury-Mitglied auf dem diesjährigen CASSIOPEIA-Award, der erstmals im Rahmen der CeBIT verliehen wurde.

Der Technology Award CASSIOPEIA wurde von 1A Relations ins Leben gerufen. Es geht darum, dass durch eine ausgeklügelte Software-Applikation das Kundenmanagement beziehungsweise die Zielgruppen- und Kundeninteraktion perfekt unterstützt wird. Daher liegt der Schwerpunkt des CASSIOPEIA Awards innerhalb eines beziehungsweise in der Kombination der Themenbereiche: CRM, Marketing, Vertrieb oder Service, interne Zusammenarbeit zwischen Teams, Abteilungen und Unternehmen intelligenter Kundendatennutzung oder -Verarbeitung durch diese Tools, zum Beispiel dargestellt an cleverer Personalisierung oder Individualisierung für Off- und/oder Online-Kampagnen, Neukunden-Gewinnung, Kundenbindung und Kundenrückgewinnung.

* Sie möchten mehr zum Cassiopeia Award erfahren oder sich in Sachen Kundenbindung auf den neusten Stand bringen? Auf unseren marconomy B2B Days am 17. und 18. Oktober in Würzburg erfahren Sie in zahlreichen Best Practice- und Expertenvorträgen, Workshops und Keynotes, wie Sie Ihre Kunden pflegen und Ihnen das richtige Maß an Aufmerksamkeit zukommen lassen. Hier finden Sie weitere Informationen und können sich für die B2B Days 2017 anmelden.

Award für beispielhafte User und Customer Experience

CASSIOPEIA Award 2017

Award für beispielhafte User und Customer Experience

27.03.17 - Am 21. März wurde im Rahmen der CeBIT erstmals der CASSIOPEIA Award verliehen. In vier Kategorien zeichnete 1A Relations beispielhafte CRM-Lösungen aus. Wer im Rennen ganz vorne war und die Gewinner des Awards, finden Sie hier. lesen

Über Falk Hedemann

Falk Hedemann ist freiberuflicher Journalist und Social Media Consultant. Seit 2013 verstärkt er seine beratende Tätigkeit im Bereich der digitalen Unternehmenskommunikation. Seine Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Social Media, Content Marketing und vernetztes Arbeiten. Er unterhält seinen eigenen Blog und ist Mitherausgeber beim UPLOAD Magazin.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44775701 / Live)