Videos im B2B

„Die Nutzung von Video wird explodieren“

| Redakteur: Georgina Bott

Nicht nur Verbraucher nutzen Videos, auch Unternehmen setzen vermehrt auf diese Form der Kommunikation.
Nicht nur Verbraucher nutzen Videos, auch Unternehmen setzen vermehrt auf diese Form der Kommunikation. (Bild: gemeinfrei)

Vorstellen eines Produktes, Marketing, Recruiting, interne Kommunikation und Co. – Videos sind überall präsent. Wie auch B2Bler von diesem Medium profitieren können, verrät uns Oliver Jäger, Global Vice President Marketing bei movingimage, im Gespräch.

Das Erstellen und Konsumieren von Videos hat sich in unser Alltagsleben bereits seit einiger Zeit eingeprägt. Aber nicht nur Verbraucher nutzen Videos, auch Unternehmen setzen vermehrt auf diese Form der Kommunikation. Im B2B haben Videos diese Akzeptanz allerdings noch nicht erreicht. Es besteht die Sorge, dass es zu teuer und aufwändig ist oder die Zielgruppe das Medium Video nicht akzeptiert. Dabei spricht man auch hier mit Menschen und darum Informationen zu Produkten und Dienstleistungen einfach und schnell zur Verfügung zu stellen und dabei zu emotionalisieren und zwar an allen Touch Points der Customer Journey. Aber Videos sind nicht nur ein ideales Medium für die externe Kommunikation. Auch innerhalb der Unternehmen gibt es zahlreiche Einsatzbereiche: zum Beispiel für die interne Kommunikation, für Schulungen, für Investoren, für das Recruiting etc. Oliver Jäger, Global Vice President Marketing bei movingimage, ist davon überzeugt, dass die Nutzung von Videos auch im B2B explodieren wird. Unternehmen sollten sich deshalb nicht von Hochglanz-Videos erschrecken lassen, sondern „einfach mal machen“. Denn nur so können sie auch erfolgreich sein. Was uns Oliver Jäger noch so im Gespräch verraten hat, sehen Sie hier:

So klappt’s mit den Unternehmensvideos

Corporate Videos

So klappt’s mit den Unternehmensvideos

01.03.17 - Videos sind aus der Unternehmenskommunikation nicht mehr wegzudenken. Am Anfang ihres erfolgreichen Einsatzes steht aber die richtige Produktion. Diese fünf Tipps zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt. lesen

Über movingimage

movingimage mit Hauptsitz in Berlin und Niederlassungen in Tokio und New York ist mit dem VideoManager Pro der führende Anbieter von Enterprise-Video-Plattformen für international tätige Unternehmen. Mit der cloudbasierten Lösung von movingimage können Unternehmen sämtliche Videos für Kunden, Partner und Mitarbeiter effizient zentral verwalten und in bester Qualität auf jedes beliebige Endgerät streamen. Die Plattform fügt sich nahtlos in vorhandene IT-Landschaften aus Systemen für Content-, Digital-Asset- sowie Produktinformations-Management ein und gewährleistet höchste Sicherheitsstandards. Zu den Kunden von movingimage zählen über 500 Unternehmen, darunter 20 DAX-Konzerne wie Volkswagen, Allianz und Bayer.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44610249 / Live)