Kundenbindung im B2B

Loyalitätsführerschaft: Die Lebensversicherung für Ihr Unternehmen

13.05.15 | Autor / Redakteur: Anne M. Schüller / Gesine Herzberger

Die Wechselbereitschaft der Kunden ist so hoch wie niemals zuvor. Immer schneller dreht sich das Karussell aus Kunden akquirieren, Kunden loyalisieren, Kunden verlieren… Doch Unternehmen können etwas dagegen tun!
Die Wechselbereitschaft der Kunden ist so hoch wie niemals zuvor. Immer schneller dreht sich das Karussell aus Kunden akquirieren, Kunden loyalisieren, Kunden verlieren… Doch Unternehmen können etwas dagegen tun! (Bildquelle: Pixabay)

Nicht Kaufzurückhaltung oder Konsumverzicht, sondern Loyalität ist die schärfste Waffe des Kunden! Denn wer seine Bestandskunden vernachlässigt, der wird sie nicht nur verlieren, sondern auch keine Empfehlungen erhalten. Und da Empfehler die besten Neukunden-Gewinner sind, ist Loyalitätsführerschaft das Ziel.

Die Wechselbereitschaft der Kunden ist so hoch wie niemals zuvor. Immer schneller dreht sich das Karussell aus Kunden akquirieren, Kunden loyalisieren, Kunden verlieren. Dabei sind es vor allem die Stammkunden, die über das Schicksal eines Anbieters entscheiden. Und sie könnten dessen Retter sein. Denn wer „seine“ Marke regelmäßig kauft, wer sich voll und ganz mit ihr identifiziert und sich ihr hochgradig verbunden fühlt, der ist immun gegen den Wettbewerb. Der wird sie vor Angreifern schützen - und seinen Freunden wärmstens empfehlen. Dennoch stehen in vielen Organisationen nicht Hege und Pflege, sondern Eroberungen am höchsten im Kurs.

Autorin Anne M. Schüller gilt als Europas führende Expertin für Touchpoint Management Kundenloyalität und Empfehlungsmarketing.
Autorin Anne M. Schüller gilt als Europas führende Expertin für Touchpoint Management Kundenloyalität und Empfehlungsmarketing. (Bildquelle: Anne M. Schüller)

Regelmäßig sieht man als Stammkunde fassungslos zu, wie Neukunden die ganzen Goodies erhalten. Kostspielige Software-Lizenzen, hohe Tarife und teure Versicherungsprämien sind weiter zu zahlen, obwohl sie im Neugeschäft schon deutlich günstiger sind. Und während die Neukundenjäger wie Helden gefeiert werden, werden Bestandskunden an die B-Mannschaft abgeschoben: in Callcenter nämlich, wo Wertschätzung und Bezahlung niedrig, Frustration und Fluktuation aber hoch sind. Doch das ist von den Anbietern zu kurz gedacht. Denn wer treue Kunden will, muss Kundentreue belohnen. Hierüber habe ich in diesem Beitrag bereits ausführlich gesprochen.

Die größten Fehler beim Kunden loyalisieren – und wie man es besser macht

Brennpunkt Kundenloyalität

Die größten Fehler beim Kunden loyalisieren – und wie man es besser macht

30.01.13 - In unseren neuen Businesszeiten sind es vor allem die Stammkunden, die über das Schicksal eines Anbieters entscheiden. Andererseits könnten sie aber auch dessen Retter sein. Wer nämlich “seine” Marke regelmäßig kauft, wer sich voll und ganz mit ihr identifiziert und sich ihr hochgradig verbunden fühlt, der ist immun gegen den Wettbewerb. Der wird sie vor Angreifern schützen – und sie seinem Umfeld wärmstens empfehlen. lesen

Wie man seine Stammkunden betört

Treue Kunden sind ein wertvoller Schatz. Sie sind etwas Besonderes, und das sollen sie spüren. Deshalb erhalten Stammkunden als Gegenwert für ihre Loyalität jede Menge Aufmerksamkeit – und natürlich passende Belohnungsprogramme. Beides ist wie purer Sauerstoff für die Beziehungspflege.

Je nach Branche kommen infrage:

  • Privilegien und Vorzugsbehandlung
  • ein VIP-Status
  • besondere Öffnungszeiten
  • eine eigene Hotline
  • eigene Ansprechpartner
  • Stammkunden-Garantien
  • Exklusiv-Angebote („Nur Sie als Stammkunde …“)
  • Upgrades in eine bessere Kategorie
  • die besten verfügbaren Tarife
  • exklusive Rabattstaffeln oder Mengenrabatte
  • exklusive Service-Leistungen
  • exklusive Vorab-Informationen („Weil sie Stammkunde sind, …“)

Ergänzendes zum Thema
 
Das Buch zum Thema:

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38520140 / Marke)