Evalanche V6: Interview mit Tobias Kuen

„Lead Management und Marketing Automation ganzheitlich in einer Lösung“

| Autor: Dr. Gesine Herzberger

Das neue Release der E-Mail-Marketing-Automation-Lösung von SC-Networks verspricht nicht weniger als „die ganze Welt der E-Mail-Marketing-Automation“. Was Evalanche V6 tatsächlich kann und wo ihre größten Stärken liegen, erklärt Tobias Kuen höchstpersönlich im Interview.
Das neue Release der E-Mail-Marketing-Automation-Lösung von SC-Networks verspricht nicht weniger als „die ganze Welt der E-Mail-Marketing-Automation“. Was Evalanche V6 tatsächlich kann und wo ihre größten Stärken liegen, erklärt Tobias Kuen höchstpersönlich im Interview. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Das neue Release der E-Mail-Marketing-Automation-Lösung von SC-Networks, Evalanche V6, verspricht nicht weniger als „die ganze Welt der E-Mail-Marketing-Automation“. Wir haben nachgefragt, was dahinter steckt.

Im Interview verrät uns Tobias Kuen, Geschäftsführer der SC-Networks GmbH mit Sitz in Starnberg, die Highlights und Benefits der neuen Version und erklärt, was Evalanche aus seiner Sicht als agile Lösung für Marketer auszeichnet.

Tobias, was sind die Highlights von Evalanche V6?

Tobias Kuen: Das Besondere am neuen Release von Evalanche ist, dass Anwender damit Lead Management und Marketing Automation ganzheitlich in einer Lösung abbilden können: Von der Kampagnenplanung über verschiedene Analyse- und Scoring-Möglichkeiten bis hin zur umfassend personalisierten Zielgruppenkommunikation – unterschiedliche Funktionen lassen sich ganz nach Bedarf zu einer maßgeschneiderten Suite kombinieren. Aber ein ganz großes Highlight für viele Evalanche-Anwender ist sicherlich der langersehnte Campaign Designer. Mit dem Campaign Designer können Marketers ihre Kampagnen – ob digital oder Print – nicht nur einfach und schnell erstellen, sondern auch visuell präsentieren und vollautomatisiert ausführen.

Besonders stolz sind wir auf die zahlreichen Funktionen, die wir Evalanche-Anwendern dank unserer Partnerschaften mit kompetenten deutschen Anbietern in den Bereichen Business Intelligence, Lead Routing, CRM sowie Print-Integration und Zustellbarkeitsoptimierung bieten. Damit verfügen die Nutzer von Evalanche V6 über ein Tool-Set, mit dem sie aktuelle und zukünftige Marketing-Herausforderungen erfolgreich bewältigen.

Mit Smart Direct Mail können Evalanche-Anwender ihre Kunden jetzt auch vollautomatisch per Brief oder Prospekt ansprechen. Hier werden also klassische Marketing-Maßnahmen in den modernen, automatisierten Marketingprozess eingebaut. Welche Hintergründe hat diese Integration?

Print spielt im Multi- und Omnichannel-Marketing nach wie vor eine wichtige Rolle. Allerdings sind solche Offline-Maßnahmen wesentlich teurer als vergleichbare Online-Aktivitäten. Da Evalanche-Anwender jetzt aber auch ihre Printkommunikation automatisiert und zielgerichtet steuern und ausspielen können, reduzieren sich diese Kosten auf einen Bruchteil. Somit können Unternehmen und Agenturen einen wichtigen Kommunikationskanal kostengünstig in ihre digitalen Kampagnen integrieren. Hinzu kommt, dass die Kommunikation mit dem Empfänger eins zu eins erfolgt, individualisiert und personalisiert. Auch die Erfolge dieser Offline-Maßnahmen lassen sich über einen personalisierten Rückkanal per QR-Codes oder gekürzte Tracking Links messen.

Ein weiterer Aspekt ist, dass die Rechtslage im Hinblick auf die Einwilligung des Empfängers für Printwerbung nicht ganz so streng ist wie im Online-Bereich. Dort gilt nämlich: Wer die Einwilligung des Empfängers zur E-Mail-Kommunikation verliert, kann in der Regel keine weitere digitale, personenbezogene Kommunikationsmaßnahme mehr durchführen. In diesen Fällen können Evalanche-Anwender jedoch ganz einfach und nahtlos auf den Print-Kanal wechseln und somit die Kommunikation weiterführen, beispielsweise für Reaktivierungskampagnen.

Die ganze Welt der E-Mail-Marketing Automation in einer Lösung

Evalanche V6

Die ganze Welt der E-Mail-Marketing Automation in einer Lösung

08.11.16 - Vom E-Mail-Marketing über Marketing Automation bis hin zum Lead Management – Unternehmen brauchen ein umfangreiches Funktionsspektrum, das sich je nach Bedarf um spezilisierte Add-ons erweitern lässt. Die neue Evalanche Version V6 bietet hier eine flexible und leistungsstarke Lösung. lesen

Was unterscheidet Evalanche V6 von vergleichbaren Lösungen?

Evalanche ist eine der modernsten webbasierten Lösungen für E-Mail-Marketing-Automation und Lead-Management auf dem europäischen Markt. Speziell für den Bedarf von Agenturen und Marketing-Abteilungen in B2B-Unternehmen entwickelt, bietet unsere Lösung eine Vielzahl an Funktionalitäten für ein ganzheitliches Lead Management und für die Automatisierung des Marketings. Evalanche kombiniert dabei moderne User Experience und effektive Funktionalitäten, darunter leistungsstarke Automatisierungs-, Scoring- und Reporting-Techniken. So können Anwender selbst komplexe Marketingprozesse einfach umsetzen und deren Erfolg messen.

Außerdem bietet Evalanche die datenschutzkonforme Umsetzung von E-Mail-Marketing und Lead Management-Kampagnen. Bereits 2011 wurde unsere Lösung für Funktionalität und Datensicherheit vom TÜV Süd zertifiziert. Und wir, die SC-Networks GmbH als Unternehmen, besitzen die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001. Damit garantieren wir unseren Kunden die Einhaltung höchster IT-Sicherheitsstandards. Darüber hinaus entwickeln und hosten wir unsere Lösung Evalanche nur in TÜV-zertifizierten deutschen Rechenzentren. Mit Evalanche V6 können Anwender datenschutzrelevante Parameter individuell und komfortabel an die rechtlichen Anforderungen anpassen, also zum Beispiel die Erhebung und Handhabung von Einwilligungsnachweisen, das Tracking und die Cookie-Auswertung personenbezogener Daten sowie die Handhabung von Protokollen.

Mit welchen Herausforderungen hattet ihr bei der Entwicklung der neuen Version zu kämpfen?

Die größte Herausforderung war die sowohl technische als auch konzeptionelle Komplexität unserer neuen Lösung: riesige Datenmengen, die in Echtzeit ausgewertet werden müssen, und hochkomplexe Automatisierungsprozesse, die teilweise parallel laufen – gepaart mit dem Anspruch an eine möglichst einfache und intuitive Bedienbarkeit. Wir haben uns selbst die Messlatte ziemlich hoch gelegt und zwischendurch durchaus gezweifelt. Aber unser spitzenmäßiges Entwicklerteam hat alles das möglich gemacht, was Evalanche V6 jetzt zu bieten hat.

Mit der Evalanche V6 Suite habt ihr eine agile Komplett-Lösung für die Anforderungen des modernen Marketings entwickelt. Welche Disziplinen können Marketer hier wirkungsvoll unterstützen?

Evalanche V6 unterstützt Marketer auf vielfältige Weise: angefangen bei der Planung von Kampagnen, Generierung und Vorqualifizierung von Kontakten, also Leads, über die Personalisierung und automatisierte Steuerung der gesamten Kommunikation – digital und Print – bis hin zur Analyse, Auswertung und Visualisierung von Kampagnen nahezu in Echtzeit.

Insbesondere für die wachsende Herausforderung im Marketing, Interessenten noch persönlicher und gezielter anzusprechen, bietet Evalanche V6 jetzt ein ganz neues Level an Personalisierung: Mit responsiven und personalisierten Landingpages, die sich in Echtzeit inhaltlich und optisch individuell an jeden Besucher anpassen, und mit einer Versandzeitoptimierung, die dafür sorgt, dass Mailings und Newsletter zu einem Zeitpunkt ankommen, der für den jeweiligen Empfänger optimal ist. Mit dem Feature Persona Match können Marketer zudem die Passgenauigkeit und Relevanz von Content für ihre Personas verbessern: Wie relevant ist ein Content für bestimmte vordefinierte Personas? Und wie gut passt ein Persona-Profil für bestimmte Inhalte? Durch regelmäßiges Nachjustieren der Personas bzw. des Contents lässt sich die Zielgruppenkommunikation Schritt für Schritt schärfen.

Was genau müssen Anwender denn jetzt tun, um die neuen Features nutzen zu können?

Grundsätzlich sind die entsprechenden Funktionen, abhängig vom Tarif, automatisch freigegeben. Bei Fragen können Anwender sich aber natürlich jederzeit mit unseren netten Kolleginnen und Kollegen aus dem Vertrieb oder mit ihren persönlichen Ansprechpartnern in Verbindung setzen.

Tobias, vielen Dank für diese interessanten Einblicke!

Tobias Kuen.
Tobias Kuen. (Bild: Vogel Business Media)

Über den Interviewpartner

Tobias Kuen ist Mitbegründer und Geschäftsführer der SC-Networks GmbH. Der diplomierte Informatiker ist seit 2000 im Bereich Software-as-a-Service- und Cloud-basierte Marketing-Lösungen tätig. Unter seiner Leitung konzipiert und entwickelt SC-Networks die E-Mail-Marketing Automation- und Lead Management-Lösung Evalanche, die mittlerweile in mehr als 3.000 Unternehmen international im Einsatz ist.

Ergänzendes zum Thema
 
Über SC-Networks und Evalanche:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44400695 / Marketing Automation)