Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Praxiscase Digital Marketing Agil zur neuen Website in nur 125 Tagen

| Autor / Redakteur: Ramona Qualitz* / Lena Müller

Agiles Projektmanagement hält seit kurzem Einzug ins Marketing. Das Ziel ist, die immer komplexeren Anforderungen mit meist hoher Zeit- und Budgetknappheit zu meistern. Doch wie funktioniert die neue Methode in der Praxis? T-Systems zeigt, wie damit der globale Website-Relaunch in nur 125 Tagen möglich wird – was zunächst nach einer schier unlösbaren Aufgabe klingt.

Firma zum Thema

Agiles Projektmanagement – ein Trend im B2B Marketing. Ziel dieser Methode ist es, die immer komplexeren Anforderungen mit meist hoher Zeit- und Budgetknappheit zu meistern. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt T-Systems in diesem Beitrag.
Agiles Projektmanagement – ein Trend im B2B Marketing. Ziel dieser Methode ist es, die immer komplexeren Anforderungen mit meist hoher Zeit- und Budgetknappheit zu meistern. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt T-Systems in diesem Beitrag.
(Bild: gemeinfrei / Pexels )

Customer Centricity, Storytelling und Marketing-Kontakte auf der Website – die Ziele, die sich T Systems, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, für den Start der „Missing-T“-Kampagne im Herbst letzten Jahres gesetzt hatte. Die Zeit dafür war knapp. Denn bis zum Relaunch standen nur 125 Tage zur Verfügung und die inhaltlichen wie technischen Anforderungen waren hoch: Mit geschärften Produkt- und Lösungsbereichen und viel frischem Wind sollte die Website ein einzigartiges digitales Erlebnis bieten und Interessenten zu Kunden machen. Indem der Auftritt Besucher mit Inhalten abholt, die sie für ihr Business brauchen. Ganz individuell, modular, responsiv und international.

Agile@Work

Der neue Claim des Unternehmens galt auch für die Kampagne: Let’s power higher performance. Und das Motto „Wir packens’s an und schaffen damit das Beste“ stand sinnbildlich für den gesamten Website-Relaunch. Denn den Verantwortlichen war klar: Ein digitales Projekt in einer solch qualitativen und quantitativen Komplexität war nur dann in dem knappen Zeitrahmen umsetzbar, wenn auch die Prozesse dahinter entsprechend ausgerichtet werden. Weg von eingetreteten linearen Pfaden, hin zu flexiblen und fortschrittlichen Vorgehensweisen, wie sie sich bereits im IT-Bereich erfolgreich bewährt haben: Agiles Projektmanagement.