Beacon-Technologie im B2B-Marketing

B2Beacons – Warum Sie die kleinen Sender unbedingt nutzen sollten

| Autor / Redakteur: Mischa Rürup / Dr. Gesine Herzberger

Auf der dmexco 2014 profitierten Besucher und Veranstalter vom Beaconeinsatz.
Auf der dmexco 2014 profitierten Besucher und Veranstalter vom Beaconeinsatz. (Bildquelle: intelliAd)

Beacons haben sich in den USA am POS längst als intelligente Lösung zur Absatzsteigerung und Kundenbindung erwiesen. Auch im B2B-Commerce bieten die kleinen Sender großes Potential.

Ob B2B oder B2C – Unternehmen eint das gemeinsame Ziel, Produkte und Menschen zusammenzubringen und neugewonnene Kunden möglichst langfristig zu binden. Die Herausforderung dabei: Jeder potenzielle Kunde ist anders. Für eine optimale Conversion Rate müssen seine individuellen Bedürfnisse in der Interaktion berücksichtigt werden.

Beacons (dt.: Leuchtfeuer), kleine Sender, die über Bluetooth eine Verbindung zu mobilen Endgeräten in der Nähe herstellen und diesen Pushnachrichten schicken können, führen dabei aus zwei Gründen auf den richtigen Weg: Erstens ermöglichen sie eine direkte, individuelle Offline-Kontaktaufnahme auf Messen und Events und damit eine ganz neue Art der Interaktion. Zweitens lässt sich über die erhobenen Standortdaten das online und offline Verhalten der Kunden anonymisiert zu einem Gesamtprofil zusammenfügen. Insgesamt ermöglichen Beacons so granulares, hocheffizientes (Re-)Targeting mit wirklich relevanten Inhalten.

Richtig eingesetzt schaffen Beacons eine Win-Win Situation

Eins vorneweg: Beacons erfordern von Unternehmen ein gewisses Commitment. Denn nur wenn sie dem Kunden spürbaren Mehrwert bieten, der über werbliche Push-Nachrichten hinausgeht, wird sich ihr Einsatz auch bewähren. Mit der richtigen Beacon-Strategie und einer gut gemachten Unternehmens-App lässt sich aber eine wirkliche Win-Win Situation schaffen:

  • Kunden profitieren durch relevante Angebote, individuell zugeschnittene Informationen, Navigationshilfe zum und am Messestand und von einem 24/7 Kundenberater, der die eigenen Interessen und Bedürfnisse kennt.
  • Unternehmen gewinnen Neukunden durch direkte, individuelle Ansprache und steigern so den Absatz.
  • Bestandskunden werden durch Mehrwert und Service langfristig gebunden. Durch die gesammelten Daten zur tatsächlichen Nutzung des Messeangebots kann dieses außerdem sinnvoll optimiert werden.

Ergänzendes zum Thema
 
Über intelliAd:

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43353414 / Digital)