Suchen

B2B Kampagne „Be foodsafe. With Henkel Solutions“

| Redakteur: Georgina Bott

Eine Initiative, fünf Zielgruppen und unterschiedliche Touchpoints – durch seine neue B2B-Kommunikationskampagne bringt Henkel das Thema Food Safe Packaging mit einer ordentlichen Portion Awareness an den Mann.

Firma zum Thema

„Be foodsafe“ lautet der Slogan der B2B-Kommunikationsmittel zum Thema sichere Verpackung.
„Be foodsafe“ lautet der Slogan der B2B-Kommunikationsmittel zum Thema sichere Verpackung.
(Bild: © Henkel)

Unternehmer, Marketingmanager, Einkäufer, Produktionsmanager aus den Bereichen Verpackungs- und Lebensmittelherstellung und die Endverbraucher – das ist die Zielgruppe der neuen Henkel B2B-Kampagne „Be foodsafe. With Henkel Solutions“, die sich cyclos Anfang 2017 in einem Pitch sicherte. Jetzt sind die ersten Arbeiten zu sehen: der Rollout der B2B-Kampagne mit Key Visuals für die unterschiedlichen Zielgruppen startete Mitte Mai 2017. Mit der Initiative Henkels wird die Lebensmittelsicherheit von Verpackungen in den Fokus gestellt.

Bildergalerie

Die Initiative

Primär geht es um Henkels innovative Lösungen im Bereich Klebstoffe und Verpackungen – und im großen Ganzen um das wichtige Thema Lebensmittelsicherheit.

Bei verpackten Lebensmitteln besteht produktionsbedingt die Gefahr einer Kontamination mit Mineralölen oder Weichmachern. Für die Verpackungswirtschaft wachsen die Herausforderungen mit den „Packaging & Food Contact Substances (FCN)“ aufgrund des technologischen Fortschritts bei Produktion und Verarbeitung, der wachsenden Zahl komplexer Produkte, strengerer staatlicher Vorschriften und des aufmerksamen Verbrauchers.

Henkel begann bereits vor Jahren mit der Entwicklung und Produktion von wasserbasierten und weichmacherfreien Klebstoffen mit geringen Migrationseigenschaften. Mit der „Food Safe Packaging Initiative“ teilt Henkel sein Know-how nicht nur in der direkten Zusammenarbeit, sondern auch öffentlich online über ein spezielles Food Safety Portal und Webinare. Das stärkt das Image der Marke Henkel und zeigt das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens.

Die Zielgruppe

Bislang richtete sich die Initiative vor allem an Experten: Quality Manager, Food Safety Manager, Food Scientists, Legal und Compliance Manager – wobei die Kommunikation fast ausschließlich über eine One-Way-Ansprache stattfand. Die Kampagne von cyclos legt jetzt den Fokus auf alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette, von den Entscheidern wie Geschäftsführer, Produktionsmanager, Marketingmanager und Einkäufer bis hin zum Endverbraucher – für eine Lebensmittelsicherheit auf allen Ebenen.

Die Strategie

Für die international ausgerichtete Kommunikation hat cyclos aufmerksamkeitsstarke Key Visuals für fünf Zielgruppen entlang der gesamten Wertschöpfungskette konzipiert.

„Jede Zielgruppe hat eigene Problemstellungen und unterschiedliche Touchpoints, daher ist eine individuelle Ansprache unumgänglich“, so Jutta Schnieders, Geschäftsführerin von cyclos.

cyclos erarbeitete aber nicht nur die strategische Ausrichtung des Themas „food safety“ – auch in der direkten Umsetzung der Kampagnen-Visuals wurde das Kreationsteam gefordert. So entstanden vor Ort bei Verpackungsunternehmen und im Supermarkt die Motive für die „Be-Food-Safe“-Kampagne. Unterstützt durch eine rhetorische Frage-Mechanik in der Headline illustrieren die Motive mitsamt Protagonisten, Icons und Copy-Text deutlich die Wichtigkeit der „vergessenen Ebene“ Klebstoff.

„Die entstandenen B2B-Kommunikationsmittel sorgen für Aufmerksamkeit beim Thema sichere Verpackung – ein Vorbild für die gesamte Lebensmittelindustrie“, so Schnieders weiter. In den kommenden Jahren wird es je nach Zielgruppe unterschiedliche Slogans geben, die ganz gezielt auf die jeweiligen Bedürfnisse einzahlen und mit der gleich großen Portion Awareness die wichtige Idee unterstützen.

Über Henkel

Henkel ist weltweit mit führenden Marken und Technologien in den drei Geschäftsfeldern Laundry & Home Care, Beauty Care und Adhesive Technologies tätig. Das 1876 gegründete Unternehmen hält mit rund 50.000 Mitarbeitern und bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite global führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft.

Über cyclos
Von der strategischen Entwicklung über die kreative Umsetzung bis hin zur erfolgreichen Markenführung – das Know-how von cyclos deckt den gesamten Markenzyklus ab. Dabei verbinden sie fundierte Strategien mit höchster Design-Qualität. Mit dem cyclos Markenprozess entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit seinem Kunden den Kern und die Positionierung der Marke. Auf dieser strategischen Grundlage entwickelt cyclos ein Design, welches mit intelligenter Kommunikation auf allen Kanälen eine konsequente und nachhaltige Markenführung ermöglicht. Mit diesem Anspruch entwickeln sie Ideen für außergewöhnliches Branding und leisten damit einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg ihrer Kunden.

(ID:44800411)