mehr...

Wie richtige B2B-Positionierung den Kundenvorteil optimiert

Marketing-Gleichung für B2B – Teil 3

Wie richtige B2B-Positionierung den Kundenvorteil optimiert

Die Positionierung zielt darauf ab, innerhalb definierter Segmente beziehungsweise Geschäftsfelder eine klare Differenzierung gegenüber dem Leistungsangebot des Wettbewerbs vorzunehmen. Dieser Beitrag verrät Ihnen, wie Sie durch die richtige B2B-Positionierung den Kundenvorteil optimieren. lesen

Weihnachtsgeschenke statt Spenden

Marketing zu Weihnachten

Weihnachtsgeschenke statt Spenden

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch wieder die Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, welche weihnachtlichen Marketing-Maßnahmen man als Unternehmen umsetzen möchte. Dafür gibt es verschiedene Varianten, die gängigsten sind Grußkarten, Weihnachtsgeschenke oder Spenden für einen wohltätigen Zweck. Dieser Beitrag verrät Ihnen, warum auch zu Weihnachten Ihre Marketingmaßnahmen zu Ihren strategischen Zielen passen sollten. lesen

Wie richtige B2B-Segmentierung den Kundennutzen optimiert

Marketing-Gleichung für B2B – Teil 2

Wie richtige B2B-Segmentierung den Kundennutzen optimiert

Jeder B2B-Sektor besteht aus einer Vielzahl von Kundenunternehmen, die sich in ihren Zielsetzungen, Anforderungen und Wünschen zum Teil deutlich unterscheiden. Eine Segmentierung ist immer dann anzustreben, wenn die Marktsegmente einzeln effektiver und effizienter bedient werden können als der Gesamtmarkt. lesen

Reputation und Kundenvertrauen – die wichtigsten Messgrößen im Netz

Der gute Ruf im B2B-Geschäft

Reputation und Kundenvertrauen – die wichtigsten Messgrößen im Netz

B2B-Experten wissen, dass es immer wichtiger wird, sich von seinen Konkurrenten abzugrenzen. Daher ist eine genaue Reputationsmessung für den guten Ruf eines Unternehmens unumgänglich. Durch Analysen lassen sich Tendenzen für die eigene Reputation ableiten. lesen

Marketing – die Stiefmutter aller betrieblichen Funktionen

Marketing-Gleichung für B2B – Teil 1

Marketing – die Stiefmutter aller betrieblichen Funktionen

Ob bei der Vermarktung von Roh- und Betriebsstoffen, technischen Anlagen oder Beratungsleistungen, Marketing ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Viele fokussieren sich allerdings ausschließlich auf das Branding, also auf eine gut eingeführte Marke. Das ist aber zu kurz gegriffen. Marketing und Vertrieb sind entscheidende Faktoren eines erfolgreich operierenden Unternehmens. lesen

Digitales Marketing im B2B – keine Angst vor Emotionen

Digitalmarketing

Digitales Marketing im B2B – keine Angst vor Emotionen

Während B2C-Marken schon lange Endverbraucher erfolgreich mit emotionalen Kampagnen an sich binden, glaubt man im B2B-Bereich noch an die Kraft der Fakten und rationaler Ansprache. Warum das Digitalmarketing der Industrie so nicht funktionieren kann. lesen

Verdrängen WhatsApp Business, Chatbots und Vermittlungsportale die klassische Website?

Online-Marketing

Verdrängen WhatsApp Business, Chatbots und Vermittlungsportale die klassische Website?

Im Online-Marketing sind mittlerweile jede Menge Tools verfügbar – seien es Chatbots oder die Öffnung der WhatsApp-Business-API, die Fantasien kennen (fast) keine Grenzen mehr. Verdrängen diese Kanäle und Tools nun die klassische Unternehmens-Website? lesen

Maschinenbauer digitalisiert Sales und Service mit neuem CRM-System

Praxisbeispiel Kundenbetreuung

Maschinenbauer digitalisiert Sales und Service mit neuem CRM-System

Um im Kundenbereich schnell auf Anforderungen und Bedürfnisse reagieren und einen optimalen Service leisten zu können, sind schnelle, flexible Prozesse ausschlaggebend. So auch bei der KSB AG, die diese Herausforderung mit einem neuem CRM-System löst. lesen

In 5 Schritten zum optimalen KPI-Dashboard

Key Performance Indicators

In 5 Schritten zum optimalen KPI-Dashboard

Wer erfolgreich Lead Management betreiben will, sollte regelmäßig die Kennzahlen, die Key Performance Indicators (KPIs) seines Projekts überprüfen. Die Conversion Rate, die Länge des Verkaufszyklus und der Cost-per-Lead geben Aufschluss darüber, wie effektiv Kampagnen und Maßnahmen sind. lesen

Kunden haben in deutschen Unternehmen keine Priorität

Kundenzentrierung

Kunden haben in deutschen Unternehmen keine Priorität

Alle Welt redet von Kundenzentrierung. Neben der digitalen Transformation gilt sie als Unternehmensherausforderung Nummer eins. Und die Wirklichkeit? Die sieht meist anders aus. Verbale Aufgeschlossenheit bei anhaltender Verhaltensstarre. Sehen Sie selbst. lesen