mehr...

Customer Journey im B2B: Auf diese Content-Formate kommt es an

Content Marketing

Customer Journey im B2B: Auf diese Content-Formate kommt es an

Damit Content Marketing erfolgreich sein kann, müssen Unternehmen den Kaufprozesse – die Customer Journey – ihrer Zielgruppe verstehen und Content systematisch planen. Eine Studie und drei Modelle können dabei helfen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche das sind. lesen

5 Tipps für die Gestaltung von Visitenkarten

Visitenkarten

5 Tipps für die Gestaltung von Visitenkarten

Visitenkarten sind auch in der digitalen, vernetzten Welt eine Bastion des Papiers. Egal ob auf Messen, Geschäftsreisen oder in Meetings – Manager, die sonst nur mit Smartphone und Laptop unterwegs sind, tauschen hier die kleinen Kärtchen aus und heben die ihres Gesprächspartners sorgfältig auf. lesen

Datenbrillen in Unternehmen – Virtual Reality bietet interessante Potenziale

Extended Reality

Datenbrillen in Unternehmen – Virtual Reality bietet interessante Potenziale

VR- und AR-Brillen stellen zweifelsfrei die nächste Evolutionsstufe der visuellen Technologie dar. Schon heute besitzen die interaktiven Datenbrillen ein vielseitiges Anwendungsspektrum. lesen

Wenn CRM und Lead Management Hand in Hand arbeiten

CRM und Lead Management

Wenn CRM und Lead Management Hand in Hand arbeiten

Ihr Marketing generiert erfolgreiche neue Leads? Ihre Newsletter kommen gut in der Zielgruppe an? Aber dennoch reißen Kontakte ab und die erhofften Geschäftsabschlüsse kommen nicht zustande? Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie das ändern können. lesen

Strategien, Insights und Trends – das war die CMCX 2019

Rückblick CMCX 2019

Strategien, Insights und Trends – das war die CMCX 2019

Thought Leadership Content auf LinkedIn, Educational Content, Newsroom-Konzepte im B2B – mit all diesen und noch weiteren Themen beschäftigten sich B2B- und B2C-Marketer auf der Content-Marketing Conference & Exposition (CMCX) in München. marconomy war mit dabei und präsentierte den B2B-Content-Marketing-Track. lesen

Studie zeigt Status quo und Trends im Content Marketing

„Content Marketing Trendstudie 2019“

Studie zeigt Status quo und Trends im Content Marketing

Marketing Automation wird in Zukunft einer der wichtigsten Trends für das Content Marketing – das zeigt die aktuelle „Content Marketing Trendstudie 2019“. Die Studie geht sowohl auf Trends als auch auf den aktuellen Stand von Strategien, Quellen und Formaten, sowie der Erfolgsmessung im Content Marketing ein. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse für Sie zusammengefasst. lesen

Drei Grundanforderungen an CRM-Systeme für Industrieunternehmen

CRM-Systeme

Drei Grundanforderungen an CRM-Systeme für Industrieunternehmen

Die Digitalisierung verändert das Anforderungsprofil an CRM-Systeme, auch in der Industrie. Damit ein CRM-System für Fertigungsunternehmen den Weg in die digitalisierte Zukunft ebnet, muss es drei wesentliche Anforderungen erfüllen. lesen

Vier Trends für die Arbeitswelt von morgen

LinkedIn-Studie

Vier Trends für die Arbeitswelt von morgen

In seinem vor Kurzem veröffentlichten Global Talent Trends Report beschreibt LinkedIn, vier Trends für die Arbeitswelt, die im Jahr 2019 im Fokus stehen: flexibles Arbeiten, Transparenz bei Gehältern, Soft Skills und ein besserer Schutz vor Belästigung und Diskriminierung am Arbeitsplatz. lesen

Künstliche Intelligenz? Verkäufer wird es auch in 100 Jahren noch geben

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz? Verkäufer wird es auch in 100 Jahren noch geben

Der Verkäufer ist tot – es lebe die Künstliche Intelligenz? Nein! Verkäufer wird es auch in 100 Jahren noch geben. Warum? Ganz einfach: KI schafft in Zukunft auch Raum für Menschlichkeit, ohne die wir gerade in sensiblen Bereichen wie dem Verkauf nicht auskommen. lesen

Diese Jobs entstehen durch die Digitalisierung

Trends auf dem Arbeitsmarkt

Diese Jobs entstehen durch die Digitalisierung

2019 steht im Zeichen der Spezialisierung und Flexibilisierung – laut einer aktuellen Studie wirkt sich die Digitalisierung in zweierlei Hinsicht auf den Arbeitsmarkt aus. Zum einen erwarten Personalverantwortlichen Veränderungen in der Arbeitsweise, da mobiles Arbeiten für ein immer höheres Maß an Flexibilität sorgt. Zum anderen steigt die Nachfrage nach neuen Berufsprofilen merklich. lesen