Künstliche Intelligenz

Digitale Wirtschaft veröffentlicht 8 Leitlinien für Künstliche Intelligenz

| Redakteur: Georgina Bott

Wie sollte die Digitale Wirtschaft in Zukunft mit Künstlicher Intelligenz umgehen? Der BVDW hat als Antwort auf diese Frage acht Leitlinien veröffentlicht.
Wie sollte die Digitale Wirtschaft in Zukunft mit Künstlicher Intelligenz umgehen? Der BVDW hat als Antwort auf diese Frage acht Leitlinien veröffentlicht. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Mehr zum Thema

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht zum Jahresstart acht Leitlinien für Künstliche Intelligenz. Die Leitlinien sollen die Handlungsgrundlage für die Digitale Wirtschaft in Deutschland in Bezug auf den Umgang mit Künstlicher Intelligenz bilden.

Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung von KI und den daraus resultierenden Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Politik hat sich die „Expertenrunde Künstliche Intelligenz“ im BVDW aus Vertretern verschiedener Verbandsgremien auf acht Leitlinien für den Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) verständigt. Diese Leitlinien sollen die Handlungsgrundlage für die Digitale Wirtschaft in Deutschland bilden und greifen Bereiche wie Digitale Ethik, Herausforderungen für den Arbeitsmarkt oder den Austausch der Wirtschaft mit Politik und Gesellschaft auf.

BVDW-Vizepräsident Marco Zingler (denkwerk) erklärt: „KI ist ein wirtschaftlicher Wettbewerbsfaktor. Im Vordergrund stehen aber längst nicht mehr nur die technischen Möglichkeiten durch KI. Wir haben den Anspruch, uns viel ganzheitlicher mit der Entwicklung auseinander zu setzen. Im Fokus steht nicht mehr nur, was KI kann, sondern vermehrt auch, was sie nicht können soll.“ So wird sich die Digitalbranche dafür einsetzen, unter Einbeziehung von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik einen Austausch auf Augenhöhe zu initiieren. „Um global wettbewerbsfähig zu bleiben, muss die europäische Digitalwirtschaft geschlossen agieren“, fordert der BVDW-Vizepräsident.

Ethischer Grundsatz und Vertrauen

Inhaltlich beschäftigen sich die Leitlinien mit Themen, wie der Identifizierung von konkreten Handlungsfeldern im Zusammenhang mit KI, einer geschlossenen europaweiten Denkweise und dem Aufbau neuer Berufsprofile am Arbeitsmarkt. Auch ethische Grundsatzfragen und das Thema „Vertrauen“ finden einen wichtigen Platz im Beschluss des BVDW.

Zingler erklärt: „Hierfür braucht es Vertrauen, was die Branche nur durch Transparenz und kontinuierliche Aufklärung schaffen kann. Gerade auf dem Arbeitsmarkt sind massive Veränderungen zu erwarten – hier sind wir als Branche in der Verantwortung, auch zur Kompensation wegfallender Arbeitsplätze neue Jobprofile zu etablieren und uns für den Aufbau entsprechender KI-Kompetenzen einzusetzen. Schließlich bietet KI für den Industriestandort Deutschland ein enormes Potenzial in Hinblick auf die Effizienz beispielsweise in industriellen Fertigungsprozessen – wenn die entsprechenden regulatorischen Rahmenbedingungen es zulassen. Mit unseren Leitlinien geben wir der Digitalen Wirtschaft eine wichtige Orientierung.“

Megathema KI

KI wird die Digitale Wirtschaft in diesem Jahr prägen wie keine andere Entwicklung – eine BVDW-Mitgliederumfrage zu den Trends dieses Jahres zeigt: KI soll 2019 das Thema mit dem stärksten Einfluss auf die Digitalbranche sein.

„In vielen Diskussionen wird KI mit einer reinen Automatisierung verwechselt“, sagt Digitalexperte Marco Zingler. „Doch das wird dem Potenzial dieser Entwicklung keinesfalls gerecht. Die tatsächliche Möglichkeit, durch Software menschenähnliche Entscheidungsprozesse nachzuahmen, ist ein Paradigmenwechsel.“ Deshalb sei KI eher eine Basisinnovation, die zahlreiche Geschäftsmodelle und auch das gesellschaftliche Leben beeinflussen würden, so Zingler.

B2B Marketing 2019 – Visionen, Strategien, Trends

B2B Trendausblick

B2B Marketing 2019 – Visionen, Strategien, Trends

18.01.19 - Von Big Data über Voice Commerce bis hin zur Personalisierung – die Trends für das Marketing-Jahr 2019 sind so vielseitig, wie die verschiedenen Experten und ihr Know-How selbst. Deshalb haben wir die spannendsten B2B-Trends für Sie gefiltert und in einem Ausblick zusammengefasst. lesen

Hier können Sie die acht Leitlinien herunterladen.

* Quelle: BVDW

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45721048 / Data)