07.02.2022

Mit Geschäftsführungs-Quartett auf Zukunftskurs

Lübeck, Februar 2022. Lübecker databyte GmbH startet mit neu aufgestellter Führungsspitze in das Jahr. Benennung von Robert Sperl und Sebastian Harms als Geschäftsführer läutet Generationenwechsel beim Anbieter von Wirtschaftsinformationen ein.

Gebündelte Kompetenzen, gemeinsame Visionen

Alexander Hiller, Sven Ebermann, Robert Sperl und Sebastian Harms – das ist die aktuelle Führungsmannschaft von databyte. Während Hiller und Ebermann das Expertenhaus für Firmeninformationen sowie marketing- und vertriebsrelevante Datenanalysen schon seit 2010 steuern, ergänzen Sperl und Harms die Geschäftsführung frisch seit Januar 2022. Die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Michael Sperl und Dirk Bautzmann schieden zum Jahresende aus und machen so in eigenen Worten „den Weg frei für die junge Generation“. Beide Eigentümer bleiben dem Unternehmen als Gesellschafter erhalten.

Robert Sperl ist der Sohn von Michael Sperl und seit 2013 im Unternehmen als Datenmanager und später als Leiter des Datenservices beschäftigt. Der Wirtschaftspsychologe übernimmt die Rolle des kaufmännischen Geschäftsführers mit Schwerpunkt Marketing und Unternehmensentwicklung.

Auch der zweite Geschäftsführer Sebastian Harms kommt aus eigenen Reihen: Seit 2009 bei databyte, startete der Wirtschaftsinformatiker seine Karriere als Anwendungsentwickler und agierte zuletzt als IT-Leiter mit Personalverantwortung. Seit Januar zeichnet er als technischer Geschäftsführer unter anderem für Produkt- und Schnittstellenentwicklung bei Individual- und Großkundenprojekten verantwortlich.

Zukunftspläne, hanseatisch und herausfordernd

Das neue Business-Quartett hat sich die Steigerung der Markenbekanntheit, starke Produktinnovationen und Internationalisierung auf die Fahnen geschrieben. „databyte stand für mich von Beginn an für eine Symbiose aus Datenqualität, Erfahrung und Innovationskraft“ begründet Harms seine Entscheidung für den Traditionsbetrieb. „Ich brenne darauf, mit diesen Stärken und einem hochmotivierten Team weiter auf Expansionskurs zu gehen.“ 

Auch Robert Sperl sieht den Zukunftskurs klar vor sich: „Aktuelle und tiefgreifende Firmeninformationen sind in unserem durch Digitalisierung und strukturellen Wandel  geprägten Wirtschaftsleben unerlässlich für unternehmerischen Erfolg. Unser interdisziplinäres Team wird mit richtungsweisenden Lösungen Prozesse gestalten – in Marketing, Sales, HR und vielen weiteren Disziplinen.“

 

  

Über databyte

Die databyte GmbH ist Anbieter einer innovativen Online-Applikation und verfügt mit rund 7 Millionen Firmenprofilen und über 100 Millionen Einzelinformationen über eine der umfangreichsten Datenbanken für deutsche Wirtschaftsinformationen.

Unter databyte.de werden in einer cloud-basierten Online-Anwendung Handelsregisterinformationen, Firmenprofile, Gewerbedaten sowie Bonitätseinschätzungen tagesaktuell veröffentlicht. Die Produkte und Dienstleistungen von databyte bieten eine hohe Markttransparenz und werden genutzt für Unternehmensrecherchen, Kundenstamm-Monitoring, Forderungsmanagement und Neukundengewinnung. Im Rahmen der Datenverarbeitung legt databyte besonderen Wert auf die Einhaltung der Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der DSGVO Richtlinien. Weiterführende Informationen liefert www.databyte.de