Innovative Arbeitsmethoden

Design Thinking - Definition, Prozess, Methode

Bereitgestellt von: marconomy

Design Thinking - Definition, Prozess, Methode

Die Telekom macht es, die Deutsche Bahn auch. Daimler sowieso. Sie alle nutzen die Design-Thinking-Methodik, haben eigene Design-Thinking-Experten oder sogar ganze Abteilungen. Die Methode verbreitet sich wie ein Lauffeuer – aber auch das Mindset?

Design Thinking ist eine innovative Arbeitsmethode vor allem für Workshops. Ein klar strukturierter Prozess wird in Verbindung mit kreativem Denken vereint und ermöglicht in kurzer Zeit innovative Lösungsansätze zu erreichen. Marketingentscheider und Projektverantwortliche können von dieser Methode für ihre Arbeitsweise im Team profitieren.


Im Whitepaper erfahren Sie:

  • Definition und methodische Basis des Design Thinkings
  • Praxiseinsatzmöglichkeiten der Methode
  • Das Design-Thinking-Mindset hinter der Methode

 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 09.01.19 | marconomy

Anbieter des Whitepapers

marconomy

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)931 418-0
Telefax: +49 (0)931 418-2857