Suchen

Trends Event-Marketing Die Event-Branche mischt auf

| Redakteur: Dr. Gesine Herzberger

Unternehmen sind bereit, mehr Geld in ihre Events und Live-Marketing-Initiativen zu investieren. Nach Einschätzung einer Eventmanagement-Firma steigt sowohl die Investitionsbereitschaft, als auch die Erwartungen an die Qualität von Meetings und Veranstaltungen.

Unternehmen wollen in diesem Jahr hoch hinaus und nehmen immer mehr Geld in die Hand, um es in ihre Events und in ihr Live-Marketing zu investieren.
Unternehmen wollen in diesem Jahr hoch hinaus und nehmen immer mehr Geld in die Hand, um es in ihre Events und in ihr Live-Marketing zu investieren.
(Bildquelle: Pixabay, CCO Public Domain)

„Dieses Jahr wird die Event-Branche richtig aufmischen. Die strategische Bedeutung von Veranstaltungen ist in allen Bereichen von Unternehmen angekommen – vom Top Management über Marketingabteilungen bis hin zum Einkauf. Um die eigenen Zielgruppen noch zielgenauer zu erreichen, planen Unternehmen 2016 deutlich höhere Budgets für Meetings und Events ein“, sagt René Proske, Geschäftsführer der Eventmanagementfirma Proske.

Transparenz der Ergebnisse

Budgets werden nach Einschätzung von Proske immer zielgerichteter eingesetzt. Entscheidungsträger wollen messen können, wo wie viel Geld investiert wurde und was am Ende der genaue Mehrwert ist. Sie wollen wissen, ob Botschaften wirklich bei den Zielgruppen ankamen. Um diesen Mehrwert erreichen zu können, müssen die Teilnehmer eines Events noch gezielter adressiert werden. „Die Messbarkeit einzelner Initiativen ist insbesondere aufgrund der Vielzahl an zur Verfügung stehenden Kanälen so wichtig geworden. Transparenz über die erzielten Resultate wird damit einer der Schlüsselfaktoren für jeden Event-Verantwortlichen“, sagt René Proske.

Storytelling

Zudem geht er davon aus, dass Storytelling noch entscheidender wird. Vor dem Hintergrund der grundlegend veränderten Art und Weise, wie Informationen heute aufgenommen werden, genügen rein funktionelle Events nicht mehr. Auch kleine Veranstaltungen werden daher in ein Storytelling-Gesamtkonzept eingebettet.

Entwicklung zu hochspezialisierten Partnern

Ein weiterer Trend, den Proske sieht: Die Bereiche Einkauf und Beschaffung gewinnen in Unternehmen immer mehr strategischen Einfluss. Das gilt auch für Entscheidungen im Bereich Marketing und Events. Dies führt dazu, dass Unternehmen und externe Partner weiter zusammenwachsen, da die Entwicklung hingeht zu wenigen, hochspezialisierten Dienstleistern und Partnern.

Ergänzendes zum Thema
Über Proske:

Proske ist Pionier einer Revolution im Eventbereich, deren Herzstück die strategische Herangehensweise an Live-Marketing Initiativen ist. Die Vision der Agentur ist es, die Event- und Marketing-Branche zu inspirieren und deren grundlegende Veränderung richtungsweisend zu gestalten. Dabei unterstützt Proske seine Kunden in der Frage, wie sie Event-Programme nutzen, um ihre lokalen und globalen Ziele zu erreichen. Der Ansatz besteht darin, Unternehmen bei allen Schritten zu begleiten und so auf strukturierte und kreative Weise deren Outsourcing zum gewünschten Grad zu ermöglichen. Proske bietet umfassende Leistungen in den Bereichen Kreativität, Logistik und Strategieberatung für nachhaltige strategische Meeting Management Programme (SMMP). Proske wurde als Familienunternehmen gegründet und beschäftigt heute über 100 feste Mitarbeiter in Rosenheim, München, Frankfurt und New York.

(ID:43837411)