B2B-Marketing-Marktstudie

Digitale und strategische Themen sind wichtig, Content Marketing ist Trend

| Redakteur: Natalie Wander

Womit beschäftigten sich B2B-Marketer in ihrer täglichen Arbeit? Was sind die Schwerpunkte, was die Trendthemen? Auf dem B2B Marketing Kongress 2014 standen uns einige Verantwortliche innerhalb einer kleinen Marktstudie Rede und Antwort.
Womit beschäftigten sich B2B-Marketer in ihrer täglichen Arbeit? Was sind die Schwerpunkte, was die Trendthemen? Auf dem B2B Marketing Kongress 2014 standen uns einige Verantwortliche innerhalb einer kleinen Marktstudie Rede und Antwort. (Bildquelle: marconomy © Stefan Bausewein)

Webseiten-Optimierung, SEO/SEA, Social Media und Co. kennt jeder. Jeder setzt sie bereits erfolgreich ein. Stimmt? Stimmt nicht! In B2B-Unternehmen ist digitales Marketing nach wie vor eines der wichtigsten Themen.

Gerade in den Schwerpunkten „Website-Optimierung“ und „Analyse und Steuerung“ sehen die Teilnehmer einer Marktstudie, die marconomy im Rahmen des B2B Marketing Kongress 2014 in Würzburg durchgeführt hat, noch große Handlungsfelder. Neben dem Bereich „Marketing-Strategie“ sind für B2B-Marketingverantwortliche die digitalen Disziplinen weiterhin am wichtigsten. Interessant ist, dass sie sich im Bereich „Marketing-Strategie“ ebenfalls auf den Marketing-Mix konzentrieren, der sich aus den unterschiedlichen Kommunikationskanälen – Print und Digital –, Cross-Channel-Marketing und Kampagnenmanagement zusammensetzt.

B2B-Marketing ist schwer von Marke zu trennen

Ungebrochen ist auch das Interesse am Thema „Marke“. Gemeinsam mit dem „Marketing-Management“ belegt dieses den dritten Platz der wichtigsten Themen im B2B-Marketing. Konkret sehen B2B-Marketer den größten Handlungsbedarf beim Markenmanagment und Branding. Der Markenfokus zeigt sich zudem auch in Bezug auf die Frage nach dem Interesse im Design-Kontext: Brand Design ist hier der Spitzenreiter vor Service Design, Business Design und Produkt Design.

* Zur Info: Am 18. November 2014 dreht sich auf der Markenkonferenz B2B in Würzburg alles rund ums Thema „Marke“.

B2B-Marketing ohne Messen geht nicht

Wenn diese Erkenntnis auch nicht neu ist, so ist sie doch zumindest eine Bestätigung: Messeauftritte sind für B2B-Marketer nach wie vor die wichtigste Möglichkeit, sich mit Interessenten und Kunden zu treffen. Mit 73 Prozent liegen sie weit vor eigenen Veranstaltungen oder Kundenevents mit jeweils 40 Prozent (Mehrfachnennungen waren möglich). Betrachtet man die tägliche Arbeit der Marketingverantwortlichen, so macht Messemanagement einen Großteil ihrer Beschäftigung aus. Einen höheren Prozentsatz erreichten nur „Lead Management“ mit 54 Prozent und „Mediaplanung“ mit 44 Prozent. Auch hier konnten die Teilnehmer bis zu 3 Antworten abgeben.

B2B-Marketing Top Trendthemen 2014

Was 2013 schon ein Top-Trendthema im B2B-Marketing war, beschäftigt die Branche auch 2014 noch. Content-Marketing steht mit 80 Prozent ganz weit oben auf der Prioritäten-Liste. Mit jeweils 48 Prozent teilen sich „Internationales Marketing“ und „Marketing Automation“ den zweiten Platz. Danach folgen „Digitalisierung“, „E-Commerce“ und „Big Data“.

Zur Studienerhebung

Für die marconomy-Marktstudie wurden fast 70 Teilnehmer des B2B Marketing Kongress per Fragebogen zu ihren Themenschwerpunkten, Trendthemen und Aufgabenstellungen ihrer täglichen Arbeit befragt.

Mit 82 Prozent kam der Großteil der Studienteilnehmer aus dem Unternehmensbereich Marketing. 20 Prozent sind zudem im Vertrieb tätig und 14 Prozent arbeiten in der Kommunikation – auf diese Frage waren ebenfalls Mehrfachnennungen möglich. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden am Ende des B2B Marketing Kongress von Andreas Pfeilschifter, Herausgeber von marconomy, präsentiert. Bei Interesse an der B2B-Marketing-Marktstudie wenden Sie sich an redaktion@marconomy.de.

* Wer die 30 Referenten des B2B Marketing Kongress 2014 waren, welche Aussteller auf der marconomy Expo waren, welche Themen im Mittelpunkt der Veranstaltung standen und wie die Stimmung der 290 Teilnehmer war, sehen Sie in unserer umfangreichen Bildergalerie mit fast 100 Bildern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43011748 / Live)