Tony Vormelcher – ByteConsult

Digitalisierung – mess with it!

| Redakteur: Dr. Gesine Herzberger

Tony Vormelcher, Berater und Projektmanager bei der ByteConsult GmbH ist der Meinung, dass sich grundsätzlich jeder der digitalen Transformation stellen kann und auch muss.
Tony Vormelcher, Berater und Projektmanager bei der ByteConsult GmbH ist der Meinung, dass sich grundsätzlich jeder der digitalen Transformation stellen kann und auch muss. (Bild: Thomas Berberich Photography)

Tony Vormelcher ist Berater und Projektmanager bei ByteConsult. Seine besonderen Kompetenzfelder liegen bei den Themen CRM-Strategie und -Integration sowie der kommunikativen Begleitung von Transformationsprozessen innerhalb von Vertriebsorganisationen. Und das sind seine B2B Marketing Trends für 2017.

Dass die Digitalisierung alles umwälzt wird so häufig kolportiert, dass diesbezüglich zunehmend ein Gewöhnungseffekt einsetzt. Das ist gefährlich, weil es nachlässig gegenüber dem fundamentalen Wandel werden lässt, welcher ohne Zweifel durch die rasante technologische Fortentwicklung aktiviert wird. Denn die Digitalisierung verändert in einem solchen Ausmaß wie wir kommunizieren, wie wir arbeiten, ja wie wir leben, dass sie in einer Liga spielt mit historischen Mega-Changes wie der Industrialisierung. Doch kein Grund zur Panik: Der digitalen Transformation muss man sich einfach nur stellen. Starten wir zunächst mit den wichtigsten Entwicklungen im B2B-Bereich für das Jahr 2017.

Neue Wettbewerber und wie man ihnen begegnet

Software-Unternehmen fordern die Automobil-Industrie heraus, 3D-Drucker die klassischen Hersteller und Google sowieso alles und jeden. Fakt ist, dass kein Geschäftsmodell davor gefeit ist, durch rasante technologische Neuerungen unter Druck zu geraten. Neu ist allerdings die Geschwindigkeit, mit der dies heute geschieht. Gleichzeitig fällt eine Differenzierung vom Wettbewerber allein über das Produkt zunehmend schwer. Denn Ihre Kunden sind besser informiert denn je und kennen in ihrem persönlichen Umfeld eventuell neue Benchmarks für Servicelevel. Künftig wird im B2B das „Gesamtpaket“ größeres Gewicht bekommen: Kontakt- und Servicequalität, nicht nur gute, sondern auch leicht erfassbare Technologie, intelligente Zusatzdienste, gegebenenfalls kommt Zeit vor Geld sparen. Der Kunde entscheidet nach einer attraktiven Gesamtlösung – und das immer wieder. „Loyalität aus Tradition“ gibt es nicht mehr. Der Wettbewerb ist nicht nur eröffnet, er bietet ganz neue Chancen – es ist 2017.

Mixed Reality: Mehr Chance als Risiko

Der Wettbewerb um die beste Gesamtlösung hält gerade für Unternehmen im B2B-Bereich Herausforderungen bereit, haben wir es doch gerade hier oft mit komplexen, erklärungsbedürftigen Produkten zu tun. Gleichzeitig haben sich Informationsbeschaffung und Mediennutzung rasant verändert – wer liest heute schon noch Broschüren und Prospekte. Auch multimediale Inhalte wirken schnell überholt – halbwegs gute Image- oder Produktfilme kann heute einfach auch schon jeder mit etwas Talent und entsprechender Software produzieren. Das interaktive digitale Erlebnis hat noch Potenzial. Seit Pokémon GO dürfte auch der letzte von Augmented Reality (AR) gehört haben. Und VR-Brillen kann man mittlerweile auch bereits auf Volksfesten ausprobieren. Dabei liegen die Möglichkeiten von AR und VR vielfach noch brach – für die schnellen B2B Marketers eine Chance sich mit intelligentem Content vom Wettbewerb abzuheben. Mixed Reality bedeutet in diesem Kontext Virtualität und Realität in intelligenter Weise miteinander zu verknüpfen, um so Mehrwerte und begeisternde Erlebnisse für den Kunden zu schaffen. Wie dies im Einzelfall aussehen kann, bedarf einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Produkt, dessen Zielgruppen und dem Nutzen, den Ihr Unternehmen damit gegebenenfalls völlig neu herstellen kann.

Sie brauchen das Customer-Hub

Wenn Sie jetzt sagen: „Großartig. Dann aktiviere ich jetzt gleich meine für die ganzheitliche Kundenbeziehung zuständigen Verantwortlichen“ – dann beglückwünschen wir Sie ausdrücklich. Denn das ist es was sie brauchen. Marketing-Silos bremsen Sie angesichts der rasanten technologische Entwicklung und deren ebenso schneller Adaption aus. Eine Abteilung, die Wissen über Kunden, Trends und Technologie bündelt, entsprechende Impulse in die Vertriebsorganisation gibt sowie die kundengerichteten Aktivitäten koordiniert und daraus attraktive und konsistente Gesamtpakete macht – eine Art zentrales Hub – ist dringend geboten. Wenn Sie noch keine solche Abteilung haben, liegen Sie im Trend und werden erfolgreicher als andere, wenn Sie sie 2017 schaffen.

Über ByteConsult

Das optimale Zusammenspiel von Marketing und Informationstechnologie ist essenziell für Markterfolg, Rendite und Wachstum jedes Unternehmens. Die ByteConsult GmbH stellt konstruktive Verbindungen zwischen beiden Bereichen her und vereint als erfolgreiches Beratungsunternehmen die Kompetenzen erfahrener Marketing-, IT- und Kommunikations-Experten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44469341 / Live)