Interview

Dr. Werner T. Fuchs zur Attraktivität von Mailings

03.07.2013 |

Menschliches Verhalten wird durch Emotionen gesteuert. Dabei können kleine Impulse darüber entscheiden, ob der Konsument ein Produkt kauft oder nicht. Marketingaktivitäten auf diese Tatsache abzustimmen, ist daher unerlässlich. Das gilt auch für Mailings. „Das Mailing schafft in den ersten beiden Sätzen eine Beziehung zum Leser und erzählt dann eine Geschichte.“, sagt Dr.  Werner T. Fuchs von Propeller Marketingdesign. Über diese Geschichten wird das Mailing für den Nutzer attraktiv und er fühlt sich angesprochen. Wie man eine funktionierende Beziehung zum Konsumenten aufbaut und wie ein gutes Mailing aussieht, erfahren Sie in diesem Interview.

CRM Roundtable - Marcus Ruebsam, SAP Hybris

Video Interview

CRM Roundtable - Marcus Ruebsam, SAP Hybris

mehr...