Stammdatenmanagement für SAP

09.12.2019

Die Datenqualität beeinflusst die Wertschöpfung eines SAP-Systems maßgeblich und Daten werden ein wichtiger Produktionsfaktor mit höchsten Qualitätsansprüchen – Argumente, die dafür sprechen, das Handling der Daten mit FIS/mpm zu verbessern.

Immer mehr Unternehmen stellen Ihre Prozesse auf die Anforderungen von Industrie und Handel 4.0 um. Damit verbunden ist ein erhöhtes Datenvolumen mit hohen Ansprüchen an das Handling: Die Datenqualität beeinflusst die Wertschöpfung eines SAP-Systems maßgeblich und immer mehr werden Daten ein wichtiger Produktionsfaktor mit höchsten Qualitätsansprüchen – Argumente, die dafür sprechen, das Handling der Daten mit FIS/mpm, der SAP-Optimierung für effizientes Stammdatenmanagement, zu verbessern.

Funktionalitäten von FIS/mpm

Die FIS-Optimierung unterstützt Sie bei der Pflege der Stammdaten in SAP, noch bevor die Daten ins Produktivsystem übergehen, und erhöht dadurch die Datenqualität signifikant. Die Übergabe der Daten an das System erfolgt erst nach erfolgreicher Validierung und dem Durchlauf von Prüfroutinen. Ein einfaches, schnelles und flexibles Stammdatenmanagement in SAP ist somit der zentrale Vorteil von FIS/mpm.

 

FIS beschleunigt die Prozesse Ihres SAP Stammdatenmanagements und verifiziert Schwachstellen. Stammdatenpflegeprozesse funktionieren mit dieser Lösung genauso zügig wie Sie Fehler korrigieren können. Selbstverständlich unterstützt die SAP-Optimierung von FIS dabei auch die Verarbeitung von Massendaten. Praxiserprobte Workflows vereinfachen die Stammdatenbearbeitung durch Ihre Mitarbeiter und sorgen zusätzlich für schnellere Durchlaufzeiten der Stammdatenprozesse und geringere Kosten. Ein wichtiger Aspekt von FIS/mpm ist die nutzerfreundliche Anlage und Änderung von Stammdaten, die beispielsweise über Web-Formulare erfolgt.

Ihr Nutzen mit FIS/mpm

  • Automatisiertes Management der Stammdaten innerhalb der Geschäftsprozesse
  • Unterstützung der Governance für konsistente Daten durch zentral gesteuertes Anlage- und Änderungsmanagement
  • Kosteneffiziente Lösung durch Wegfall zusätzlicher Hardware
  • Compliance-Anforderungen werden durch Dokumentation der Bearbeitungsvorgänge erfüllt:

– Ablage im inaktiven Bereich (Staging Area) bis zur abschließenden Genehmigung

– Integration in Business Suite: Nutzt SAP-Datenmodelle, UI, Business Logik und Konfiguration für Anlage und Validierung

– Standardlösungen für Stammdatenobjekte im Einkauf und Vertrieb

 

  • Optimale Datenqualität:

– Integriert externe Datenquellen durch genormte Eingangsschnittstellen wie DATANORM

– Integrierte Dublettenprüfung

 

Mehr Informationen >>