SAP S/4HANA: Einführung und Transition

08.12.2019

In Zeiten von Big Data sind Daten ein wichtiger Produktionsfaktor. Die Echtzeit-ERP-Suite S/4HANA – basierend auf der In-Memory-Plattform HANA – ist hierfür die passende, zukunftsfähige ERP-Software, die immense Vorteile sowie neue, nutzerfreundliche Funktionen mit sich bringt.

In Zeiten von Big Data sind Daten für Unternehmen ein neuer, wichtiger Produktionsfaktor. Die zu verarbeitenden Datenmengen sind enorm gestiegen. Daten, Kennzahlen und Prozesse müssen in Echtzeit analysiert werden, um die Kundenbedürfnisse besser zu verstehen und zu bedienen und somit eine fundierte Basis für zukünftige Entscheidungen zu bieten. Ein Großteil des Datenvolumens fällt dabei außerhalb des eigentlichen ERP-Systems an. Aufgrund der Flexibilität von Cloud-Lösungen auf Veränderungen des Marktes zu reagieren, ist deren Integration in die IT-Architektur ein perspektivisch wichtiger Baustein für Ihren Unternehmenserfolg. Die Echtzeit-ERP-Suite S/4HANA – basierend auf der In-Memory-Plattform HANA – ist hierfür die passende, zukunftsfähige ERP-Software, die immense Vorteile sowie neue, nutzerfreundliche Funktionen für Ihr Unternehmen mit sich bringt.

 

Was ist SAP S/4HANA?

SAP S/4HANA ist als praxiserprobte, flexible Software zum echten ERP-Suite-Maßstab für Unternehmen geworden. Die nächste Generation von SAP ERP wurde speziell für In-Memory-Computing auf Basis der SAP-HANA-Datenbank entwickelt. Zudem ist es auf das Arbeiten mit der rollenbasierten und intuitiven Nutzeroberfläche SAP Fiori zugeschnitten. SAP-Kunden haben bei der Einführung der neuen Business Suite die Wahl zwischen einer Cloud- oder On-Premise-Lösung, oder dem hybriden Ansatz.

 

 

Was sind Ihre Vorteile mit SAP S/4HANA?

  • Zukunft gestalten: Bringen Sie die Digitalisierung relevanter Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens voran und machen Sie Ihr Business mit S/4HANA fit für zukünftige Herausforderungen!
  • Planungssicherheit: Durch ein übersichtliches Reporting gewinnen Sie als Anwender einen klaren Überblick über unternehmensweite Ausgabemuster und betriebliche Entwicklungen.
  • Einblicke in Echtzeit: Analysieren Sie Geschäftsdaten und Kennzahlen festgelegter Zeiträume und nehmen Sie eine Auswertung von Veränderungen innerhalb weniger Sekunden vor.
  • Kostensenkung: Durch den stark verringerten Speicherbedarf von S/4HANA reduzieren Sie den Umfang Ihrer IT-Landschaft und Kapazitäten erheblich.
  • Absatzoptimierung: Nutzen Sie S/4HANA zur einfachen Anpassung Ihrer Produktplatzierung an aktuelle Verkaufszahlen und Bestandsdaten. Hierdurch steigen die Verkaufschancen Ihres Unternehmens und Fehlbestände lassen sich vermeiden.
  • Bessere Nutzerfreundlichkeit für den Anwender: Mit Bedienoberflächen, die Sie komfortabel auf allen Devices wie Smartphones oder Tablets nutzen können, erledigen Sie anfallende Aufgaben fortan ganz flexibel und mobil. Dadurch verbessert sich die User Experience signifikant und es werden Informationen binnen Sekunden grafisch aufbereitet, damit Sie sofort und ortsunabhängig reagieren können.
  • Schlanke Technik: Die In-Memory-Technologie auf Basis der Datenbank SAP HANA baut auf einer einzigen zentralen Datenbasis auf. Dies reduziert den Aufwand bei der Pflege, Sicherung und Zusammenführung von Daten und schafft weiteres Potenzial für Kostensenkungen im Software- und Hardwarebereich.

 

Mehr Informationen >>