Metaverse-Studie Jeder siebte Deutsche ist neugierig auf das Metaverse

Quelle: Pressemitteilung von YouGov Deutschland GmbH

Anbieter zum Thema

Das Metaverse ist in aller Munde, das belegt auch eine aktuelle Studie. Das Ergebnis: Jeder siebte Deutsche ist neugierig auf das Metaverse. Weitere Zahlen aus der Studie lesen Sie hier.

(Bild: frei lizenziert / Unsplash)

Das Metaverse ist in aller Munde als große neue technologische Welt und Spielwiese. Es ist in Deutschland aber bisher eher noch unbekannt: Im August 2022 sagten 33 Prozent der Deutschen, den Begriff „Metaverse“ schon einmal gehört zu haben. 61 Prozent gaben an, ihn noch nicht gehört zu haben. Die Bekanntheit ist unter Befragten im Alter von 25 bis 34 Jahren am höchsten (53 Prozent).

Unter jenen, die den Begriff schon einmal gehört haben, sagt jeder Dritte (32 Prozent), überzeugend beschreiben zu können, was das Metaverse ist. Jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) geht davon aus, das Metaverse interessant zu finden.

Die aktuelle Studie „Meta-Was? – Hype oder das nächste große Ding“ der Data & Analytics Group YouGov blickt auf die Bekanntheit, das Verständnis, die Erwartungen und Barrieren des Metaversums von Deutschen, Briten und US-Amerikanern. Ferner untersucht die Studie die Zielgruppen der Metaverse-Pioniere, -Neugierigen, -Unentschlossenen und -Desinteressierten in Deutschland, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Potenzialgruppe derjenigen liegt, die Interesse daran haben, das Metaverse kennenzulernen.

Die Metaverse-Neugierigen – jüngeren Alters und mit großem Interesse an KI

Diejenigen Deutschen, die zwar noch nicht das Metaverse kennengelernt haben, aber Interesse daran haben, sind etwas häufiger männlich (54 Prozent) als weiblich (46 Prozent), außerdem häufiger im Vergleich zur Gesamtbevölkerung zwischen 25 und 34 Jahre alt (25 Prozent vs. 15 Prozent). Sie sagen häufiger als die Gesamtheit der Deutschen, dass Augmented Reality für Menschen aufgrund alltäglicher Anwendungsmöglichkeiten nützlich sei (67 Prozent vs. 41 Prozent). 84 Prozent glauben, dass künstliche Intelligenz der Menschheit im Alltag helfen wird (vs. 64 Prozent). Ebenso viele Metaverse-Neugierige (83 Prozent) denken, dass Roboter Teil unseres täglichen Lebens werden (vs. 68 Prozent).

Am liebsten würden die Neugierigen im Metaverse Live-Konzerte besuchen (48 Prozent), Videospiele spielen (46 Prozent), Reiseziele besuchen (43 Prozent) und sich mit Freunden treffen (40 Prozent). 46 Prozent der Neugierigen würden sich wünschen, dass ihre Metaverse-Identität anders wäre als ihre reale, 25 Prozent wünschen sich im Metaversum hingegen die gleiche Identität im Vergleich zu ihrem realen Ich.

(ID:49014130)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung