marconomy „B2B Hero“ Podcast „Kein Weg führt mehr an WeChat vorbei“

Redakteur: Lena Müller

Im „B2B Hero“ Podcast sprechen wir alle 14 Tage mit spannenden Gästen, die uns in einem lockeren Gespräch einen Einblick in ihre Arbeit in Marketing, Kommunikation und Vertrieb in Industrie- und Technologieunternehmen geben. In dieser Folge bei uns zu Gast: Daniela Wunderlich, Marketing Managerin bei der Krüss GmbH.

Firma zum Thema

In dieser Folge zu Gast beim „B2B Hero“ Podcast: Daniela Wunderlich.
In dieser Folge zu Gast beim „B2B Hero“ Podcast: Daniela Wunderlich.
(Bild: gemeinfrei / Pexels )

Dass die digitale Infrastruktur in China anders ist als in Europa, ist kein Geheimnis mehr. Dort hat man nahezu überall Internet, sogar in der kleinsten Provinz kann man seine Einkäufe auf digitale Art und Weise bezahlen. Doch nicht nur im digitalen Bereich, auch die kulturellen Unterschiede zu Europa sind riesig. Daran musste sich auch unser Gast der aktuellen Podcastfolge gewöhnen. Daniela Wunderlich lebt seit ein paar Jahren in Shanghai und ist dort für die chinaweite Marketingkommunikation bei der Krüss GmbH zuständig.

In unserer Podcastfolge sprechen wir mit Daniela über ein besonderes Thema: WeChat und dessen Einsatz als strategisches Marketingtool für Unternehmen. Die Plattform verzeichnet monatlich knapp 1,2 Milliarden aktive Nutzer über alle Altersstrukturen verteil – das entspricht fast deckungsgleich der chinesischen Gesamtbevölkerung. Man kann also sagen, dass so gut wie jede Zielgruppe auf der App vertreten ist. Für Marketer ein Paradies.

Daniela verrät in der Folge, welche Rolle WeChat bei der Krüss GmbH spielt und wie sich die Nutzung in den letzten Jahren geändert hat. Außerdem geht sie darauf ein, wie die Super App Unternehmen bei der Leadgenerierung unterstützen kann.

(ID:47331001)