16.01.2023

Digitale Transformation in der Fertigung: Warum Sie eine DXP nutzen sollten

Wie sieht die digitale Transformation in der Fertigung aus, und wie kann eine Digital Experience Platform (DXP) Sie unterstützen?

Jede Branche – insbesondere die Fertigung – bringt einzigartige Anforderungen in Sachen digitaler Transformation mit sich. Schließlich sind die Hersteller für die Produktion und den Vertrieb von Produkten verantwortlich, die für das tägliche Leben notwendig sind. Das bedeutet, dass die Nachfrage nach digitaler Transformation in der Fertigung mit einem besonders hohen Einsatz verbunden ist.

Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Tools, die Unternehmen dabei unterstützen, diese Innovation zu steuern und gleichzeitig zu Vorreitern des digitalen Erfolgs machen. Eines dieser Tools sind Digital Experience Platforms (DXPs). Im Folgenden erfahren Sie, was diese Plattformen leisten können und wie sie die digitale Transformation in die Realität umsetzen.

Werfen wir einen Blick auf die digitale Transformation in der Fertigung

Auch wenn die Fertigungsbranche sich eher langsam entwickelt, haben führende Fertigungsunternehmen den Wert der digitalen Transformation bereits erkannt. Sie setzen vermehrt und deutlich schneller digitale Technologien ein. Einer Umfrage von Fictiv zufolge haben:

  • 91 % der Hersteller ihre Investitionen in die digitale Transformation und Technologie bereits erhöht.
  • Davon bezeichneten 77 % diesen Anstieg als "signifikant" oder "dramatisch".
  • 95 % gaben an, dass die digitale Transformation der Fertigung für ihren Erfolg unerlässlich ist.

Diese Zahlen zeigen besonders eines: Die digitale Transformation ist die Zukunft der Fertigung – und diese Zukunft beginnt jetzt.

Eine wertvolle Innovation für Fertigungsunternehmen

Abgesehen vom offensichtlichen Mehrwert, mit modernen Lösungen Schritt halten zu können, gibt es weitere Vorteile, die mit digitaler Innovation durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz, Automatisierung, Augmented Reality und anderen Fertigungslösungen verbunden sind. Laut McKinsey & Co. kann eine Strategie für die digitale Transformation in der Fertigung beispielsweise zu folgenden Ergebnissen führen:

  • 30 % - 50 % weniger Maschinenstillstand
  • 10 % - 30 % Steigerung des Durchsatzes
  • 15 % - 30 % Steigerung der Arbeitsproduktivität
  • 85 % genauere Prognosen

Weitere Vorteile sind:

  • Verbesserte Effizienz der Mitarbeiter
  • Erhöhte Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Optimierte Kommunikation auf allen Ebenen des Unternehmens
  • Vereinfachtes, effektives Management von Big Data
  • Weniger Fehler in der Produktion sowie geringere Ausfallzeiten und Materialverschwendung

Herausforderungen der digitalen Transformation in der Fertigung

Obwohl die digitale Transformation viele Vorteile mit sich bringt, ist sie ein komplexer Prozess. Folgende Hürden können zum Problem werden:

  • Tools: Bei der großen Auswahl an digitaler Technologie kann es schwierig sein, zu wissen, in was man investieren soll und wo man nach Ergebnissen sucht.
  • Kosten: Ein nicht ausreichend geplantes Digitalisierungsprojekt kann schnell teuer werden. Schlimmer noch: Investitionen in die falschen Tools können zu einem geringeren ROI führen, was die Innovationsbereitschaft der Beteiligten verringern könnte.
  • IT-Risiken: Nach Angaben von Fictiv gaben 55 % der befragten Hersteller an, dass sie sich Sorgen über mögliche IT-Sicherheitsrisiken machen. In einigen Fällen führt mehr digitale Technologie zu größeren Sicherheitslücken, vor allem, wenn keine geeigneten Sicherheits-Tools vorhanden sind.
  • Regelmäßige Updates: Digitale Initiativen sind kein einmaliges Projekt. Sie erfordern ständige Innovation, was viele Hersteller dazu veranlasst, sich Gedanken über die Kosten und den Umfang der anstehenden Updates zu machen.

Welche Vorteile bietet eine Digital Experience Platform bei der digitalen Transformation?

Um mehr von den Vorteilen der digitalen Transformation zu profitieren und die Herausforderungen zu überwinden, vertrauen digitale Führungskräfte auf eine DXP.

Digital Experience Platformen (DXP) unterstützen Hersteller dabei, den Transformationsprozess zu vereinfachen und zu rationalisieren. Sie fungieren als Single Source of Truth – ein Tool, das die unterschiedlichen Systeme, Datenquellen und Benutzer in ihrem Unternehmen zusammenführt. Vor allem aber bilden sie den Rahmen, den sie benötigen, um ihre digitalen Technologien sicher und effektiv so zu organisieren, dass sie einen sichtbaren Mehrwert schaffen.

Werfen wir einen Blick darauf, wie eine DXP einige gängige Herausforderungen bei der digitalen Transformation lösen kann:

1. Ein besserer Weg zur Beschaffung von Tools 

Eine effektive Plattform kann mit bestehenden Systemen integriert werden, um einen aktualisierten Touchpoint zu Ihren Kunden zu schaffen, der Ihr gesamtes Unternehmen umspannt. Von dort aus können Sie problemlos künstliche Intelligenz, Automatisierung und andere Lösungen integrieren, die Daten erfassen, die Kommunikation vereinfachen, Prozesse rationalisieren und Ausfallzeiten und Fehler reduzieren.

2. Einblicke in den ROI 

Gute DXPs verfügen über integrierte Analysetools, die Ihnen helfen zu verstehen, wie die Plattform genutzt wird, wo Ihre Stärken und Schwächen liegen und wie Ihre aktuelle oder neue Technologie performt. Dies erhöht die Transparenz und schafft wichtige Einblicke in die Vorteile der digitalen Transformation, macht den ROI sichtbar und verschafft den Beteiligten die Klarheit, die sie brauchen, um realistische Prognosen zu erstellen.

3. Low-Code- und No-Code-Architektur 

Mit einer Low- oder No-Code-Architektur können Sie Ihre eigene Plattform problemlos aktualisieren oder neue Technologien integrieren, ohne auf IT-Support warten zu müssen. Die neue Architektur reduziert die Variablen und sorgt somit für weniger Sicherheitsrisiken, was Ihnen die nötige Sicherheit gibt, um den Weg der Innovation voranzuteiben.

4. Verbesserte Kollaboration

Der vielleicht wichtigste Vorteil einer DXP für die digitale Transformation in der Industrie ist die Fähigkeit, Menschen und Technologie zu verbinden. Partner, Zulieferer, Mitarbeiter und sogar Endkunden können über die gleiche Plattform erreicht werden, was eine einheitliche Experience in allen Bereichen Ihres Unternehmens ermöglicht. Dies führt nicht nur zu besseren Experiences, sondern ermöglicht Ihnen auch eine effektivere Zusammenarbeit und die Schaffung von Wettbewerbsvorteilen.

Plattformen im Einsatz bei der digitalen Transformation in der Fertigung

Eine Plattform kann einen wichtigen Beitrag zur digitalen Transformation in der Fertigung leisten – aber wie sehen DXPs in der Praxis aus? Wir zeigen Ihnen einige Beispiele:

Distributoren- und Lieferantenportal 

Eine Möglichkeit, ein DXP zu nutzen, ist die Verwendung als Distributoren- und Lieferantenportal. Diese Plattformen schaffen einen digitalen Arbeitsbereich, in dem Hersteller und Händler zusammenarbeiten, Daten austauschen und wichtige Informationen überprüfen können.

Dies ist genau das, was MacDon – ein Hersteller von landwirtschaftlichen Geräten – benötigte, als er auf Liferay DXP umstieg. Ziel war es, eine einzige Schnittstelle zu schaffen, über die die Händler in einer unkomplizierten und flexiblen Umgebung mit MacDon interagieren können, und zwar ohne mehrere Logins oder komplexe Prozesse.

Die Ergebnisse waren beeindruckend: Dank des verbesserten Händlerportals können die Händler nun den Kaufstatus überwachen, Rechnungsdaten abrufen, den Bestand prüfen und vieles mehr. Die Aktualisierung führte außerdem zu einer 20-prozentigen Umsatzsteigerung und einer Verdopplung der Besucherzahlen auf der Website.

Self-Service-Plattformen

Der Baustoffhersteller und -händler Mueller, Inc. hat seine Website mit Liferay umgestaltet, um eine Self-Service-Lösung zu schaffen, die den Kunden während der Customer Journey führt und unterstützt. Self-Service-Möglichkeiten bringen eine Reihe von Vorteilen mit sich und optimieren dabei die Customer Experience, indem sie es den Benutzern ermöglichen, Aufgaben selbst zu erledigen. In diesem Fall musste der Hersteller den Verkaufsprozess vereinfachen und ein personalisiertes Produktschaufenster zur Verfügung stellen.

So können Kunden jetzt zum Beispiel ein 3D-Design-Tool ausprobieren, mit dem sie sehen können, wie ihr Gebäude zum Leben erweckt wird – und auf dem Weg dorthin ein individuelles Angebot erhalten. Die Plattform schafft auch interne Vorteile, indem sie Tools wie komplexes Workflow-Routing mit Liferay Forms einsetzt, um Kunden an die richtigen Mitarbeiter von Mueller, Inc. zu schicken.

Maßgeschneiderte Plattformen

DXPs gibt es nicht nur in Form von Distributoren-, Lieferanten- oder Self-Service-Portalen. Stattdessen können Sie mit einer Plattform wie Liferay DXP Funktionen, Merkmale und Dienste anpassen, um etwas zu schaffen, das Ihren individuellen Anforderungen an die digitale Transformation entspricht. Sie können:

  • Interne und externe Ansichten nutzen
  • Benutzerspezifische Experiences schaffen, um Interaktionen zu vereinfachen
  • Ihre Mitarbeiter über wichtige betriebliche Daten auf dem Laufenden halten
  • Wissensbibliotheken für Händler, Partner, Endnutzer, Mitarbeiter und andere Interessengruppen erstellen
  • Bestehende Systeme und Anwendungen von Drittanbietern (z. B. Asset-Performance-Management-Systeme) integrieren, um einen besseren Überblick über die verschiedenen Bereiche Ihres Betriebs zu erhalten

Noch besser: Liferay DXP kann eine Low- oder No-Code-Plattform sein, d. h. Sie müssen nicht auf die Beteiligung der IT-Abteilung warten, um diese Änderungen vorzunehmen oder Ihre Prozesse zu aktualisieren. Ihre maßgeschneiderte Plattform kann jede beliebige Form annehmen, um Sie bei der Optimierung Ihrer Technologieinvestitionen, der Nutzung von Automatisierungslösungen und der Verwirklichung von Innovationen zu unterstützen.

Meistern Sie die digitale Transformation in der Fertigung mit Liferay!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die digitale Transformation in der Fertigung anzugehen. Eine DXP stellt dabei eine der einfachsten und effektivsten Lösungen dar. Das liegt daran, dass sie all Ihre digitalen Technologien in einem einheitlichen Touchpoint zusammenfasst. Eine konsolidierte Plattform kann Ihnen dabei helfen, mit Ihren Händlern, Kunden und anderen Partnern in Kontakt zu treten, und bietet Tools wie Self-Service und personalisierte Profile, um Ihr Unternehmen im Wettbewerb hervorzuheben.

Um Ihre digitale Transformation zu beginnen, müssen Sie zunächst eine Plattform finden, die Ihren Anforderungen entspricht. Erfahren Sie, wie die DXP von Liferay Sie auf dem Weg zum digitalen Erfolg unterstützen kann.