Gute Vorsätze – Teil 1

Wer den Willen hat, der hat auch den Erfolg

| Autor / Redakteur: Marc M. Galal / Georgina Bott

Zu Beginn des Jahres werden oft große To-Do-Listen mit vielen guten Vorsätzen verfasst. Die Meisten werfen diese aber schon innerhalb der ersten drei Monate über Board. Wie Sie ihre Vorsätze gezielt verfolgen können, erfahren Sie von Marc M. Galal.
Zu Beginn des Jahres werden oft große To-Do-Listen mit vielen guten Vorsätzen verfasst. Die Meisten werfen diese aber schon innerhalb der ersten drei Monate über Board. Wie Sie ihre Vorsätze gezielt verfolgen können, erfahren Sie von Marc M. Galal. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Fokussierung ist nichts anderes als die absolute Konzentration auf einen Gedanken, einen Vorsatz, ein Ziel. Alles andere – jetzt Nebensächliche – wird ausgeblendet. Der absolute Wille führt zum Erfolg.

Wer hat nicht schon einmal zum Jahreswechsel einen Vorsatz gefasst? Ob mehr Sport treiben, gesünder essen, sich öfter mit Freunden treffen oder sich endlich Zeit für ein altes Hobby nehmen – kaum sind die freien Tage vorbei und der Alltag hat uns wieder, werden die in bester Absicht gefassten Vorsätze über Bord geworfen. In der Realität geht das meist wenig dramatisch, ja beinahe unbemerkt, vonstatten. Und spätestens nach den ersten drei Monaten ist der schönste Vorsatz vergessen. Still und heimlich macht die Routine uns einen Strich durch die Rechnung.

Glücklicher Zufall statt fokussierter Konsequenz

Die meisten guten Vorsätze werden früher oder später einfach vergessen. Zum Teil wohl auch, weil sie nicht wirklich ernst gemeint waren. Sie wurden halt gefasst, weil man das eben so macht und es ein gutes Gefühl erzeugt, wenn man sich durchgerungen hat zu sagen: In diesem Jahr erreiche ich das! Hat es am Ende des Jahres doch nicht geklappt, naja, dann ist es kein Beinbruch. Ganz nach dem Motto: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?“ Der gewohnte Schlendrian geht seinen Weg auch ohne Zielvorgabe. Und so manche Entscheidung aus dem Bauch heraus entpuppt sich bei längerer Betrachtung als nicht schlechter, als ein nach intensiver Abwägung gefällte Entschluss. Wenn der Fokus fehlt, geht es im Leben halt einfach mal hierhin und mal dahin. Gut möglich, dass Vorsätze trotzdem gehalten, Ziele trotzdem erreicht werden – aber dann halt eher aus (glücklichem) Zufall und weniger durch (fokussierte) Konsequenz.

Innere Überzeugung statt negativer Glaubenssätze

Der Trieb ist für ein erfolgreiches Leben sicherlich nicht verkehrt, steckt dahinter doch meistens eine ordentliche Portion Leidenschaft und Spaß an der Tätigkeit. Ob im Beruf oder bei einem Hobby – zuerst muss der innere Glaube, die innere Überzeugung, die geistige Vorstellung gefestigt sein. Nur wer hundertprozentig an sich glaubt, navigiert sein Denken und Handeln Richtung Erfolg und ermöglicht sich selbst, Vorsätze zu erreichen. Vor allem negative Glaubenssätze wie „das schaffe ich doch sowieso nicht (mehr)“, weil man bereits nach wenigen Tagen in alte Verhaltensmuster zurückgefallen ist, gilt es aus seinem Bewusstsein zu verbannen.

Starre Strukturen statt Symbiose aus Logik und Gefühl

Die meisten Menschen sind kopfgesteuert. Ziele setzen und erreichen, wird mit einem strukturierten Plan verfolgt. Und das ist auch gut so! Vorausgesetzt die Logik hemmt uns nicht in unserem Gefühl. Denn genau das brauchen wir ebenfalls, um Vorsätze umzusetzen und Ziele zu erreichen. Wir alle kennen das: Von klein auf (be)folgen wir Regeln. Andernfalls werden wir „bestraft“. Dass man sich an gewisse Regeln hält, ist schön und gut, nur so kann eine Gemeinschaft funktionieren. Auf der anderen Seite lähmen allzu starre Strukturen die erforderliche Bewegung, den Fortschritt; sie blockieren uns und hindern uns daran, vollkommen gelöst und ohne irgendwelche Bedenken an etwas Neues heranzugehen. Genau das braucht es aber, wollen wir Vorsätze nicht nur fassen, sondern diese auch umsetzen. Eine Symbiose aus Logik (Kopf, Plan) und Gefühl (Bauch, Spaß) hilft uns dabei.

Vorsätze fassen ist das eine. Sie zielstrebig zu verfolgen das andere. Und genau daran scheitern Viele. Es kommt darauf an, Wille und Instinkt geschickt miteinander zu verknüpfen und sich für den eigenen Erfolg zunutze zu machen.

Vorschau Teil 2

Im zweiten Teil dieser Serie am Freitag, den 12. Mai hier auf marconomy.de, erfahren Sie, wie Sie Ihre Vorsätze mit Spaß und Leidenschaft verfolgen und in die Realität umsetzen können.

Richtiges Fein-Tuning führt zum Start-Ziel-Sieg

Gute Vorsätze – Teil 2

Richtiges Fein-Tuning führt zum Start-Ziel-Sieg

12.05.17 - Wer seinen Willen mit dem Instinkt in Einklang bringt, wird sein Ziel fest vor Augen behalten und am Ende einen Erfolg erzielen. So lassen sich Vorsätze mit Spaß und Leidenschaft in die Realität umsetzen. lesen

Marc M. Galal ist Erfolgstrainer und Experte für Verkaufspsychologie.
Marc M. Galal ist Erfolgstrainer und Experte für Verkaufspsychologie. (Bild: MM-PR / Marc M. Galal)

Über den Autor

Marc M. Galal ist als Erfolgstrainer und Experte für Verkaufspsychologie davon überzeugt: „Das große Geheimnis des Erfolgs oder Misserfolgs liegt in der persönlichen Einstellung!“ Aufbauend auf umfangreichen Ausbildungen hat er die nls®-Strategie entwickelt. Insgesamt 1,6 Millionen Menschen haben Marc M. Galal gelesen, gehört und live erlebt. Zahlreiche Unternehmen wie Toyota, Bang & Olufsen und Renault setzen bereits seit Jahren auf nls®. In seinen Seminaren löst Marc M. Galal hemmende Glaubenssätze und ermöglicht den Teilnehmern den Neustart in das Leben ihrer Träume.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44661423 / Live)