„Holiday Intelligence Report 2017“

Affiliate Marketing Umsatz nimmt an Weihnachten zu

| Redakteur: Georgina Bott

Laut des aktuellen Holiday Intelligence Report 2017 verzeichnet das Affiliate Marketing ein großes Wachstum: vor allem im Weihnachtsgeschäft steigen die Umsätze rasant.
Laut des aktuellen Holiday Intelligence Report 2017 verzeichnet das Affiliate Marketing ein großes Wachstum: vor allem im Weihnachtsgeschäft steigen die Umsätze rasant. (Bild: CC0 / CC0)

Die ersten Lebkuchen stehen bereits seit Anfang September in den Regalen der Supermärkte. Sind auch Sie schon bereit für das diesjährige Weihnachtsgeschäft? Wie Sie sich vorbereiten, erfahren Sie im Holiday Intelligence Report 2017.

Laut dem Holiday Intelligence Report 2017 von CJ Affiliate sind die Einnahmen aus dem Affiliate Marketing innerhalb globaler Publisher und Advertiser in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 100 Prozent gestiegen. Dabei ist die durchschnittliche Anzahl der Bestellungen um 218 Prozent gewachsen.

„Einzelhändler können dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft optimistisch entgegenblicken, besonders wenn man auf die Entwicklungen des letzten Jahres blickt. Im vergangenen Jahr stiegen nicht nur die Einnahmen aus dem Affiliate Marketing, sondern auch der Umfang der Bestellungen verglichen mit dem Vorjahr. Zudem konnten wir auch einen Anstieg des durchschnittlichen Auftragswerts um 13 Prozent feststellen. Wir erwarten, dass diese Trends auch für das Jahr 2017 gelten, weil Konsumenten heutzutage häufiger und pro Websitebesuch mehr kaufen und das speziell während der zweiten Hälfte des Dezembers“, kommentiert Tobias Allgeyer, Regional Vice President von CJ Affiliate by Conversant.

Diese Einkaufstrends sollten Sie kennen

„Holiday Retail Outlook Report 2017“

Diese Einkaufstrends sollten Sie kennen

03.10.17 - Das Jahr neigt sich seinem Ende zu – das heißt für Unternehmen noch einmal Vollgas geben! Dabei gilt es, die Bedürfnisse der Kunden zu beachten und die Marketingstrategie dahingehend zu optimieren. lesen

Der Bericht stützt sich auf den Umsatz des Einzelhandels im globalen Netzwerk von CJ Affiliate im Weihnachtsgeschäft 2016 und zeigt die Trends, die für 2017 den größten Einfluss auf den Handel in der diesjährigen Holiday Season in den Ländern USA, UK, Deutschland und Frankreich haben werden. Der US-Markt führte das Umsatzwachstum mit 16 Prozent an. Dies ist zum Teil auf den starken Anstieg des Gesamtwertes des Warenkorbs zurückzuführen. In Bezug auf Bestellungen erlebte der britische Markt das stärkste Wachstum mit 12 Prozent.

Black Friday und Cyber Monday erfreuen sich auch in Europa einer immer größeren Beliebtheit, was sich in der Produktnachfrage an diesen Tagen widerspiegelt. Dabei erreichte Großbritannien am Cyber Monday einen ähnlichen Wert wie die USA, denn die Aufträge wuchsen um 76 Prozent.

Während der Tage vor und nach der Wahl in den USA ging die Gesamtzahl der Aufträge im Jahresvergleich um 9 Prozent zurück. Am Wahltag selbst (8. November) sanken die Aufträge sogar um 24 Prozent. Am Wochenende nach der Wahl stiegen die Verkaufszahlen jedoch wieder.

Das Wirtschaftswachstum in Deutschland resultierte in starken Käufen im Weihnachtsgeschäft in Kaufhäusern und Einkaufzentren. Ein besonders starker Umsatz wurde bei Produkten für die weibliche Käuferschaft festgestellt. Black Friday Angebote trieben hierbei den Umsatz auf den höchsten Stand während des gesamten Weihnachtsgeschäfts. In Frankreich brachten besonders Cyber Monday und die darauffolgende Woche Spitzenwerte.

Rasantes Wachstum im Affiliate Marketing

Globale Werbetreibende konnten das größte Wachstum in den Affiliate-Einnahmen durch Search und Ad Network-Publisher realisieren, gefolgt von E-Mail- und Incentive-Publishern. Die Umsätze aus Coupon-Seiten stiegen um 7 Prozent während die Bestellungen um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sanken. Betrachtet man die Klickzahlen, ist der Zuwachs bei Ad Networks mit 53 Prozent am stärksten, gefolgt von einem Anstieg der Klicks durch Content-Publishern um 31 Prozent.

Zusammenfassend erklärt Tobias Allgeyer: „Das Weihnachtsgeschäft in den Monaten November und Dezember folgte in den USA, Deutschland und anderen europäischen Ländern den erwarteten Spitzenzeiten: Black Friday und Cyber Monday dominierten, während die lukrativste Verkaufsperiode der Zeitraum von Anfang bis Mitte Dezember ist. Zwischen dem 16. Dezember und Heiligabend stieg die Bestellmenge um 25 Prozent verglichen mit 2015. Das bedeutet, dass Käufer bereit sind, bis kurz vor Weihnachten online einzukaufen und mehr Vertrauen in den Versand setzen.“

Über CJ Affiliate by Conversant

CJ Affiliate by Conversant ist das weltweit größte Affiliate Marketing-Netzwerk. Es schafft mit individuellen Pay-per-Performance-Programmen erfolgreiche Vertriebspartnerschaften mit messbaren Ergebnissen. Advertiser können dadurch ihre Reichweite deutlich erhöhen und ihren Umsatz steigern. CJ steht dabei sowohl für Internationalität, Qualität und Sicherheit als auch für persönlichen Service. CJ gehört zu Conversant, einem globalen Marktführer für personalisierte Onlinewerbung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44892742 / Live)