Ingrid Wächter-Lauppe – Wächter & Wächter Worldwide Partners

„Letztendlich kommt es auf die Interaktion der Menschen an“

| Redakteur: Georgina Bott

Ingrid Wächter-Lauppe ist Co-Gründerin und CEO der Agenturgruppe Wächter & Wächter Worldwide Partners und ist dort zuständig für Strategie, Innovation, Koordination aller Dienstleistungen und die globale Kollaboration.
Ingrid Wächter-Lauppe ist Co-Gründerin und CEO der Agenturgruppe Wächter & Wächter Worldwide Partners und ist dort zuständig für Strategie, Innovation, Koordination aller Dienstleistungen und die globale Kollaboration. (Bild: Wächter & Wächter Worldwide Partners)

Hypethemen, wie die Digitale Transformation oder KI, gilt es zu realisieren, der Dialog tritt wieder mehr in den Fokus der Marketer und Internal Branding Kampagnen und Change Management erhalten große Bedeutung – was mit diesen Trends auf sich hat, erklärt Ingrid Wächter-Lauppe, Co-Gründerin und CEO der Agenturgruppe Wächter & Wächter Worldwide Partners in ihrem Statement.

The best way to predict the future is to create it

Ständiger Wandel kennzeichnet das globale Marketing. Zu neuen Kundenanforderungen, technischen Innovationen, der Flut von Content und Plattformen gesellen sich wirtschaftliche Turbulenzen, deren Ausgang niemand voraussagen kann. Daher verkünde ich nicht den nächsten Hype, sondern skizziere lieber realisierbare Tipps. „The best way to predict the future is to create it“. Der Abraham Lincoln zugeschriebene Spruch gilt für Regierungen wie Unternehmen.

Tech-Lösungen für eine smarte Zukunft

Digitale Transformation, KI, Marketing Automation, Smart Data – es gilt jetzt diese Hypes zu realisieren und zu verbessern. Sie bieten Effizienzgewinne trotz Ängsten vor Big- Brother oder Jobverlust. Widerstände lassen sich besser überwinden, wenn man Automatisierung nicht nur als optimierten Massenaussand sieht, sondern Projekte forciert, die Kunden tatsächlich mehr Nutzen, Komfort und Inspiration bringen.

Paradigmawechsel zum Dialog

Fortschritte aber auch Stolpersteine im Content-, UGC- und Influencer- Marketing gibt es gleichermaßen: Billige „Ich bin der Beste“-Botschaften werden weniger, der Kommunikationsstil durch Storytelling authentischer, emotionale Ansprache ist nicht mehr verpönt. User Generated Content und direkter Dialog werden gesucht, allerdings gibt es im B2B davon noch zu wenig. Überdruss über zu viel Belangloses macht sich breit, Konsumenten erkennen, dass Influencerstimmen nicht der ehrliche Rat eines Freundes sind.

Im B2C werden digitale Ermüdungserscheinungen schon als neuer „Digitaler Minimalismus-Trend“ postuliert. Im B2B gilt: Qualität vor Quantität – präzise Botschaften, kurze Videos, animierende Headlines. Nur glaubwürdige, aus der DNA der Marke heraus entwickelte Kommunikation, die ungewöhnlich ist, verspricht Erfolg.

Kollaboration für Wandel und Innovation

Das alles kann nur erfolgreich gemanagt werden mit Menschen, die agile Projektorganisation verstehen und für die Marke brennen. Internal Branding Kampagnen und Change Management erhalten große Bedeutung. Smarte Tools helfen, aber letztendlich kommt es auf die Interaktion der Menschen an, seien es Kunden, Mitarbeiter oder Partner.

Über Wächter & Wächter Worldwide Partners

Wächter & Wächter Worldwide Partners ist die Full-Thinking Agentur, die ihre vorwiegend im B2B Bereich angesiedelten und international agierenden Kunden darin unterstützt erfolgreiche Marken aufzubauen. Starke gesamtheitliche Business- & Markenstrategien der Brandguards, ganzheitliche Kommunikationskonzepte mit Out-of-the-Box-Ideen unserer Advertising-, Design-, Dialog-, Interactive-, PR-, Event- und Mediaspezialisten sowie der Experten im globalen Worldwide-Partners-Netzwerk bringen das Geschäft der Kunden voran.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45694801 / Marke)