Suchen

Content Strategien für Corporate Blogs – Teil 2

Mit Content Seeding zu mehr Reichweite für den Corporate Blog

Seite: 2/2

Firma zum Thema

3. Das Seeding

  • Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte immer zuerst auf Ihrem Corporate Blog, bevor Sie die Inhalte auf anderen Portalen teilen. so geben Sie den Suchmaschinen die Möglichkeit, zuerst die Originalquelle zu indexieren.
  • Teilen Sie Ihre Blogbeiträge auch auf Social Media Netzwerken, wie Twitter, Facebook, Google+, XING, LinkedIn, Reddit.
  • Teilen und Verlinken Sie Ihren Blogbeitrag in passenden Social Media Gruppen und aktuellen Diskussionen zum Thema.
  • Veröffentlichen Sie Ihren Blogbeitrag auch in anderen Blogging-Netzwerken wie Medium, Tumblr, Torial, LinkedIn Pulse, Flipchart, etc.
  • Teilen Sie Ihre Bilder und Grafiken auf Bilder-Netzwerken wie Flickr, Pinterest und Instagram, aber auch auf Twitter, Facebook, Google+, XING und LinkedIn, etc. So können Sie Ihren Beitrag mit verschiedenen visuellen Aufhängern erneut teilen.
  • Teilen und Verlinken Sie Ihren Blogbeitrag in Social News und Social Bookmarking Netzwerken, zum Beispiel Diigo, Digg, Stumbleupon oder Delicious
  • Veröffentlichen Sie Ihren Blogbeitrag und/oder ergänzende Whitepapers, Case Studies und Präsentationen als Dokumente auf Content-Netzwerken wie Slideshare, Scribd oder Issuue.
  • Veröffentlichen Sie ergänzende Videos auf YouTube, aber auch auf Facebook, Vimeo, Google+ oder Slideshare.
  • Veröffentlichen Sie die Inhalte Ihres Blogbeitrags als News und Fachartikel auf Presse-, Themen und Fachportalen wie Firmenpresse, Inar oder Fair News.
  • Recherchieren Sie in Blogs und Medien nach aktuellen Beiträgen relevanten Bloggern und Influencern für Ihre Themen und vernetzen Sie sich. Verlinken Sie auch hier Ihren Beitrag in passenden Kommentaren und Diskussionen.

Alle diese Portale bieten die Möglichkeit, Inhalte eigenhändig zu veröffentlichen oder auf Inhalte zu verlinken, Profile und/oder Pressemappen anzulegen, um Fachartikel, Pressemitteilungen, Dokumente, Bilder und Videos zu veröffentlichen. Oder aber auf Fragen zu antworten und an Diskussionen teilzunehmen.

4. Monitoring und Erfolgsmessung

Überlegen Sie zunächst, was genau Sie messen wollen? Traffic, Resonanz, Leads, Conversion?

  • Traffic: Google Analytics ist ein einfaches Tool, das Ihnen hilft, den Traffic auf Ihrer Website oder Ihrem Blog zu messen und zu analysieren. So können Sie prüfen, welche Inhalte die meiste Zugkraft auf Ihre Website geben.
  • Resonanz: Die Social Signals für Ihre Beiträge zeigen Ihnen am sichersten, welche Resonanz Ihre Beiträge und Inhalte im Social Web erzeugen, zum Beispiel Abonnenten und Follower, Kommentare, Shares, Repostings und Retweets oder @mentions
  • Leads und Conversion: Anzahl der Downloads (zum Beispiel Whitepapers, Videos, Präsentationen) und die Anzahl der Käufe

Eine Content Seeding Strategie über viele verschiedene Kanäle ist aus vielerlei Hinsicht ein Ge-winn: Aus PR-Sicht erhöht es die Wahrnehmung der eignen Themen in der Öffentlichkeit, aus Marketing-Sicht lassen sich mit der Seeding Strategie die Zielgruppen direkt erreichen und aus SEO-Sicht erhöht das Content Seeding die Anzahl der Backlinks auf die eigenen Seite und un-terstützt so eine qualitative Vernetzung. Das Zeitalter der Echtzeitkommunikation erfordert eine kontinuierliche Veröffentlichung. Die Verbreitung von vielen verschiedenen Inhalten über viele verschiedene Kanäle verlängert die Lebensdauer der einzelnen Inhalte und baut nach und nach ein dichtes Netzwerk von Touchpoints im Internet auf, um potenzielle Kunden gezielt auf den Corporate Blog zu führen.

Bildergalerie

Mit relevanten Inhalten zu neuen Geschäftskunden

Sie möchten mehr zum Thema Social Media und Corporate Blogs erfahren? Im kostenlosen Whitepaper zum Thema „Content Marketing und PR in der B2B-Kommunikation“ lesen Sie, welchen Einfluss Social Media tatsächlich auf die B2B-Kommunikation hat, wie Sie den Corporate Blog als Content Zentrale nutzen und wie Sie Ihre Content-Strategie effizient aufsetzen können. Anhand der Checklisten in diesem Whitepaper können Sie Ihre Content Strategie aufsetzen beziehungsweise überprüfen.

Melanie Tamblé ist Geschäftsführerin von ADENION und Expertin für PR, Online-Marketing und Social Media.
Melanie Tamblé ist Geschäftsführerin von ADENION und Expertin für PR, Online-Marketing und Social Media.
(Bild: ADENION GmbH)

Über die Autorin

Melanie Tamblé ist Geschäftsführerin der ADENION GmbH und Expertin für PR, Online-Marketing und Social Media.
Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien. PR-Gateway, Blog2Social und CM-Gateway ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media. Mit Influma bietet die ADENION ein Recherche und Analyse-Tool für Content und Influencer Marketing.

(ID:44670772)