Coworking

Das Büro als Service im digitalen Zeitalter

| Autor / Redakteur: Oded Israeli / Georgina Bott

Coworking ist mehr als nur ein Großraumbüro. Es bietet Unternehmen viele Vorteile, von praktischen bis zu psychologischen.
Coworking ist mehr als nur ein Großraumbüro. Es bietet Unternehmen viele Vorteile, von praktischen bis zu psychologischen. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Coworking ist längst nicht mehr nur eine Option für Start-ups. Auch Firmen verlagern ihre Teams – manchmal hunderte Mitarbeiter – in die neuen, flexiblen Büros. Mehr als eine Million Menschen coworken heute weltweit. Was macht Coworking-Spaces zu einer so vielversprechenden Büroalternative?

Der digitale Wandel hat die Industrie, den Handel und unsere Kommunikation radikal verändert – und mittlerweile sogar unsere Arbeitswelt erreicht. Coworking ist heute ein zentraler Teil der Tech- und Innovationsszene. Längst ist es nicht mehr nur eine Option für Start-ups. Auch Unternehmen verlagern ihre Teams in Coworking-Spaces, manchmal ganze Abteilungen mit hunderten Mitarbeitern.

So bleiben Sie im Großraumbüro fit

5 Tipps für kalte Tage

So bleiben Sie im Großraumbüro fit

03.03.17 - Grippe, Husten, Schnupfen – der Winter hat ganz Deutschland fest im Griff. Die Krankschreibungen häufen sich und die Teams sind chronisch unterbesetzt. So sieht momentan der Alltag in den meisten Unternehmen aus. Vor allem in Großraumbüros ist die Gefahr groß sich anzustecken. lesen

Mehr als eine Million Menschen arbeiten heute weltweit in Coworking-Spaces. Und laut der jüngsten Studie von Colliers International soll diese Zahl um 30 Prozent jährlich steigen.

Was ist Coworking? (Nicht immer nur ein Großraumbüro!)

Das Oxford Lexikon definiert “co-working” als: “Die Nutzung eines Büros oder einer anderen Arbeitsumgebung durch Menschen, die selbstständig sind oder für mehrere Arbeitgeber tätig sind, typischerweise um Ausstattung, Ideen und Wissen zu teilen.”

Im Kern geht es also darum, dass Menschen gemeinsam an einem Ort an ihren verschiedenen Projekten arbeiten. Bei Coworking 1.0 ging es noch um laute Großraumbüros voller Jungunternehmer und Selbstständiger. Heute sieht das anders aus: Gemeinschaftsräume sind nur Teil der Mischung. Einige Coworking-Anbieter haben sich auf Privatbüros spezialisiert, in denen sich Teams konzentrieren können und Privatsphäre haben, während es nach wie vor Gemeinschaftsräume und eine Community gibt – vor der Bürotür.

Ein Besuch in einem Coworking-Space kann inspirieren und zum Nachdenken anregen über Sharing Economy, Führungsstile und Organisationsstrukturen. Coworking stellt altmodische Arbeitsbedingungen in den Schatten und erlaubt Abläufe, die in das digitale Zeitalter und zu den Arbeitskräften der Generation Y passen. Was als Arbeitsplatz für Freischaffende und Start-ups begann, ist heute eine dynamische und maßgeschneiderte Lösung für Großunternehmen, genauso wie für kleine und mittelständische Firmen. Coworking ist kein vorbeirauschender Trend, sondern ein Ergebnis der Evolution des Arbeitsplatzes.

Die Coworking-Vorteile für Unternehmen

Firmen sehen in Coworking vielerlei Vorteile für ihr Geschäft, von praktischen bis zu psychologischen. Und das wiederum wirkt sich auf den Erfolg und das Wachstum von Teams jeglicher Größe aus. So profitieren Unternehmen von Coworking:

1. Kosten senken, Nerven schonen

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Büro sparen Unternehmen in einem Coworking-Space 20 bis 40 Prozent der Ausgaben. Einrichtung – Möbel und andere Ausstattung – sowie Internet und Nebenkosten sind in einem monatlichen Preis zusammengefasst. Rechnungen müssen also nicht einzeln bezahlt werden und Manager haben mehr Zeit, sich auf den Erfolg ihres Unternehmens zu konzentrieren.

2. Millennial-Talente anheuern, die bleiben

Top-Talente aufzuspüren ist nicht immer einfach. Sie als wertvolle Angestellte zu behalten kann gar eine echte Herausforderung sein. Coworking bietet ein attraktives Arbeitsumfeld und steht für einen Lifestyle, der Millennials anzieht, die netzwerken und sich persönlich wie beruflich weiterentwickeln wollen.

3. Kunden finden, Partnerschaften aufbauen

Business-Networking steht im Zentrum eines jeden Coworking-Spaces. Informeller Austausch im Laufe eines Arbeitstages kann schon am nächsten Tag zu erfolgreichen Kooperationen und Partnerschaften führen.

4. Innovation vorantreiben, produktiver werden

Neue Technologien entstehen in rasender Geschwindigkeit und so müssen auch Unternehmen sich mit ihren Innovationen diesem Tempo anpassen. Selbst Marktführer müssen schnell sein, um ihre Position nicht zu verlieren. Coworking-Spaces sind die perfekte Mischung aus einer inspirierenden Atmosphäre, die Innovation anregt, und einem Motor für Produktivität und Geschwindigkeit.

5. Sei Teil einer aktiven Community

Führende Coworking-Spaces zeichnen sich durch eine lebendige Community aus. Lounges und Küchen für alle fördern die Interaktion und regelmäßige Community-Events schaffen eine Gemeinschaft. Coworking-Anbieter, die an verschiedenen Standorten in mehreren Ländern vertreten sind, bieten ihren Mitgliedern weltweiten Zugang zu den Filialen. Teil einer Coworking-Community zu sein heißt, Ideen mit anderen innovativen Menschen auszutauschen und bei der Arbeit neue Freunde zu gewinnen.

6. Das Büro der Zukunft

Keiner kann mit Sicherheit sagen, wie genau das Büro der Zukunft aussehen wird. Dennoch haben wir eine wohlbegründete Vermutung: Auch im Büro der Zukunft wird es neben Computern und Technik noch Menschen geben, die miteinander arbeiten und menschlichen Kontakt suchen – face-to-face. Sie wollen Komfort, genauso wie wir heute: einen Platz zum Sitzen, einen Platz zum Sprechen, einen Platz zum Essen und einen Platz, an dem die Arbeit Spaß macht.

Maschinen brauchen kein inspirierendes Büro. Menschen schon. Ich glaube, wir Menschen werden noch lange gebraucht und werden auch weiterhin nach immer besseren Arbeitsumgebungen suchen – auch in den kommenden Jahren. Coworking ist die derzeit beste Arbeitsumgebung – und wie es momentan scheint, auch in Zukunft.

Oded Israeli ist VP Marketing und Teil der Geschäftsführung bei Mindspace.
Oded Israeli ist VP Marketing und Teil der Geschäftsführung bei Mindspace. (Bild: mindspace)

Über Mindspace

Mindspace ist ein schnell wachsender, globaler Anbieter stilvoller Coworking Spaces für Teams aller Größen. Seit der Gründung im Jahr 2014 hat sich Mindspace als führender Anbieter von hochwertigen Coworking Spaces mit mehreren Standorten und Communities an erstklassigen Standorten in Großbritannien, Israel, Deutschland, Polen und den USA etabliert. Alle Coworking Spaces des Unternehmens zeichnen sich durch außergewöhnlichen Mitgliederservice, eine lebendige Gemeinschaft und eine zentrale Lage aus, sowie durch ein einzigartiges Design, das die Kultur am jeweiligen Standort widerspiegelt – mit Werken lokaler Künstler.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45123048 / New Work)