Suchen

dmexco 2013 Party on – ein Fest der digitalen Wirtschaft

| Redakteur: Dr. Gesine Herzberger

Die dmexco gilt in der digitalen Branche ohnehin als „Big Deal“. 2013 konnte sich die Messe noch einmal steigern – und wurde ihrem Ruf mit 26.300 Fachbesuchern aus rund 80 Ländern mehr als gerecht.

Pink, grün, orange – die dmexco zeigte sich dieses Jahr besonders bunt. Das neue Farbleitsystem leitete Besucher zuverlässig durch die erstmals auf drei Hallen verteilte Messe.
Pink, grün, orange – die dmexco zeigte sich dieses Jahr besonders bunt. Das neue Farbleitsystem leitete Besucher zuverlässig durch die erstmals auf drei Hallen verteilte Messe.
(Bildquelle: marconomy)

Ein Spektakel aus Licht, Musik, Farben und Menschen überflutete Besucher der dmexco beim Betreten der Hallen 6, 7 und 8 der Köln Messe. Erstmals hatten sich die Aussteller in diesem Jahr über drei Hallen verteilt – dass vormals nur zwei Hallen hatten ausreichen können, kann einem als Besucher der dmexco 2013 ohnehin nur unglaublich erscheinen.

Auf über 57.000 Quadratmetern präsentierten und feierten die 742 Aussteller ihre Produkte, Marken und Visionen. Darunter unter anderem Adobe, Amazon, AOL, AppNexus, Axel Springer, Baidu, Bertelsmann, Deutsche Post, Ebay, Exact Target (Salesforce), Facebook, Google, IBM, Microsoft, Payback, Rakuten, SAP, Spotify, Telefónica, Telekom, Yahoo! und Yandex. Insbesondere in den Bereichen eCommerce (plus 20 Prozent) und Mobile (plus 45 Prozent) ist die Expo in diesem Jahr stark gewachsen.

Der Anteil der Austeller aus dem weltweiten Ausland lag mit rund 25 Prozent sogar so hoch wie nie. Stark vertreten waren in diesem Jahr vor allem die USA, Israel, Frankreich, Schweiz und Österreich. Aber auch wichtige Aussteller aus Indien, Japan, Malaysia, Uruguay, den Vereinigten Arabische Emiraten, China, Russland und Kanada waren in Köln dabei. Auch die 26.300 Besucher (plus 20 Prozent) aus rund 80 verschiedenen Ländern sowie der mit 25 Prozent sehr große Anteil internationaler Aussteller unterstrichen den internationalen Stellenwert der Veranstaltung.

dmexco der Rekorde

Überhaupt präsentiert sich die gerade vergangene dmexco 2013 als ein Event der Rekorde: Dies untermauern die 742 Aussteller und 450 Top-Speaker aus dem In- und Ausland, die einen jährlichen Gesamt-Werbeumsatz von über 120 Milliarden US-Dollar repräsentieren. Allein die beiden Keynote-Speaker Marc Pritchard (Procter & Gamble) und Keith Weed (Unilever) stehen für jährliche Werbeausgaben in Höhe von zusammen rund 18 Milliarden US-Dollar. In Deutschland werden 2013 insgesamt 7,23 Milliarden Euro für Online-Werbung umgesetzt. Diese Zahl präsentierte der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. in seinem neuen „Online-Report 2013/2“, der auf der dmexco erstmals vorgestellt wurde.

(ID:42322516)