In eigener Sache

Wachsendes Kommunikationsnetzwerk mit DPRG

| Autor / Redakteur: Julia Oppelt / Annika Lutz

marconomy und DPRG wollen gemeinsam Kommunikationsverantwortliche vernetzen und den fachlichen Austausch stärken.
marconomy und DPRG wollen gemeinsam Kommunikationsverantwortliche vernetzen und den fachlichen Austausch stärken. (Bild: gemeinfrei / CC0)

marconomy schließt eine neue Kooperation mit der Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) und ihrer Landesgruppe Bayern. Ziel ist ein fachlicher Austausch, die gegenseitige Unterstützung sowie der Auf- und Ausbau der Netzwerke rund um professionelle Kommunikationsthemen.

Vor dem Hintergrund, dass die DPRG und marconomy sich beide das Ziel gesetzt haben, Kommunikationsverantwortliche zu vernetzen und den fachlichen Austausch zu stärken, fanden bereits Anfang des Jahres erste Gespräche zu einer möglichen Zusammenarbeit statt. Noch vor dem Start der offiziellen Kooperation, veranstalteten die DPRG und marconomy eine gemeinsame After-Work-Veranstaltung auf dem Vogel Campus in Würzburg. Kommunikationsverantwortliche aus unterschiedlichen Branchen hatten dabei die Möglichkeit, die interne Kommunikation der Software AG kennenzulernen und Tine Schrack-Teichmann, Senior Managerin Internal Communications, über Corporate Social Responsibility auszufragen. marconomy berichtete darüber.

Interne Kommunikation und Corporate Social Responsibility bei der Software AG

DPRG-Veranstaltung

Interne Kommunikation und Corporate Social Responsibility bei der Software AG

17.05.18 - Wie funktioniert die die interne Kommunikation in einem global aufgestellten Unternehmen wie der Software AG? Und wie kann dieser Ansatz auf den Mittelstand übertragen werden? Das waren die Fragestellungen der ersten Veranstaltung der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) in Würzburg. lesen

Nach diesem Abend waren wir uns sicher, dass die DPRG und marconomy gemeinsam einen Mehrwert für Kommunikationsverantwortliche schaffen und den fachlichen, branchenübergreifenden Austausch fördern können. „Wir sind sehr froh über diese Zusammenarbeit mit marconomy und der Vogel Communications Group, die auf vielen Gemeinsamkeiten aufbauen kann. Denn auch der Mittelstand setzt heute auf professionelle PR – oft ohne die großen Kommunikationsabteilungen, wie sie Konzerne haben, “ so DPRG-Referent Thomas Scharfstädt. Auch der Leiter der Regionalgruppe Würzburg, Michael C. Schmitt, der maßgeblich die Vereinbarung mit der Gruppe vorbereitet und begleitet hat, freut sich über einen starken regionalen Partner. „Die Vogel Communications Group ist mit ihrer Plattform marconomy ein idealer Partner für unsere Arbeit bundesweit und in der Region“, ergänzt die bayerische Landesgruppen-Vorsitzende Christina Kahlert.

Seitens der Vogel Communications Group hat marconomy gemeinsam mit Dr. Gunther Schunk, Chief Communication Officer die Kooperation vorangetrieben: „Mit marconomy, unserem Fachmedium für B2B Marketing und Kommunikation, bieten wir eine starke mediale Plattform in der B2B-Kommunikationslandschaft. Wir sehen vielfältige Anknüpfungspunkte für die Kooperation, mit der Vernetzung der Communitys können wir die Professionalisierung der B2B-Kommunikation vorantreiben und in der immer komplexer werdenden Welt der Corporate Communications Orientierung geben.“

Wir von marconomy sehen einen großen Mehrwert für uns und unsere Zielgruppe. Denn die Vernetzung untereinander und der persönliche Erfahrungsaustausch werden trotz, oder gerade wegen zunehmender digitaler Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten immer wichtiger. Das eigene Netzwerk ist für jeden Kommunikationsverantwortlichen von großer Bedeutung. marconomy als Community für B2B Marketing und Kommunikation unterstützt Marketing und Kommunikationsverantwortliche beim Aufbau dieses Netzwerkes. Durch die Kooperation mit der DPRG, dem am breitesten aufgestellten Kommunikations-Branchenverband in Deutschland, bieten wir eine stark wachsende und attraktive Community für Kommunikationsverantwortliche.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45499156 / CRM)