Jürgen Litz – cobra

„Wer nicht mitmacht, verliert!“

| Redakteur: Georgina Bott

Jürgen Litz ist Geschäftsführer der cobra – computer’s brainware GmbH und sieht seinen Schwerpunkt in der strategischen Weiterentwicklung des deutschen CRM-Anbieters.
Jürgen Litz ist Geschäftsführer der cobra – computer’s brainware GmbH und sieht seinen Schwerpunkt in der strategischen Weiterentwicklung des deutschen CRM-Anbieters. (Bild: cobra – computer's brainware)

Mehr zum Thema

Jürgen Litz ist seit knapp neun Jahren Geschäftsführer der cobra – computer’s brainware GmbH und sieht seinen Schwerpunkt in der strategischen Weiterentwicklung des deutschen CRM-Anbieters. Im Hinblick auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung wirbt er für ein positives Verständnis von Datenschutz und Datenchancen.

Wohin geht die Reise im B2B Marketing 2018?

Die EU-DSGVO wird 2018 absolut im Fokus stehen – und wer nicht mitmacht, verliert! Unternehmen müssen sich rechtzeitig mit den Anforderungen beschäftigen und diese ab dem 25. Mai 2018 umsetzen! Ich sehe das als große Chance für viele Unternehmen, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, da das als neue Vertrauensbasis mit dem Kunden genutzt werden kann. Ich bin mir sicher, dass Kunden eine bedürfnisorientierte Ansprache im rechtskonformen Rahmen zukünftig besonders schätzen werden.

Welche großen Trends und Entwicklungen sollten B2B-Marketer 2018 auf dem Schirm haben?

Für 2018 sehe ich eigentlich zwei große Trends beziehungsweise Herausforderungen: Zuallererst wird sich alles um die EU-DSGVO drehen. Um auch nach dem 25. Mai 2018 effektives Marketing betreiben zu können, müssen Unternehmen bereits heute handeln und zum Beispiel das DOI ihrer Kunden rechtskonform einholen. Ohne personenbezogene Daten, die den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, wird es schwierig dem nächsten Trend nachzukommen. Die Wichtigkeit der Digital Customer Experience (DCX) wird 2018 stark zunehmen. Verbraucher erwarten personalisierte und maßgeschneiderte Angebote – und das am besten zur richtigen Zeit. Trends, die viel Vorbereitung als auch Software zur optimalen Unterstützung benötigen. Sie versprechen bei richtiger Umsetzung allerdings auch schnelle Erfolge.

Über cobra

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- sowie Kontaktmanagement. Als Pionier für CRM entwickelt und vertreibt cobra seit über 30 Jahren innovative CRM Lösungen und vereint als Vorreiter der Branche nun Datenschutzmanagement mit CRM. Somit werden Unternehmen bei der Einhaltung der Anforderungen der EU-DSGVO komfortabel unterstützt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45050589 / Live)