marconomy „B2B Hero“ Podcast Wie Sie die Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb trotz Remote-Work sicherstellen

Redakteur: Antonia Röper

Im „B2B Hero“ Podcast sprechen wir alle 14 Tage mit spannenden Gästen, die uns in einem lockeren Gespräch einen Einblick in ihre Arbeit in Marketing, Kommunikation und Vertrieb in Industrie- und Technologieunternehmen geben. In dieser Folge bei uns zu Gast: Stefan Beyer von seca.

Firmen zum Thema

In dieser Folge zu Gast beim „B2B Hero“ Podcast: Stefan Beyer.
In dieser Folge zu Gast beim „B2B Hero“ Podcast: Stefan Beyer.
(Bild: gemeinfrei / Pexels )

Im vergangenen Jahr mussten sich viele Unternehmen auf Remote-Work umstellen. Dieser Wandel brachte jedoch einige neue Herausforderungen mit sich. Denn eine breite räumliche Verteilung der Arbeitsplätze birgt auch Kommunikationsverluste, vor allem zwischen Marketing und Vertrieb. Die Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Abteilungen muss daher sichergestellt und koordiniert werden. Damit ein Remote-Team gut arbeiten kann, braucht es zum Beispiel digitale Tools. Diese helfen die Zusammenarbeit zu organisieren, und die Kommunikation von verteilten Standorten technisch zu ermöglichen.

In unserer heutigen Folge sprechen wir mit Stefan Beyer, Head of Multi-Channel Marketing bei seca, über Remote-Work und wie sich Marketing und Vertrieb aufgrund dessen neu aufstellen müssen. Stefan Beyer verrät unter anderem, welche Tools im Zuge der Umstellung auf Remote-Work bei seca eingesetzt wurden. Von besonderer Relevanz war dabei der Einsatz von Showpad, einer Sales Enablement- und Marketing-Plattform. Showpad erwies sich bei seca im Laufe des letzten Jahres als die Hauptplattform der Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb.

Hören Sie rein, wenn Sie mehr hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb trotz Remote-Work erfahren wollen.

(ID:47495493)