marconomy „B2B Hero“ Podcast Wie Sie WhatsApp erfolgreich für Ihr Messenger Marketing einsetzen

Redakteur: Antonia Röper

Im „B2B Hero“ Podcast sprechen wir alle 14 Tage mit spannenden Gästen, die uns in einem lockeren Gespräch einen Einblick in ihre Arbeit in Marketing, Kommunikation und Vertrieb in Industrie- und Technologieunternehmen geben. In dieser Folge bei uns zu Gast: Tina Spengler von der WEICON GmbH & Co. KG.

Firmen zum Thema

In dieser Folge zu Gast beim „B2B Hero“ Podcast: Tina Spengler.
In dieser Folge zu Gast beim „B2B Hero“ Podcast: Tina Spengler.
(Bild: gemeinfrei / Pexels )

Im Marketing galt schon immer die Regel, den Kunden genau dort zu erreichen, wo er sich täglich aufhält. Was früher mit Briefen über SMS bis E-Mail begann, ist heute bei Messengern wie WhatsApp und Facebook angekommen. Ein großer Teil der täglichen Kommunikation findet mittlerweile über diese Dienste statt. Doch vielen Unternehmen sind diese Kommunikationskanäle nur für den privaten Gebrauch bekannt. Dabei gibt es auch für die Unternehmenskommunikation einige Möglichkeiten, mit Kunden über Messenger zu kommunizieren. Das sogenannte Messenger Marketing ist ein relativ neuer Bereich im Online Marketing und bietet Unternehmen eine höhere Interaktionsrate mit ihren Kunden.

In unserer heutigen Folge sprechen wir mit Tina Spengler, Marketingleiterin bei WEICON GmbH & Co. KG, über den Einsatz von Messenger Marketing in ihrem Unternehmen. Tina Spengler verrät unter anderem, dass Messenger Marketing nicht bedeutet, dass Mitarbeiter rund um die Uhr auf Nachrichten von Kunden antworten müssen. Es gebe auch die Möglichkeit, einen ChatBot für den Versand einiger Nachrichten einzusetzen und trotzdem 24/7 zur Verfügung zu stehen.

Hören Sie rein, wenn Sie mehr über den Einsatz, die Umsetzung und die Vorteile von Messenger Marketing in Unternehmen erfahren möchten.

(ID:47379366)