Festtagsstimmung Wrap up – die besten Weihnachtsfilme

Redakteur: Viviane Krauss

Das Jahr 2020 war für uns alle anders und manchmal auch nervenaufreibend. Umso schöner ist es, wenn wir uns an den Weihnachtsfeiertagen endlich entspannen können. Und zu einem erholsamen Abend mit den Liebsten gehört auch ein schöner Weihnachtsfilm – ob neu oder Klassiker! Wann und wo Sie welchen Film sehen können, erfahren Sie hier.

Firma zum Thema

Mit diesen Weinachtsfilmen kommt garantiert festliche Stimmung zu jeder Tageszeit auf!
Mit diesen Weinachtsfilmen kommt garantiert festliche Stimmung zu jeder Tageszeit auf!
(Bild: gemeinfrei / Unsplash)

Ob Kevin allein zu Haus, Aschenbrödel oder Tatsächlich Liebe – jeder hat seinen Lieblingsweihnachtsfilm, der für die perfekte Stimmung einfach nicht fehlen darf. Da in diesem Jahr viele Familien Weihnachten nicht im großen Kreis verbringen können, finden Sie hier eine Liste, die Ihnen trotz allem ein besinnliches Fest bescheren kann.

Die Geister, die ich rief

Diese Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus und vor allem jeder Bill Murray-Fan sollte diesen Film mal gesehen haben. Die Geister, die ich rief basiert auf Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte, nur spielt er im Amerika der Gegenwart. Ein karrierefixierter und egozentrischer Fernsehproduzent opfert das Fest der Liebe, um gute Einschaltquoten mit einer Horrorshow zu generieren. Doch dann wird er von drei Geistern entführt, die ihn auf eine bewegende Zeitreise mitnehmen.

Wann: 23.12.2020, 20:15 Uhr
Wo: Kabel1

Niko – Ein Rentier hebt ab

Dieser preisgekrönte Animationsfilm hat den Ruf, besonders wertvoll zu sein und pädagogischen Nährwert zu besitzen. Nikos einziger Wunsch ist es, fliegen zu können – dies kann er als gewöhnliches Rentier jedoch nicht. Gemeinsam mit seinem Freund dem Flughörnchen übt er dennoch fleißig. Bis er eines Tages ein Rudel Wölfe zu seiner Herde lockt, die nur haarscharf mit dem Leben davonkommen. Da Niko sich schlimme Vorwürfe macht, beschließt er, den Weihnachtsmann aufzusuchen – doch die Wölfe sind ihm dicht auf den Fersen.

Wann: 24.12.2020, 6:55 Uhr
Wo: ZDF

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Dieser Weihnachtsklassiker gehört zum absoluten Must-See vieler – und das obwohl der Film eigentlich kein weihnachtliches Thema hat. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel basiert auf dem Märchen der Gebrüder Grimm: Aschenputtel. Ein junges, schönes Mädchen lebt bei seiner Stiefmutter und ihren Stiefschwestern, die sie alle sehr schlecht behandeln. Schließlich verliebt sie sich in den Prinzen, der auf Brautschau ist, doch die böse Stiefmutter will den Prinzen allein für ihre Töchter und versucht ihn mit Lügen von Aschenbrödel fernzuhalten. Wird ihr dies gelingen oder helfen Aschenbrödel ihre Wünsche, die sie in Form der Haselnüsse erhält?

Wann: 24.12.2020, 6:55 Uhr
Wo: ZDF

Der Grinch

Die Geschichte um den grünen Choleriker ist inzwischen fast überall bei fast jedem ein Muss an den Festtagen. Doch wie kann das sein, da der Grinch doch nichts mehr hasst als Weihnachten? Jedes Jahr sitzt er allein und griesgrämig in seiner Höhle und betrachtet das sich nähernde Fest voller Missgunst. Um dem weihnachtlichen Treiben endlich ein Ende zu setzten, nimmt er sich vor, Weihnachten ein für alle Mal allen zu stehlen. Nur die kleine Cindy Lou kann ihn vielleicht noch umstimmen.

Wann: 24.12.2020, 15:10 Uhr
Wo: RTL

Kevin allein zu Haus

Auf diesen Film wartet jeder an Weihnachten! Und das nicht ohne Grund: Seit den 90er-Jahren ist das DER Klassiker unter den Weihnachtsfilmen. Als Kevins Familie im ganzen Weihnachtstrubel ohne ihn in den Urlaub fährt, ist das für den 8-jährigen erst einmal ein wahrgewordener Traum! Als dann aber zwei Einbrecher in Kevins Zuhause eindringen wollen, bleibt ihm nichts anderes übrig als seine Ängste zu überwinden und sein Haus zu verteidigen. Neben der (teilweise brutalen und pädagogisch nicht immer vertretbaren) Komik zeigt uns Kevin allein zu Haus auf, wie wichtig es ist, an Weihnachten mit seiner Familie vereint zu sein. Damit gewinnt der Film vor allem in diesem Jahr wieder an Bedeutung.

Wann: 24.12.2020, 20:15 Uhr
Wo: Sat1
(Kevin allein in New York läuft am 25.12.2020 um 20:15 Uhr auf Sat1)

Tatsächlich Liebe

Dieser Film ist der persönliche Favorit der marconomy-Redaktion! Eine wundervolle Geschichte, die zehn Liebespaare im Alter von 11 bis 50 im vorweihnachtlichen London zeigt. Die Protagonisten besetzen unterschiedliche Berufe und finden sich in unterschiedlichen Lebenssituationen wieder. So verliebt sich der Premierminister in ein Hausmädchen, ein kleiner Junge in eine Austauschschülerin und ein englischer Schriftsteller in eine Französin. An Heiligabend erreichen die zehn Liebesgeschichten ihren Höhepunkt und verweben sich teilweise miteinander. Doch nicht jede Geschichte nimmt ein Happy End.

Wann: 24.12.2020, 23:35 Uhr
Wo: ZDF

Santa Clause – Eine schöne Bescherung

Wer nach einem spaßigen Film für Groß und Klein sucht, hat mit der Santa Clause-Reihe genau ins Schwarze getroffen. Als der Weihnachtsmann beim Geschenke austeilen von Scotts Dach fällt, ändert sich das Leben des Familienvaters schlagartig. Da der Weihnachtsmann auf Grund des Sturzes die restlichen Geschenke nicht mehr ausliefern kann, übernimmt Scott (eher unfreiwillig) den Rentierschlitten und lässt sich am Nordpol in die Aufgaben des Weihnachtsmannes einweisen. Als die Arbeit anfängt ihm Spaß zu machen, verwandelt Scott sich auch optisch zum neuen Weihnachtsmann. Leider hat das Leben als Santa nicht immer nur gute Seiten.

Wann: 25.12.2020, 13:05 Uhr
Wo: RTL
(Im Anschluss können Sie auch den zweiten Teil Santa Clause – Eine noch schönerer Bescherung sehen)

Liebe braucht keine Ferien

Ein Weihnachtsfilm, voller Liebe, Romantik und Komik. Auch die Besetzung kann sich sehen lassen: Cameron Diaz, Jude Law, Kate Winslet und Jack Black heben den Film auf ein ganz hohes Niveau. In dieser Weihnachtsromanze entschließen sich zwei verletzte Frauen dazu, ihre Häuser zu tauschen, um so ihrem Leben über Weihnachten zu entfliehen. In der ungewohnten Umgebung versuchen die beiden Frauen ihre vorherigen gescheiterten Beziehungen zu verarbeiten – und verlieben sich dabei neu. Da jede von ihnen nach Weihnachten allerdings zurück nach Hause muss, bringt dies einige Komplikationen mit sich.

Wann: 25.12.2020, 23:20 Uhr
Wo: ZDF

Der kleine Lord

Ähnlich wie bei Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ist dieser Film an Weihnachten bei vielen besonders beliebt – und das obwohl auch dieser Film eigentlich kein Weihnachtsthema hat. Der siebenjährige Cedric lebt in eher ärmlichen Verhältnissen gemeinsam mit seiner Mutter in Brooklyn. Eines Tages bekommen die Beiden Besuch von einem Gesandten seines Großvaters – dem Earl von Dorincourt. Cedric soll nach England, um der alleinige Erbe seines Großvaters zu werden. Während Cedric allen Bewohnern der Grafschaft ans Herz gewachsen ist, begegnet der Earl ihm weiterhin resigniert. Dieser Film zeigt uns vor allem, wie wichtig Nächstenliebe ist. Deshalb passt Der kleine Lord auch so gut zum Fest der Liebe.

Wann: 26.12.2020, 11:10 Uhr
Wo: Das Erste

Schöne Bescherung

Ein absoluter Klassiker aus den 80ern/90ern für alle, die es an Weihnachten lustig mögen. Clark Griswold und seine Familie beschließen, ein ruhiges Weihnachtsfest zu Hause zu verbringen. Doch zum großen Unglück des Familienvaters geht alles schief, was an Weihnachten schief gehen kann. So wird die Katze gegrillt, der Festtagsbraten explodiert und ein SWAT-Team belagert das Haus. Ein perfekter Film für alle, die denken, dass ihre Weihnachtsfeste chaotisch verlaufen – ganz nach dem Motto „schlimmer geht immer“!

Wann: 26.12.2020, 13:35 Uhr
Wo: Sat1

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein erholsames und schönes Weihnachtsfest!

(ID:47046256)