Ulli Eiden – zuk.

B2B Marketing Trends 2020 – Evolution statt Revolution!

| Redakteur: Georgina Bott

Ulli Eiden ist Head of Strategy und Partner bei der B2B Werbeagentur zuk.
Ulli Eiden ist Head of Strategy und Partner bei der B2B Werbeagentur zuk. (Bild: zuk.)

„Starke Ideen, gut erzählt und mit nachweisbarer Wirkung. So sollte B2B Marketing auch 2020 aussehen, Trend hin oder her“ – Ulli Eiden, Head of Strategy und Partner bei der B2B Werbeagentur zuk, erklärt in seinem Statement, warum es 2020 vielmehr um Evolution statt Revolution im B2B Marketing gehen wird.

KI, Bots, Voice search – auch 2020 werden wieder neue Buzzwords gehypt. Keine Angst, ich verschone Sie. Hier gibt`s keine neuen Schlagworte, sondern meine persönliche Einschätzung, was B2B Marketer im Jahr 2020 umtreiben wird.

Klar, B2B Marketing wird auch im kommenden Jahr digitaler. Doch viele Mittelständler stehen immer noch vor einer viel größeren Herausforderung: erstmal die eigenen Geschäftsprozesse und -modelle zu digitalisieren. Zu allem Überfluss sind die Konjunkturprognosen für 2020 mau. Die Folge: Marketing steht nicht an erster Stelle. Teams und Budgets werden eher kleiner. Dabei stünde ein großer digitaler Baukasten zur Verfügung, um das B2B Marketing weiter zu professionalisieren. Allerdings braucht die Implementierung verheißungsvoller Tools jede Menge Zeit, Ressourcen und interne Abstimmungen, bevor sie sich amortisieren: ein dickes Brett für Marketers.

Als Verantwortlicher überlegt man sich da zweimal, in eine neue Technologie zu investieren. Gerade dann, wenn das Potenzial bestehender noch nicht voll ausgeschöpft ist. Stichwort Auswertungen. Zwar wird heute schon vieles getrackt, doch mit welcher Aussagekraft?

2020 wird es darum gehen, sich auf wichtige Messwerte zu konzentrieren, um mit ihnen zu arbeiten und die Kommunikation an allen Touchpoints sinnvoll zu vernetzen. Dabei spielen Marketing-Cookies eine zentrale Rolle. Das Problem: Die ePrivacy-Verordnung hat nicht klar geregelt, wie sie gesetzt werden müssen. Erste Unterlassungsklagen zeigen, dass dieses Thema Marketers 2020 mehr beschäftigen wird als ihnen lieb ist.

Unabhängig davon: Diejenigen Unternehmen, die potentiellen Kunden hochwertigen Content bieten, werden im nächsten Jahr die Nase vorne haben, um von Nutzern das O.K. für marketingrelevante Cookies zu bekommen. Dass gute Inhalte und Storytelling verfangen, zeigen nicht zuletzt die diesjährigen B2B Effie Awards. Starke Ideen, gut erzählt und mit nachweisbarer Wirkung. So sollte B2B Marketing auch 2020 aussehen, Trend hin oder her. Evolution statt Revolution.

Über zuk.

Mit ihrer Full-thinking-Philosophie lösen die B2B Communication Guides von zuk. seit 27 Jahren Marketingprobleme für Hidden Champions im Mittelstand. Der Fokus der B2B Werber liegt auf Firmen, die keine großen Marketingabteilungen haben oder denen die Steuerung vieler Dienstleister zu aufwendig ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46289308 / Trends)