Helmut Scherer – Futurice

„Erfolgreich wird sein, wer künstliche, menschliche und emotionale Intelligenz geschickt verknüpft“

| Redakteur: Georgina Bott

Helmut Scherer hat über 20 Jahre Erfahrung in großen und auch kleineren Unternehmen.
Helmut Scherer hat über 20 Jahre Erfahrung in großen und auch kleineren Unternehmen. (Bild: Futurice)

Helmut Scherer beschäftigt sich als Managing Director der Futurice GmbH täglich mit den neuesten technologischen Innovationen. Welche Chancen er 2018 für die Digitalisierung und das B2B-Marketing sieht und warum für ihn die geschickte Verknüpfung von Mensch und Technologie die zentrale Rolle spielt, erfahren Sie hier.

„Wird die Zukunft bald von Robotern bestimmt?“ – Künstliche Intelligenz und Machine Learning sind Trends, an denen B2B-Unternehmen nicht mehr vorbeikommen. Den Fokus nur auf die Technologie zu legen, wird 2018 jedoch nicht ausreichen. Erfolgreich werden Unternehmen sein, die auf Intelligence Augmentation setzen. Eine geschickte Verknüpfung von menschlicher, emotionaler und künstlicher Intelligenz. Dafür gilt es, starre Strukturen sowie firmeninterne Silos weiter abzubauen und von dezentralen Ökosystemen zu profitieren. Neue Geschäftsmodelle erfolgreich und schnell zu entwickeln wird denjenigen gelingen, die Mensch und Maschine so nah wie möglich zusammenbringen. Eine Grundvoraussetzung dafür ist eine Kultur, die Innovationen fördert.

Problemorientierte Antworten, statt technologische Hypes

Die zentrale Herausforderung des B2B-Marketings ist es 2018 daher, technologische Innovationen mit den Bedürfnissen der Anwender zu verknüpfen. Statt Trends zu kommunizieren oder Hypes zu kreieren, wird es Schlüsselaufgabe der Kommunikatoren sein, vorhandenes Wissen geschickt zu orchestrieren und Insights zu generieren. Die Frage nach dem Warum ist dabei essentiell. Wer weiß, welche Fragen die Kunden umtreiben und dafür problemorientierte Antworten parat hat, wird nicht nur kurzfristig profitieren, sondern durch gezieltes Marketing langfristig den Wert des eigenen Unternehmens stärken.

Über Futurice

Das 2000 in Finnland gegründete Unternehmen hat heute über 450 Mitarbeiter in Helsinki, Tampere, Stockholm, London, Berlin und München. Futurice entwickelt im Auftrag von Kunden innovative digitale Lösungen und unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, die Digitale Transformation mit Erfolg zu bewältigen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45059187 / Live)