Neue Wege im Bewerbermanagement

Talentpools – so legen Unternehmen im Recruiting den Turbo ein

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Das Kurzprofil ihres neuen Mitarbeiters innerhalb des Talentpools erfüllte klar die ausgeschriebenen Anforderungen. Das Statement eines Marktbegleiters war dann das i-Tüpfelchen und gab den Ausschlag zu einer Gesprächseinladung. Laut Leithäuser sind persönliche Empfehlungen oft entscheidend. In dem aufgezeigten Fall kam diese von einer Kollegin der BMC, einem Musiknetzwerk, das ähnlich arbeitet wie die Radiozentrale. Da kannte die Personalerin die Maßstäbe genau. „Der Pool war für uns zum richtigen Zeitpunkt verfügbar. Wir hatten bereits vorher Stellen besetzt und die Bewerber über andere Kanäle gesucht. Dies gestaltete sich oftmals langfristig und schwierig. Im media.net-Talentpool konnten wir uns einen Überblick über empfohlene Bewerber machen und entscheiden, ob und welcher Bewerber zu uns passen könnte. Der Prozess zwischen Bewerberauswahl und Einstellung verkürzte sich deutlich und hat sich gelohnt“, fasst Grit Leithäuser ihre Erfahrung zusammen.

Paradigmenwechsel beim Bewerbermanagement

Martin Gaedt, Geschäftsführer bei Younect, die den von media.net initiierten Talentpool umgesetzt hat, sieht sich in seiner Forderung nach einem Paradigmenwechsel beim Bewerbermanagement bestärkt: „Es ist eine enorme Verschwendung, gute zweit- und drittplatzierte Bewerber mit einer schnöden Absage abzuspeisen und dabei ihre Qualifikationen zu missachten. Es sollte zum guten Ton und zum selbstverständlichen Umgang gehören, dass Personalverantwortliche fähige Kandidaten in einen Talentpool einladen und sie anderen suchenden Unternehmen in ihrem Netzwerk, ihrer Branche oder ihrer Region vorstellen. So partizipieren alle Beteiligten von einem unbürokratischen und zeitsparenden System.“

Bildergalerie

Der media.net-Talentpool

Der media.net-Talentpool wurde von media.net Berlin/Brandenburg initiiert und von der Younect GmbH umgesetzt. Der Talentpool unterstützt das Weiterempfehlen von Bewerbern in einem Verband oder Verein, einer Organisation oder einem Unternehmen. Registrierte Firmen können Bewerber per E-Mail einladen. Nimmt der Anwärter die Einladung an, stellt er im Anschluss seine Daten im Bewerberpool ein. Angemeldete Unternehmen können dort dann einen passenden Bewerber auswählen und kontaktieren. Darüber hinaus unterstützt der media.net-Talentpool die Weiterempfehlung von Bewerbern unter Unternehmen und Bildungspartnern.

Ergänzendes zum Thema
Über die Autorin:

Wencke Bagger
Wencke Bagger
( Bildquelle: Younect )
Diplom-Kauffrau Wencke Bagger fand durch das Recruiting-Instrument Talentpool zur Younect GmbH und ist dort für die Online-Redaktion und das Marketing verantwortlich. Das Berliner Unternehmen um Geschäftsführer Martin Gaedt entwickelt seit 2007 internetbasierte Produkte im Bereich der Personalgewinnung, Berufsinformation und Karriereentwicklung.

(ID:42313221)