Event-Alternativen in Corona-Zeiten

10 Tipps für virtuelle Erlebnisse im B2B

Whitepaper Cover: wob AG

Unterschätzt, aber wirksam: Virtuelle Events bieten in Zeiten von Messeausfällen viele Chancen für das B2B-Marketing. Bei ihrer Planung und Bewerbung gilt es einiges zu beachten: Hier sind 10 Tipps für virtuelle Erlebnisse in der „neuen Normalität“.

Virtuelle Veranstaltungen sind seit Monaten in aller Munde. Logisch, schließlich bietet kaum ein anderes Format in Zeiten der Corona-Krise solche Chancen für das B2B-Marketing, wie die Digitalisierung von Messen, Konferenzen und Co.: Sie helfen in diesen besonderen Zeiten, mit Kunden und Partnern in Kontakt zu bleiben sowie Reichweite und Publikum zu vergrößern – komfortabel, immer und überall. Doch auch digitale Events zu veranstalten will geübt sein! 

In der Checkliste erfahren Sie, was sich im Krisenjahr bei virtuellen B2B-Events großer Marken bewährt hat:
  • Ziele und Konzepte
  • Prozesse und Testläufe
  • Content und Community
Die Checkliste enthält zudem 10 aktuelle Tipps aus der Messe-Saison 2020, die Sie als B2B-Marketer kennen sollten.


Wir freuen uns über Ihr Interesse! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich die Checkliste kostenfrei herunterladen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr marconomy-Team.

Anbieter des Whitepapers

wob AG

Werner-Heisenberg-Str. 6 -10
68519 Viernheim
Deutschland

Whitepaper Cover: wob AG

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung