Prof. Dr. Peter Gentsch – diva-e Digital Transformation Consulting

„Automation bedeutet nicht die vollständige Substitution menschlicher Arbeit“

| Redakteur: Dr. Gesine Herzberger

Prof. Dr. Peter Gentsch ist Initiator des Social Media Excellence Kreises und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTW Aalen mit den Schwerpunkten Marketing und Social Media.
Prof. Dr. Peter Gentsch ist Initiator des Social Media Excellence Kreises und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTW Aalen mit den Schwerpunkten Marketing und Social Media. (Bild: Möller Horcher)

Mehr zum Thema

Als Partner bei der diva-e Digital Transformation Consulting GmbH ist Prof. Dr. Peter Gentsch für die Planung, Konzeption und Realisierung ganzheitlicher CRM-, E-Business-, Web 2.0- und Social-Media-Konzepte, mit Fokus auf Digital Media, Multi Channel Management und Business Intelligence verantwortlich. Was seine persönlichen B2B Marketing Trends und Erwartungen für das Jahr 2017 sind, erfahren Sie hier.

Eine wesentliche und spannende Frage ist, ob und wie B2B-Unternehmen die richtige Balance zwischen einer effizient automatisierten Kommunikation und einem empathisch-persönlichen Austausch finden. Denn egal wie stark das Marketing vom Mega-Trend Automation geprägt wird – dies bedeutet nicht die vollständige Substitution menschlicher Arbeit. Die größte Herausforderung liegt also darin, eine intelligente Allokation künstlicher und menschlicher Intelligenz zu erzielen. Ein Beispiel hierfür ist die zunehmende Nutzung von Messaging-Apps in Verbindung mit einer Bot-gestützten, automatisierten Kundenkommunikation in Service und Marketing – definitiv einer der ganz großen Trends für 2017 auch im B2B-Bereich, Stichwort Conversational Commerce.

Programmatic und Algorithmic Marketing

Weitere prägende Trends im kommenden Jahr werden Programmatic Marketing und Algorithmic Marketing sein – datengetriebene Disziplinen, die sich zunehmend auch im B2B etablieren und durchsetzen werden. Im B2C bereits erfolgreich erprobte Mechaniken der datengetriebenen Zielgruppenansprache, wie beispielsweise Facebook Audience, funktionieren nämlich auch hervorragend im B2B-Bereich. Hier werden die anvisierten Zielgruppen dann einfach für die entsprechenden Business-relevanten Plattformen – etwa Xing, LinkedIn oder spezielle Fach-Foren – ermittelt und genutzt.

Über diva-e Digital Transformation Consulting

Die diva-e Digital Transformation Consulting GmbH ist eine Business Unit der diva-e Digital Value Enterprise GmbH. diva-e bietet Komplett-Lösungen für erfolgreiches E-Business, unter anderem: Strategische Beratung, datengestützte Evaluierung digitaler Geschäftsprozesse, Customer-Journey-Analyse, Aufbau/Anpassung von E-Commerce-Plattformen und Corporate Websites, Backend-Integration, Frontend-Design, UX-Optimierung, Content Marketing und vieler mehr.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44472879 / Live)