Video-Interview

Native Advertising und Advertorial – Konkurrenten oder Partner?

| Redakteur: Georgina Bott

Mit welcher Methode können Unternehmen ihren Content am besten in der Zielgruppe verbreiten?
Mit welcher Methode können Unternehmen ihren Content am besten in der Zielgruppe verbreiten? (Bild: gemeinfrei / CC0)

Advertorial und Native Advertising – das sind zwei effiziente Möglichkeiten für Unternehmen, ihren Branded Content zu verbreiten. Über die Vor- und Nachteile der beiden Methoden sprechen Nina Kennedy von Vice und Coskun Tuna von Seeding Alliance im Interview mit Johannes Ceh.

Advertorials bieten einen guten Weg, um Branded Content, abgestimmt auf die verschiedenen Zielgruppen, auszuspielen. Denn die Redaktion des jeweiligen Mediums kennt ihre Zielgruppe genau. Die Beiträge erreichen allerdings nur eine eingeschränkte Reichweite, da sie im Umfeld eines einzigen redaktionellen Mediums veröffentlicht werden. Auch Native Advertising bietet Vor- und Nachteile. So können durch Native Advertising hohe Reichweiten erzielt werden, da ein Content-Piece auf mehreren Medien gleichzeitig ausgespielt wird. Die Leser der einzelnen Medien werden allerdings nicht individuell in der Tonalität des jeweiligen Mediums angesprochen.

Was ist nun der richtige Weg, um Branded Content zu verbreiten? Oder können sich die beiden Möglichkeiten vielleicht sogar ergänzen? Das hat Johannes Ceh, Independent Publisher & Chief Customer Officer, im Interview mit Nina Kennedy, Head of Media DACH des Publishers Vice Media, und Coskun Tuna, Geschäftsführer des Vermarkters und Entwicklers von Native Advertising Technologie Seeding Alliance, herausgefunden.

Über Johannes Ceh

Johannes Ceh ist Independent Publisher & Chief Customer Officer. Geprägt durch seine Zeit bei Sport1, SKY, Springer & Jacoby, JungvonMatt, BMW, Daimler & Ogilvy berät er Kunden an der Schnittstelle von CustomerExperience, Digitaler Kultur und Organisationsentwicklung. Wurzeln im Süden, inspiriert von Menschen, Kulturen & Digitalisierung.

Über Nina Kennedy
Nina Kennedy, 33, ist seit Februar 2018 Head of Media DACH bei VICE Media. Zuvor war sie bei Axel Springer Teamleiterin im digitalen Agentur-und Angebotsmanagement. Weitere berufliche Stationen hatte Nina bei Universal McCann und bei Pilot. Ihre Kernthemen liegen im Bereich Online-Marketing und digitale Strategie. Studiert hat sie an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz und in den USA.

Über Coskun Tuna
Coskun Tuna ist seit 1999 Online Unternehmer und Gründer der ersten Share Economy Plattform Deutschlands, mitfahrzentrale.de. Ab 2007 verlagerte der Seriengründer seinen Schwerpunkt auf die Vermarktung von Werbeformaten im Content Marketing, bis er 2011 Co-Founder und Geschäftsführer der Seeding Alliance GmbH wurde, dem führenden Entwickler und Vermarkter von Native Advertising in Deutschland. Mit einem eigens entwickelten Adserver für native Werbeformen erreicht das Unternehmen aktuell eine monatliche Reichweite von 68 Mio. Unique Usern (Stand Juli 2017). Seit März 2017 hat sich Ströer die Mehrheit an Seeding Alliance gesichert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45348508 / Marke)