Ranking Luxusmarken 2016

Uhren, Autos, Mode: Die Deutschen lieben Perfektion

| Redakteur: Dr. Gesine Herzberger

(Bildquelle: Pixabay, CCO Public Domain)

Deutscher Luxus hat sich bis in die Champions League der Qualität und Machart gespielt – allerdings besteht noch Trainingsbedarf bezüglich Emotionalität und Innovation. Das ist das Ergbenis der größten Studie zu deutschen Luxusmarken.

Bereits zum sechsten Mal haben die Münchener Markenberatungen BIESALSKI & COMPANY und BRAND NETWORKS in diesem Jahr die deutschen Luxusmarken untersucht und ein Ranking der Top 30-Unternehmen erstellt.

182 Experten aus Branchen- und Fachverbänden, der Fachpresse und dem Luxusfachhandel haben 79 Unternehmen aus den typischerweise mit Luxus in Verbindung gebrachten Branchen wie Mode, Uhren und Schmuck, Automobile, Wohnen und Ambiente, Unterhaltungselektronik, Fotografie, Hotel, Porzellan und Besteck sowie Schreib- und Papierwaren identifiziert und bewertet. Die Auswertungen der Einzelstimmen münden im Deutschen Luxusmarkenindex.

Um in die Bewertung aufgenommen zu werden, hatten die Unternehmen folgende Kriterien zu erfüllen: Sie mussten als deutsche Marke wahrgenommen werden, im Luxussegment positioniert sein, eine deutsche Historie haben sowie einen Jahresumsatz aufweisen, der größer als 10 Millionen Euro ist.

Die Deutschen lieben Perfektion

Die Experten sind sich einig: Deutsche Luxusmarken bestechen vor allem durch ihre perfekte Machart. Die technische und ästhetische Perfektion der Produkte steht im Vordergrund. Dies ist besonders gut anhand der deutschen Luxusuhrenhersteller zu beobachten, die exemplarisch für alle erfolgreichen deutschen Luxusprodukte stehen. Mit Technikverliebtheit und Dezenz punkten sie in ihrer Zielgruppe. Mit Emotionalität und Innovation werden sie dagegen nicht so stark in Verbindung gebracht – internationale Luxusmarken werden in diesen beiden Bereichen stärker eingeschätzt. Sie stellen ihren Luxus auch deutlich plakativer zur Schau.

So ist in Folge auch die Emotionalisierung des Markenauftritts im Internet – neben Nachhaltigkeit im Sinne von verantwortungsvollem Umgang mit Mensch, Umwelt und Natur – der bestimmende Faktor, um nach Meinung der befragten Experten im Luxussegment zukünftig erfolgreich zu sein.

* Sie stehen mit Ihrem Unternehmen gerade vor einem großen Umbruch und schauen noch unsicher in die Zukunft? Kein Problem! Die marconomy Markenkonferenz, die am 11. Oktober in Würzburg stattfindet, gibt Ihnen umfassende Informationen zum Thema „Marke im Wandel“. Sie wollen mehr zu Programm und Preisen erfahren? Dann klicken Sie hier.

Ergänzendes zum Thema
 
Über BIESALSKI & COMPANY:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43967705 / Live)