Suchen

Herausforderung B2B-Verkaufsgespräch

6 Tipps für die optimale Verkaufspräsentation

Seite: 2/2

Firma zum Thema

5. Die Protagonisten berücksichtigen

Bereits bei der Konzeption gilt es zu bedenken, wer die Präsentation nutzen wird: die Vertriebskollegen. Sie müssen souverän mit den Materialien und den Tools umgehen können. Eine klare Benutzerführung ist dabei essenziell. Zudem ist es wichtig, die eigentliche Zielgruppe im Auge zu behalten: Diese besteht oft nicht nur aus den Geschäftsführern oder CEOs, sondern auch aus den technisch Verantwortlichen und der Einkaufsabteilung. Bereiten Sie die Inhalte entsprechend auf, um alle relevanten Stakeholder abzuholen.

6. Verkaufspräsentation stets aktuell halten

Bereits vor der Entwicklung der Präsentation sollte klar sein, wie der Vertrieb die Materialien einsetzt. Mit einem Baukastensystem für Powerpoint-Folien kann jeder Mitarbeiter seine Inhalte individuell gemäß dem firmeneigenen Corporate Design erstellen. Eine direkte Anbindung an eine Cloud ermöglicht eine zentrale Distribution der Materialien: Neue Produkte lassen sich so mit einer einheitlichen Story präsentieren und allen Mitarbeitern automatisch auf ihren Smartphones und Tablets zur Verfügung stellen, sobald die Geräte mit dem Internet verbunden sind.

Der B2B-Vertrieb lebt vom persönlichen Verkaufsgespräch. Diese werden aber nicht ausschließlich im Außendienst geführt, sondern auch auf Messen, in Showrooms oder auch in Shop-in-Shop-Systemen. Mit integrierten Online-Beratungstools auf der Homepage können Unternehmen ihren Kunden sogar schon bei deren Recherchen ein erstes Gespräch anbieten. Analysieren Sie daher alle möglichen Kontaktpunkte, die Interessierte aufsuchen, wie spezielle Produktseiten oder auch Social Media-Kanäle und integrieren Sie Gesprächsmöglichkeiten. So kann aus jedem Touchpoint auch ein Salespoint werden.

Ergänzendes zum Thema
Über Alexander Stendel:

Alexander Stendel ist Geschäftsführer von Saatchi & Saatchi Pro und Gründer der Kommunikationsagentur zweimaleins. Saatchi & Saatchi Pro ist die auf Kommunikation für Geschäftskunden (Professionals) spezialisierte Agentur der Saatchi & Saatchi Gruppe. Hervorgegangen ist Saatchi & Saatchi Pro aus der von Alexander Stendel gegründeten B2B-Agentur zweimaleins, deren strategische Ausrichtung und konsequente Weiterentwicklung er zwei Jahrzehnte verantwortet hat.

Als Geschäftsführer von Saatchi & Saatchi Pro sorgt Alexander Stendel heute für die erfolgreiche Integration des Know-Hows von zweimaleins und Saatchi & Saatchi zu einem Full-Service-Angebot von Markenkommunikation bis hin zu Vertriebsunterstützung. In unterschiedlichsten Projekten unterstützt er seit 20 Jahren Unternehmen und Konzerne in der strategischen Kommunikationsplanung sowie bei der Marketing- und Sales-Kommunikation. Mit dieser gewachsenen B2B-Expertise, einem – durch Ausbildung, Studium und berufliche Praxis – tiefgehenden analytischen Verständnis für komplexe Technologien und einem unbeirrbaren Enthusiasmus verknüpft Alexander Stendel die Leitmotive Faszination, Kompetenz und Partnerschaft zu einer lebendigen Unternehmensvision.

Über Saatchi & Saatchi Pro:

Saatchi & Saatchi Pro ist die auf Kommunikation für Geschäftskunden (Professionals) spezialisierte Agentur der Saatchi & Saatchi Gruppe. Hervorgegangen ist Saatchi & Saatchi Pro aus der von Alexander Stendel gegründeten B2B-Agentur zweimaleins, deren strategische Ausrichtung und konsequente Weiterentwicklung er zwei Jahrzehnte verantwortet hat. An den Standorten Berlin, Düsseldorf und Frankfurt bietet das interdisziplinär aufgestellte Team seinen Kunden ein Full-Service-Angebot von Markenkommunikation bis hin zu Vertriebsunterstützung. Zu den Kunden zählen u.a. BASF, Bombardier, Commerzbank, Deutsche Telekom, Pepperl+Fuchs und T-Systems.

(ID:43749774)