Suchen

Zur "besten Neugründung 2012" gekürt CSR und Nachhaltigkeit sind Themen der Zukunft – CSR Magazin wird Fachmedium des Jahres 2012

Redakteur: Natalie Wander

Corporate Social Responsibility (CSR) wird für Unternehmen immer wichtiger. Da wundert es einen nicht, dass ein Magazin, welches sich mit allen Facetten des CSR auseinandersetzt, nun eine Auszeichnung erhalten hat.

Firma zum Thema

Das CSR Magazin ist "Fachmedium des Jahres 2012".
Das CSR Magazin ist "Fachmedium des Jahres 2012".
(Bildquelle: CSR)

Das CSR Magazin ist „Fachmedium des Jahres“ 2012. Auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Fachpresse erhielten Chefredakteur Achim Halfmann und Projektbetreuer Dr. Gunther Schunk die begehrte Trophäe in der Kategorie „Beste Neugründung“. „Wir freuen uns gewaltig über diese Anerkennung der Jury. Das CSR Magazin kann mit seinem Mitgliedermodell einer Wissen-Community ein Weg für Fachmedien sein. Der schnelle und punktgenaue Dialog in einem Profi-Netzwerk ist für die B2B-Kommunikation Voraussetzung, um Fachwissen effektiv anzubieten. Dies gilt erst recht für neue Themen, wie das bei CSR der Fall ist”, betont Dr. Gunther Schunk, Mitglied der Geschäftsleitung bei Vogel Business Media und Projektbetreuer des CSR Magazins.

Hintergrund zum CSR Magazin

Das CSR Magazin wurde Anfang 2011 als Printprodukt in Ergänzung zur Online-Plattform CSR News gegründet. Dies war gleichzeitig der Start des gezielten Aufbaus eines Netzwerks mit vielen medialen Plattformen von Print über Social Media bis hin zu Events und offenen Redaktionskonferenzen über Skype. Damit ist CSR Magazin das erste reine Fachmedium zum Thema CSR und will die anspruchsvolle Arbeit von CSR-Verantwortlichen unterstützen.

Die Verleihung zeigt, dass das Thema Corporate Social Responsibility, die unternehmerische Verantwortung für die Gesellschaft, in vielen Betrieben angekommen ist und eine immer größere Bedeutung einnimmt. Gleichzeitig steigt der Bedarf einer professionellen Durchführung und Umsetzung. Das CSR Magazin hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, CSR-Verantwortliche mit aktuellen Informationen, Anregungen und Best-practice-Beispielen bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. „Gesellschaftliche Unternehmensverantwortung braucht den Dialog und eine breite Information. In beiden ist das CSR-Magazin stark: Wir bringen Akteure aus Unternehmen, Zivilgesellschaft und Wissenschaft miteinander ins Gespräch und wir beleuchten komplexe Themen aus verschiedenen Blickwinkeln. Es freut uns sehr, dass dieser Ansatz heute anerkannt worden ist”, erklärt Achim Halfmann, Chefredakteur des CSR Magazins.

(ID:38080600)