Suchen

Social Media Monitoring – Teil 3 Die wichtigsten Kennzahlen

Autor / Redakteur: Jan Bartels / Georgina Bott

Die Frage, wie erfolgreich Unternehmen Social Media Monitoring betreiben, steht und fällt mit dem Tracking geeigneter Kennzahlen (KPI). Anhand dieser wird deutlich, an welchen Stellen Optimierung vorzunehmen sind und wie es um die aktuelle Zielerreichung bestellt ist.

Anhand von KPIs wird deutlich, an welchen Stellen Optimierung vorzunehmen sind und wie es um die aktuelle Zielerreichung bestellt ist.
Anhand von KPIs wird deutlich, an welchen Stellen Optimierung vorzunehmen sind und wie es um die aktuelle Zielerreichung bestellt ist.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Am häufigsten wird das sogenannte Buzz Volumen beobachtet – die Anzahl aller Beiträge zu einem Suchbegriff, bereinigt um Fehlbeiträge und Spam. Insbesondere über größere Zeiträume zeigt diese Kennzahl, wie sich die Quantität der Gespräche verhält und welchen Einfluss neue Produkte, Werbung oder Marketingkampagnen nehmen.

Berechnung: Anzahl aller Beiträge zum Suchbegriff – irrelevante Beiträge (Spam, Fehlbeiträge)

Share of Voice

Nicht jede unternehmensrelevante Fragestellung lässt sich mit Hilfe von Social Media Monitoring beantworten. Denn letztlich sind Unternehmen auf die Auswertung der Inhalte beschränkt, welche Nutzer auch wirklich publizieren. Desto entscheidender ist es, die vorhandenen Gespräche detailliert zu analysieren. Der Share of Voice gibt Auskunft darüber, wie beispielsweise das eigene Produkt im Vergleich zum Wettbewerb wahrgenommen wird. Dies lässt sich darüber hinaus auf Plattformebene runterbrechen, um die entsprechende Wahrnehmung und Performance zu vergleichen.

Berechnung: Nennungen der eigenen Marke / Nennungen der eigenen Marke + der der Wettbewerber

Image-Wert

Der Image-Wert ist vielen Verantwortlichen aus dem Public Relations Bereich bekannt. Er dient als Indikator, wie viele Nutzer das Unternehmen sowie dessen Produkte und Dienstleistungen weiterempfehlen würden. Ein hoher Wert steht für eine hohe Weiterempfehlungsbereitschaft.

Berechnung: positive – negative Beiträge / positive + negative Beiträge

Stärke-Index

Weiterhin ist der Stärke-Index eine sinnvolle Kennzahl, um die allgemeine Stimmung im Social Web einzufangen. Hierbei werden die positiven Beiträge in Verhältnis mit den negativen gesetzt. Der Quotient gibt an, wie positiv oder negativ die eigenen Produkte, der Wettbewerb oder branchenrelevante Themen im Social Web wahrgenommen werden.

Berechnung: positive Beiträge / negative Beiträge

Reichweite und Engagement

Die Shares, Kommentare, Likes sowie die potentielle Leserschaft geben Anhaltspunkte, wie sehr ein Beitrag polarisiert. Dieser Beitrag muss für ein Unternehmen dadurch jedoch noch nicht zwingend relevant sein. Manchmal ist ein Post in einem Fachforum oder –blog, den beispielsweise nur einige wenige Nutzer lesen, wertvoller, weil er sich mit dem Produkt spezifisch auseinandersetzt und entsprechendes Feedback liefert. Die Kennzahlen zur Messung von Reichweite und Engagement sind vielfältig, ebenso die Plattformen. Daher sollten diese Werte immer hinterfragt und realistisch eingeschätzt werden.

Nachhaltige Belastbarkeit sämtlicher Kennzahlen

Die nachhaltige Belastbarkeit sämtlicher Kennzahlen setzt eine vorherige Qualifizierung der Daten voraus. Fehlbeiträge müsse eliminiert und die Stimmung (positiv, neutral, negativ) festgelegt werden. Dadurch können Unternehmen gezielt Potenziale identifizieren und behalten anhand der KPI stets den Überblick, wer, was, wann, wo und wie über die eigenen Marken und den Wettbewerben im Social Web spricht.

Jan Bartels ist Gründer und Geschäftsführer der Webbosaurus GmbH.
Jan Bartels ist Gründer und Geschäftsführer der Webbosaurus GmbH.
(Bild: Webbosaurus GmbH)

Über den Autor

Jan Bartels ist Gründer und Geschäftsführer der Webbosaurus GmbH, einem Full-Service-Spezialisten für Social Media Monitoring. Webbosaurus setzt auf intelligente Online-Tools, die relevante Social Media Beiträge identifizieren und auf hochwertige Analysen, die die Daten für individuelle Kundenanforderungen aufbereiten.

(ID:44811411)