Suchen

Corporate Design in Powerpoint

So präsentieren Sie markenkonform und kostengünstig

Seite: 3/4

Firma zum Thema

Einige wenige Applikationen machen Anwender selbst dann auf Updates aufmerksam, wenn sie eine lokal gespeicherte Präsentation mit veralteten Inhalten oder überholtem Layout öffnen. Die Zeitersparnis ist enorm: Wie die Toluna-Studie zeigt, arbeiten Mitarbeiter mit einem Powerpoint Add-in um über 20 Prozent effizienter. Zudem stellen Formatierungsleisten für Schriften, Farben, Diagramme und Textelemente das Corporate Design bei der Bearbeitung sicher. Selbst die Gliederung einer Präsentation lässt sich mit nur wenigen Eingaben und Mausklicks erstellen. Das wäre sonst eine zeitaufwändige und fehleranfällige Aufgabe. Idealerweise verfügt eine Applikation auch über eine leistungsstarke Suchfunktion, mit der man die gesamte Bibliothek einschließlich aller Bilder, Grafiken und Logos durchsuchen kann. Wenn verschiedene Parameter, wie etwa Beliebtheit, Häufigkeit und Aktualität, in die Suche einfließen, erhält der Anwender eine nach Relevanz sortierte Trefferliste.

Offline-Fähigkeit ist entscheidend

Um mit Powerpoint schnell und effizient zu arbeiten, ist die Offline-Fähigkeit eines Add-ins eine Grundvoraussetzung. Vertriebler müssen auch von unterwegs ohne Internetverbindung auf die zentrale Bibliothek zugreifen können. Das ist wichtig, um etwa letzte Änderungen an einer Präsentation unmittelbar vor dem Kundentermin vornehmen oder eine komplette Präsentation mit minimalem Aufwand erstellen zu können. Natürlich legen auch Vertriebsmitarbeiter Wert auf optisch ansprechende Präsentationen im Corporate Design. Doch geht es ihnen nicht in erster Linie darum, dem Markenimage zu entsprechen und ein konsistentes Markenversprechen zu geben. Die Aufgabe des Vertriebs besteht vielmehr darin, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen. Eine auf den potenziellen Kunden optimal zugeschnittene Präsentation dient dabei als nötiges Mittel zum Zweck. Dass eine solche Präsentation dem CD entspricht, ist ein willkommener Zusatznutzen, steht aber auf der Prioritätenliste des Vertriebs nicht an oberster Stelle. Nichtsdestotrotz gilt: eine vom CD abweichende Präsentation vermittelt immer den Eindruck von Unprofessionalität und beeinträchtigt den Wiedererkennungswert eines Unternehmens.

Sofort-Tipps

Die Arbeit mit Powerpoint gehört für Marketing und Vertrieb zum Arbeitsalltag. Und trotz verschiedener Ansätze verfolgen beide Unternehmensbereiche bei Präsentationen im Grunde dasselbe Ziel: den Betrieb so professionell wie möglich zu präsentieren. Hier sind Marketingverantwortliche gefragt. Indem sie dafür sorgen, dass ihre Vertriebskollegen aktuelle und CD-konforme Präsentationsvorlagen mühelos adaptieren können, leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur Markenführung und sichern unmittelbar den Markenwert ihres Unternehmens.

(ID:42413938)