Suchen

B2B Marketing Days 2020 Technologie ist nur die halbe Wahrheit – Transformation einer B2B Marketingabteilung

| Redakteur: Lena Müller

Projekt: Modernes Marketing! Dieser Mammut-Aufgabe hat sich das Unternehmen LucaNet vor einiger Zeit angenommen. Was auf dieser Reise die Learnings waren und wie der Prozess von statten ging, erzählen die Experten Jana Windt und Lutz Klaus im Interview.

Firma zum Thema

Herausforderung Transformation einer Marketing-Abteilung: Wie das Unternehmen LucaNet dieses Projekt meisterte, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Herausforderung Transformation einer Marketing-Abteilung: Wie das Unternehmen LucaNet dieses Projekt meisterte, erfahren Sie in diesem Beitrag.
(Bild: gemeinfrei / Pexels )

Nach einer wenig erfolgreichen Erfahrungen bei der Einführung von Marketing Automation vor einigen Jahren entschloss LucaNet sich, parallel zur Einführung der Technologie die optimalen Rahmenbedingen bei Mitarbeitern, Prozessen und Organisation zu schaffen. Für das Projekte holte sich das Unternehmen den Experten Lutz Klaus ins Boot. Im Interview gehen beide auf die Umwandlung des LucaNet-Marketing Teams ein.

marconomy: Auf den B2B Marketing Days im Oktober haltet ihr einen Vortrag zum Thema „Technologie ist nur die halbe Wahrheit – Transformation einer B2B Marketingabteilung“. Das müsst ihr kurz erklären: Warum muss eine Marketingabteilung überhaupt transformiert werden, wie kam es dazu?

Wir haben bei LucaNet erkannt, dass wir den Anforderungen an modernes Marketing nicht mehr genügten. Noch vor drei Jahren waren wir auf taktische Kommunikation beschränkt. Es fehlte eine klare Strategie mit Abdeckung des kompletten Marketingspektrums, von Brand über Demand bis hin zu Customer Marketing. Um zukünftig noch erfolgreich zu sein, wollten wir Marketing zu einem messbaren Werttreiber entwickeln.

Wie seid ihr bei diesem Prozess vorgegangen und wer war daran alles beteiligt?

Nach negativen Erfahrungen im Vorfeld haben wir nach einem Experten gesucht, der LucaNet auf der Reise begleiten kann. Hier ging es um nachgewiesene Expertise und Akzeptanz im Team. Nach einem ersten Gespräch mit der Marketingleitung wurde Lutz Klaus eingeladen, um vor dem Team zu präsentieren. Auf Basis der Rückmeldungen wurde die Entscheidung getroffen, mit ihm langfristig zusammenzuarbeiten.

Marketingabteilungen arbeiten auch mit anderen Bereichen zusammen. Wurden in der Transformation auch andere Abteilungen, wie beispielsweise der Vertrieb, betrachtet?

Absolut. Von Beginn an waren der Vertriebsvorstand, Vertriebler sowie das CRM und Process Management Team involviert. Die Einbindung war entweder aktiv, zum Beispiel bei der Entwicklung der Personas, der Customer Journeys und des Leads Scorings oder passiv im Sinne einer gezielten Kommunikation des Projektfortschritts.

Wenn ihr nochmal zurückblickt: Was ist das größte Learning, das ihr aus dieser Reise mitgenommen habt?

Wir wollen nicht zu viel verraten aber drei Faktoren haben wir retrospektiv als entscheidend identifiziert: Einerseits der Erfolgsfaktor Mensch, realistische Erwartungshaltungen in Bezug auf Umsetzung und Ergebnisse und ein pragmatischer Ansatz, der den „Elefanten in kleine Stücke zerlegt“. Mehr dann am 21 Oktober auf den B2B Marketing Days in Würzburg.

Und wenn ihr nun einen Blick in die Zukunft werft: Mit welchen Themen müssen sich B2B-Marketer in Zukunft eurer Meinung nach auseinandersetzen?

Je nach Unternehmen kann das unterschiedlich sein. Drei Themen spielen jedoch sicherlich eine Rolle: Erstens die Rolle von Marketing zu klären und dann Verantwortung zu übernehmen und andere Abteilungen zu führen. Zweitens Datenkompetenz aufzubauen, um systematisch Kundendaten zu sammeln, auszuwerten und die richtigen Rückschlüsse zu ziehen. Drittens das Zusammenspiel sowohl marketingintern über Kanäle, Medien und Funktionen als auch unternehmensübergreifend mit anderen Abteilungen zu orchestrieren, um Marketing den notwendigen Stellenwert zu geben.

Vielen Dank für das nette Gespräch, Jana und Lutz. Wir sehen uns auf den .

Jana Windt ist Global Head of Marketing bei der LucaNet AG und Lutz Klaus Gründer und Inhaber von Marketing ROI Experts.

Mehr zum Thema

Vortrag auf den B2B Marketing Days 2020

Sie möchten mehr über das Projekt erfahren? Dann dürfen Sie den Vortrag „Technologie ist nur die halbe Wahrheit - Transformation einer B2B Marketingabteilung “ mit Jana Windt und Lutz Klaus auf den marconomy B2B Marketing Days am 21. Oktober 2020 in Würzburg nicht verpassen! Sichern Sie sich jetzt noch Ihr Ticket und seien Sie dabei, wenn sich Marketer aus Industrie- und Technologieunternehmen zu aktuellen Themen und Trends im B2B-Marketing austauschen!

(ID:46900730)