Suchen

Twiplomacy-Studie Trump oder der Papst – wer hat die meisten Follower auf Twitter?

| Redakteur: Georgina Bott

Twitter ist eines der beliebtesten sozialen Netzwerke – auch bei Weltpolitikern. Insgesamt 276 Staatsoberhäupter sind auf der Social Media Plattform aktiv. Doch wer von ihnen besitzt die meisten Follower auf Twitter? Was glauben Sie?

Welche Führunsgpersönlichkeit hat die meisten Fans auf Twitter? U.S. Präsident Donald Trump landet mit 30.133.036 Followern nur auf Platz zwei hinter Papst Fanziskus, der sage und schreibe 33.716.301 Follower hat.
Welche Führunsgpersönlichkeit hat die meisten Fans auf Twitter? U.S. Präsident Donald Trump landet mit 30.133.036 Followern nur auf Platz zwei hinter Papst Fanziskus, der sage und schreibe 33.716.301 Follower hat.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Den in neun Sprachen verfassten Twitteraccounts von Papst Franziskus folgen insgesamt 33.716.301 Social-Media-Nutzer. Das macht Papst Franziskus zu der Führungspersönlichkeit mit den weltweit meisten Twitter-Followern. Damit verweist er U.S. Präsident Donald Trump (30.133.036 Follower) und den indischen Premierminister Narendra Modi (30.058.659 Follower) auf die Plätze zwei und drei. Das zeigt die neue Studie „Twiplomacy“, von Burson-Marsteller, eine jährlich durchgeführte globale Umfrage zum Social-Media-Nutzungsverhalten von Weltpolitikern, Regierungen und internationalen Organisationen.

Twitter ist das wichtigste soziale Netzwerk für die insgesamt 276 Staatsoberhäupter, Regierungschefs und Außenminister in 178 Ländern und somit in 92 Prozent aller Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen (UNO). Facebook ist das am zweithäufigsten genutzte Netzwerk: 169 Regierungen besitzen dort eine offizielle Präsenz. Interessanterweise haben Weltpolitiker im Schnitt allerdings auf Facebook doppelt so viele Anhänger wie auf Twitter. Die Twiplomacy-Daten zu den Facebook-, Instagram-, Snapchat- und Periscope-Studien wurden im Mai 2017 mit Burson-Marstellers Burson Tools, CrowdTangle.com und Twitonomy.com erhoben.

Präsident Trump gehört zu der äußerst kleinen Gruppe von Weltpolitikern, die ihren Twitteraccount selbst pflegen. Seine Tweets haben in den letzten zwölf Monaten – darunter die knapp vier Monate seit er als U.S- Präsident vereidigt wurde – 166 Millionen Interaktionen generiert (Likes und Retweets). Das sind knapp fünf Mal so viele wie Modi mit 35 Millionen Interkationen.

Zur Studie

Weitere spannende Fakten und Erkenntnisse der Twiplomacy-Studie finden Sie in der ursprünglichen Pressemeldung auf Englisch und die komplette Studie hier.

Über Burson-Marsteller

Burson-Marsteller zählt weltweit zu den führenden Agenturen für Public Relations und Public Affairs. Seit der Gründung 1953 in den USA ist professionelle Kommunikation oberstes Ziel und Qualitätsmaßstab zugleich. Burson-Marsteller verfügt über ein globales Netzwerk von 73 eigenen und 85 assoziierten Büros und ist in 110 Ländern auf sechs Kontinenten präsent. In Deutschland bietet Burson-Marsteller seinen Kunden strategische Beratung und die Umsetzung anspruchsvoller nationaler und internationaler Kommunikationskampagnen durch Büros in Frankfurt, München und Berlin. Burson-Marsteller ist seit 1979 Mitglied von Young & Rubicam Brands, die im Jahr 2000 von der WPP-Gruppe übernommen wurde.

(ID:44730340)