Suchen

Sicherheit Werbe- und Medienbranche jongliert mit den meisten Passwörtern

| Redakteur: Julia Krause

Der laxe Umgang mit Passwörtern ist laut einer Umfrage in der Werbe- und Medienbranche am meisten spürbar. Dort jonglieren die Mitarbeiter mit den meisten Passwörtern, an der Tagesordnung ist auch die mehrmalige Verwendung des immer gleichen Passwortes.

Firma zum Thema

Der laxe Umgang mit Passwörtern ist laut einer Umfrage in der Werbe- und Medienbranche am meisten spürbar.
Der laxe Umgang mit Passwörtern ist laut einer Umfrage in der Werbe- und Medienbranche am meisten spürbar.
(Bild: gemeinfrei / Unsplash)

Dabei sind laut Verizon Report immer noch 80 Prozent aller Datenschutzverletzungen auf zu laxe Handhabung von Passwörtern zurückzuführen. Ein Umdenken sollte jetzt stattfinden. Wie bei einem der führenden Energy Drink Hersteller, dessen Marketingabteilung der Passwortunsicherheit vor wenigen Jahren den Kampf erklärt hat. Das Unternehmen nutzt nun einen Business-Passwortmanager – die Idee kam damals aus dem Marketing und nicht wie vermutet, aus der IT-Abteilung, die für die Cybersicherheit zuständig sein sollte.

Die Ergebnisse der LastPass Umfrage in Kürze:

  • Vor allem kleinere Unternehmen haben mit der Passworthygiene Probleme – in Unternehmen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern werden zwischen zehn und 14 Passwörter wiederverwendet
  • Die Nutzung von Multifaktor-Authentifizierung nimmt zu, aber kleine Unternehmen hinken hinterher – weltweit nutzen 57 Prozent der Unternehmen MFA – Dänemark liegt in EMEA bei der Nutzung vorne, gefolgt von Niederlanden. Bei den Branchen liegen Technologie-Unternehmen mit 37 Prozent Nutzungsdurchdringung vorne, gefolgt von Bildung (33 Prozent), die Medien- und Werbebranche nimmt mit 21 Prozent den vorletzten Platz vor Rechtswesen und Versicherungen (20 Prozent) ein.
  • Passwortschwemme findet vor allem in der Medien- und Werbebranche statt: Mitarbeiter in Medien/Werbung jonglieren im Durchschnitt mit 97 Passwörtern und verwenden 22 Passwörter wieder – damit sind sie mit Abstand branchenübergreifend führend. Behörden im Vergleich nutzen 54 Passwörter und bilden damit das Schlusslicht der Tabelle.
  • Passwortmanager werden zunehmend mobil genutzt.
  • Strengere Richtlinien (wie DSGVO) lassen vor allem Unternehmen in EMEA handeln.

Zur Umfrage

Bereits zum dritten Mal hat der Business-Passwortmanager LastPass seinen Globalen Passwort Sicherheitsreport veröffentlicht. Er zeigt den aktuellen Stand der Passwortnutzung am Arbeitsplatz bei mehr als 47.000 Unternehmen, darunter auch aus der Medien- und Werbebranche. Untersucht wurden zudem Anwendung von Sicherheitsmaßnahmen wie Multifaktor-Authentifizierung, Single Sign On und Kennwortmanagement auf mobilen Geräten.

(ID:46483564)