Suchen

Interview

Alexander Biesalski zur Ausrichtung von Marken und Herausforderungen einer Mehrmarken-Struktur

Im Gespräch mit Michael Schubert erklärt Alexander Biesalski - Partner bei B.R. BRAND RATING die grundsätzliche Vorgehensweise beim Aufbau einer Markenarchitektur, der strategischen Ausrichtung von Marken und geht insbesondere auf die Herausforderungen bei der Umsetzung einer Mehrmarken-Struktur in einem Konzernumfeld ein. Dies konkret am Beispiel der Marke Standox im DuPont-Konzern, welche als weltweit führender Anbieter von Autoreparaturlacken mit drei etablierten Marken in einem wettbewerbsintensiven Marktsegment vertreten ist. "Markenführung ist für B2B-Unternehmen", laut Biesalski "die Realisierung eines Mehrwertes". Und über das Erfolgsgeheimnis von B2B-Marken verrät er: "Starke B2B-Marken sind eigenständig, sie transportieren relevante Nutzeneigenschaften und sie schaffen es nachhaltig und glaubwürdig die Zielgruppe davon zu überzeugen, dass sie es auch wirklich können."