Suchen

Marketing-Trenddossier B2B Marketing 2020 – Visionen, Strategien, Trends

| Autor: Georgina Bott

Von Künstlicher Intelligenz über Content Marketing bis Augmented Reality – die Marketing-Trends für das Jahr 2020 überschlagen sich schon jetzt. Welche Trends dabei wirklich relevant für B2B-Marketer sind, haben wir in unserem Trenddossier 2020 für Sie zusammengefasst.

Firmen zum Thema

Welche Trends beschäftigen B2B Marketer im Jahr 2020? Wir haben bei einigen Experten nachgefragt und dazu dieses Trenddossier erstellt.
Welche Trends beschäftigen B2B Marketer im Jahr 2020? Wir haben bei einigen Experten nachgefragt und dazu dieses Trenddossier erstellt.
(Bild: gemeinfrei / Unsplash)

So unterschiedlich die Produkte im Unternehmen oft sind, so differenziert sind auch die jeweiligen Zielgruppen. Eine kundenspezifische Kommunikation ist deshalb ein wichtiger Erfolgsfaktor im Marketing. Im Jahr 2020 wird sich dieser Trend weiter fortsetzen und das Thema „Personalisierung“ wichtiger denn je werden. Dabei sollte das Credo für B2B-Marketer „Qualität statt Quantität“ sein. Individuelle Inhalte, eine personalisierte Ansprache und Kundenkommunikation werden immer wichtiger, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Gerade im Überangebot der Marketing-Botschaften können B2B-Marketer nur durch relevante und emotionale Botschaften überzeugen.

Mit dem „Mega-Trend“ Digitalisierung, der nunmehr seit einigen Jahren auf dem Plan der Unternehmen und Marketer steht, gehen auch neue Technologien einher, die B2B-Marketer 2020 im Blick behalten sollten. Dazu zählen sowohl Künstliche Intelligenz als auch Augmented und Virtual Reality sowie Marketing Automation. Um all diese Trends zielgerichtet einzusetzen, ist das Wissen über die Daten im Unternehmen eine zentrale Herausforderung, vor der viele Marketer auch im Jahr 2020 noch stehen werden.

Die großen Internet-Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple – kurz: GAFA – beeinflussen das Kaufverhalten und die Customer Journeys erheblich. Um dabei nicht unterzugehen, müssen B2B-Marketer ihre Daten nutzen und verstehen, um eine eigene Form der Kundeninteraktion, beispielsweise über eine App, den Newsletter oder Messaging, zu schaffen. Dank datengetriebenem Marketing und neuen Technologien können also die eigenen Marketing-Kanäle befeuert werden. Wichtig bei all den technologischen Trends ist der richtige Mix der verschiedenen Kanäle in der Kundenkommunikation; nur dann können Marketing Automation, Künstliche Intelligenz und Co. eine sinnvolle Unterstützung sein.

Ein weiteres Thema, welches uns im vergangenen Jahr immer wieder begegnet ist: Silos in den Unternehmensstrukturen. Die Trends können noch so spektakulär, die Tools noch so gut und die Botschaft noch so besonders sein; wenn die Abteilungen intern im Unternehmen nicht zusammenarbeiten und durchgängig kommunizieren, werden die Botschaften letztlich nicht richtig beim Kunden ankommen. Unternehmen sollten also die Kompetenzen bündeln, Strukturen aufbrechen und gemeinsam am größten Trend für das Marketing Jahr 2020 arbeiten: die Customer Experience. Denn hat der potenzielle Kunde kein positives, durchgängiges Erlebnis mit dem Unternehmen – oder im schlimmsten Fall gar kein Erlebnis, ist er im digitalen Zeitalter schnell verloren. Am kundenzentrischen Handeln – auch Customer Centricity – wird im Jahr 2020 kein B2B-Marketer vorbei kommen.

So viel von uns … Denn wir haben auch bei einigen B2B Marketern und Experten aus der marconomy-Community nach den aktuellen Trends für das Marketing-Jahr 2020 gefragt. Nachfolgend erfahren Sie, welche Herausforderungen und Chancen die B2B Marketer für 2020 vorhersagen.

Die Trends der marconomy-Community

Spannende Trend-Einschätzungen von unseren B2B-Experten finden Sie in der Bildergalerie:

B2B Marketing Trends 2020

Bildergalerie mit 29 Bildern

Die relevantesten Trend-Einschätzungen, die wir auf den marconomy B2B Marketing Days 2019 festhalten konnten, haben wir im Video für Sie zusammengefasst:

Wie sieht es eigentlich in Sachen CRM, Marketing Automation oder Datenmanagement aus? Tiefere Einblicke in die einzelnen Themengebiete finden Sie in den nachfolgenden Statements:

(ID:46285564)

Über den Autor

 Georgina Bott

Georgina Bott

Redaktion marconomy, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG